Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Pulp Helden - Die Autoren: R. T. M. SCOTT

Pulp HeldenR.T.M. SCOTT
(1882-1966)

Reginald Thomas Maitland Scott wurde 1882 in Woodstock, Ontario, Kanada, geboren. Er besuchte das “Royal Military College”, das kanadische Westpoint, und machte dort seinen Abschluss. Danach folgte ein Job als Ingenieur für die „International Marine Signal Company of Canada“ und verbrachte vier Jahre mit seiner Frau in Indien, Burma und Ceylon. In Indien (vermutlich 1909) wurde sein Sohn R. T. M. Scott II (genannt Robert) geboren.


Danach arbeitete er in Australien und Italien und kehrte vor dem Ersten Weltkrieg mit seiner Familie nach Kanada zurück.

Während des Ersten Weltkrieges meldete er sich freiwillig zur kanadischen Armee und diente als Captain in Belgien. Nachdem er sich eine schwere Gehirnerschütterung zugezogen hatte, diente er nach einem Krankenhausaufenthalt bis zum Ende des Krieges als Major im Militärstab in Kanada.

AdventureNach Ende des Ersten Weltkrieges zog Scott mit seiner Familie in die USA, wo er mit dem Schreiben begann. Im April 1920 wurde mit „INTO THE EAST“ seine erste AURELIUS ‚Secret Service‘ SMITH-Erzählung in „ADVENTURE MAGAZINE“ veröffentlicht.

Nachdem der amerikanische Privatdetektiv Aurelius Smith einen Verbrecher bis nach Indien verfolgt hat und dort dingfest machen konnte, wird er von Sir Oliver Haultain vom Criminal Intelligence Department of India angeworben, dessen Chef Haultain ist.
Bei seinen Aufträgen, die Smith sowohl in die Neue als auch in die Alte Welt führen, wird Aurelius ‚Secret Service‘ Smith von seinem Diener Langa Dooh (der Ähnlichkeiten mit Ram Singh, dem Diener von „The Spider“ aufweist) sowie von seiner Sekretärin Bernice Asterly unterstüzt.

Bis Anfang der 1930er Jahre wurden insgesamt etwa drei Dutzend Erzählungen mit Smith in Magazinen wie ACTION STORIES“, „MIDNIGHT MYSTERY STORIES“, „THE DETECTIVE MAGAZINE“, „THE AMERICAN MAGAZINE“, „COLLIERS“, „PIONIER TALES“ oder „REAL DETECTIVE TALES AND MYSTERY“ veröffentlicht.

1923 erschien mit „SECRET SERVICE SMITH“ die erste Geschichtensammlung, 1925 mit „THE BLACK MAGICIAN“ der erste AURELIUS SMITH-Roman. Zudem folgten zwei Radio-Sendung sowie ein Theaterstück mit Smith.

The Spider1933 wurde R. T. M. Scott von Popular Publications gebeten, einen neuen Pulp-Helden im Stile von „The Shadow“ zu kreieren. Das Ergebnis war „THE SPIDER“ und sein Diener Ram Singh, die Ähnlichkeiten mit Smith und dessen Diener Langa Dooh aufwiesen.

Bei Popular Publications arbeitete Scotts Sohn Robert als Redaktionsassistent, der auch Kurzgeschichten für Pulp-Magazine schrieb.

Nach den beiden Einführungsromanen „THE SPIDER STRIKES“ (Oktober 1933) sowie „THE WHEEL OF DEAHT“ (November 1933), die unter Scotts eigenen Namen und nicht unter Pseudonym veröffentlicht wurden, verließ Scott die Serie und der Autor Norvell Page übernahm die weiteren Romane von „THE SPIDER“.

Danach schrieb Scott nur noch sporadisch, darunter auch Artikel für „TRUE MYSTIC SCIENCE“. Nach dem Tod seines Sohnes Robert, der 1945 während des Zweiten Weltkrieges in Holland getötet wurde, veröffentlichte Scott mit „THE AGONY COMUMN MURDERS“ (1946) und „THE NAMELESS ONES“ noch zwei SECRET SMITH-Romane. Danach wurde es gänzlich still um den Autor. Reginald Thomas Maitland Scott verstarb 1966 in New York City.

 

Zur EinleitungZur Übersicht

 

BIBLIOGRAPHIE  (Eine Auswahl)

AURELIUS ‘Secret Service’ SMITH
Into The East, Adventure Magazine, April 1920
Through the Ether, Action Stories, November 1922
The Killer, Midnight Mystery Stories, Januar 1923
The Trap, The Detective Magazine, Oktober 1923
The Emerald Coffin, The Detective Magazine, November 1923
Underground, Action Stories, März 1924
The Crushed Pearl, The American Magazine, Januar 1926
Peter’s Tower, The American Magazine, März 1927
Bombay Duck, Colliers, August 1927
His Last Shot, Pioneer Tales. Februar 1928
Senga of the Club Hibou, Real Detective Tales and Mystery Stories, April-Mai 1929
Hanuman, the Monkey God
The Sealed Flask
3 Collar Buttons

THE SPIDER
The Spider Strikes # 1, Oktober 1933  
The Wheel of Death # 2, November 1933

KURZGESCHICHTEN
Nimba, the Cave Girl, Weird Tales März 1923
Women Loathed Her, The Illustrated Detective Magazine, August 1932

ARTIKEL
Is Roosevelt Psychic?, True Mystic Science, November 1938
Unseen Forces Slaughter Mankind, True Mystic Science,  Dezember 1938
Psychic Terms You Ought to Know, True Mystic Science, April 1939
Levitation in Full Light, True Mystic Science, Mai 1939

ROMANE
AURELIUS SMITH
The Black Magician (1925)
Ann's Crime (1926) (aka Smith of the Secret Service)
Aurelius Smith -- Detective (1927)
Murder Stalks the Mayor (1935)
The "Agony Column" Murders: A Secret Smith Novel (1946)
The Nameless Ones: A Secret Smith Novel (1947)

SONSTIGE ROMANE
The Mad Monk (1931)

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Torshavn 2011-09-09 11:49
Danke. Der Autor war mir bis heute total unbekannt.
Ist je etwas in deutscher Übersetzung von ihm erschienen?
Zitieren
#2 Valerius 2011-09-09 13:20
Meines Wissens leider nicht. Aber es wäre bestimmt mal interesannt seine beiden SPIDER-Romane auf Deutsch zu lesen. Vielleicht erbarmt sich ja einer und übersetzt uns die beiden Romane.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.