Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Pulp Helden - Die Autoren: CARROL JOHN DALY

Pulp HeldenCARROLL JOHN DALY
(1889 - 1958)

Carroll John Daly wurde am 14. September 1889 in Yonkers, New York, USA, geboren. Er studierte an der “American Academy of Dramatic Arts” und heiratete 1913 Margaret G. Blakley. Im Februar 1922 gab er mit der Kurzgeschichte “SLIVERS FINDS A CHAMPEEN” in “WAYSIDE TALES” sein Debüt als Autor. Im Dezember 1922 folgte mit „THE FALSE BURTON COMBS sein „BLACK MASK“-Debüt. Mit dieser Erzählung kreierte Daly den Prototyp eines Privatdetektivs.


Ein halbes Jahr später, genauer gesagt im Juni 1923, erschien mit „KNIGHTS OF THE OPEN PALM“ die erste Geschichte mit dem Privatdetektiv RACE WILLIAMS in „BLACK MASK“. Mit dieser Erzählung schuf Carroll John Daly die erste Hard-Boiled-Detektivgeschichte der Kriminalliteratur, drei Monate bevor Dashiell Hammett seine erste „Continental Op“-Geschichte im Oktober 1923 in „Black Mask“ veröffentlichte.

Dime Detective Magazine mit Dead Hands ReachingKnapp einen halben Monat zuvor, genauer gesagt am 15. Mai 1923, hatte mit „THREE GUN TERRY“ Dalys erster Privatdetektiv, TERRY MACK, das Licht der Kriminalliteratur erblickt. Mack war aber kein großer Erfolg beschieden. Nach „ACTION! ACTION” im Januar 1924 in “BLACK MASK” sowie dem Roman “THE MAN IN THE SHADOW” (1928) verschwand er wieder von der Bildfläche.

Dagegen avancierte RACE WILLIAMS neben Satan Hall zu Dalys berühmtesten Pulp-Helden, dessen Geschichten Mitte der 1930er-Jahre zu „DIME MAGAZINE“ und Anfang der 1950er-Jahre zu „THRILLING DETECTIVE“ und SMASHING DETECTIVE STORIES“ wechselte. Im Mai 1955 erschien mit „HEAD OVER HOMICIDE“ das letzte Williams-Abenteuer in „SMASHING DETECTIVE STORIES“.
Insgesamt schrieb Daly knapp 70 Geschichten sowie acht Romane um den Privatdetektiv Race Williams.

Im Oktober 1926 erschien in „DETEKTIVE STORY“ mit „THE CODE OF THE HOUSE“ die erste Geschichte mit DOC FAY, der es aber nur auf insgesamt drei Geschichten brachte. Nach „THE HOUSE OF CRIME“ (November 1928, Detective Fiction Weekly) wurde im März 1933 in “DETECTIVE STORY” mit “SILENCE” die dritte und letzte Geschichte mit Doc Fay veröffentlicht.

Detective Story magazineWeit erfolgreicher war dagegen SATAN HALL, der im August 1931 mit SATAN’S LASH“ in „DETECTIVE STORY MAGAZINE“ sein Debüt gab. Hall ist First Grade Detective im New Yorker Police Departement, der von seinen 'Kollegen' die Spitznamen  “Hunter of Men” sowie “Lone Wolf of the Departement” erhalten hat.

Mit der zweiten Erzählung „SATAN SEEDS RED“ wechselte Hall im Juni 1932 zu „DETECTIVE FICTION WEEKLY“. Weitere der insgesamt etwa zwei Dutzend Satan Hall-Geschichten erschienen in den 1930er- und 1940er-Jahren in den Magazinen „DETECTIVE FICTION WEEKLY“, „BLACK MASK“, „DETECTIVE TALES“, NEW DETECTIVE“ oder „BLACK BOOK DETECTIVE“.
Im Februar 1954 wurde in „FAMOUS DETECTIVE STORIES“ mit „AVENGING ANGEL“ die letzte Hall-Erzählung veröffentlicht. Drei Jahre zuvor war mit „READY TO BURN“ der zweite Roman mit Satan Hall erschienen. Der erste Roman war 1935 in England unter dem Titel „DEATH JUGGLER“ und 1936 unter dem Titel „THE MYSTERY OF THE SMOKING GUN“ in den USA veröffentlicht worden.

Detective Fiction Weekly Im Januar 1932 erschien mit “THE CRIME MACHINE” die erste Geschichte mit VEE BROWN in „DIME MAGAZINE“, ein Police-Detective von Manhattan, der klein und unsportlich ist, aber stattdessen mit tödlicher Präzision mit seiner Waffen umgehen kann. Alle der insgesamt 14 Brown-Geschichten erschienen in „DIME MAGAZIN“. Die 14. und letzte Erzählung, „RED DYNAMIT“ im Juli 1936. Zudem wurden mit „MURDER WON’T WAIT“ (1933) sowie „EMPEROR OF EVIL“ (1936) auch noch zwei VEE BROWN-Romane veröffentlicht.

DDMNeben seinen beiden bekanntesten Pulp-Helden Race Williams und Satan Hall gab es noch einige andere Helden von Daly, die in den 1930ern das Licht der Kriminalliteratur erblickten. So u. a. MARTY DAY (Debüt mit „THE CURTAIN OF STEEL“ im Februar 1933 in „DIME MAGAZINE“), TWIST SULLIVAN, CLAY HOLT (Debüt mit „DEATH DROPS“ im Juli 1934 in „DIME DETECTIVE) sowie der Amateur-Detektiv MR. STRANG, der im April 1935 mit „PAROLE“ sein Debüt in „DETECTIVE FICTION WEEKLY“ gab.

Seinen letzten Helden schuf Carroll John Daly mit FREDDY FARRINGTON, der im Juli 1944 mit der Story „MURDER THEME“ in „BLACK MASK“ sein Debüt gab.

Seine letzte Geschichte veröffentlichte der Autor 1956 in „DOUBLE-ACTION DETECTIVE STORIES“ unter JOHN D. CARROLL.

Detective Fiction weeklyCarroll John Daly verstarb am 16. Januar 1958 in Los Angeles. Danach geriet der Vater der Hard-Boiled-Detektivgeschichten, wie viele andere Autoren der Pulp-Ära auch, schnell in Vergessenheit. 

Zur EinleitungZur Übersicht

BIBLIOGRAHIE (Eine Auswahl)

CHESTER ROBINSON
Not Reel Life (März 1923, Argosy All-Story Weekly)
All for Love (März 1923, Argosy All-Story Weekly)
The Heart of a Cake Eater (April 1923, Argosy All-Story Weekly)
A Question of Ethics (Dezember 1923, Argosy All-Story Weekly)

TERRY MACK (in “BLACK MASK”)
Three Gun Terry (Mai 1923)
Action! Action! (Januar 1924)

RACE WILLIAMS
Knights of the Open Palm (Juni 1923, Black Mask)
Three Thousand to the Good (Juli 1923, Black Mask)
Them That Lives by Their Guns (August 1924, Black Mask)
Devil Cat (November 1924, Black Mask)
The Face Behind the Mask (Februar 1925)
Conceited, Maybe (April 1925, Black Mask)
Say It with Lead! (Juni 1925, Black Mask)
I'll Tell the World (August 1925, Black Mask)
Alias, Buttercup (Oktober 1925, Black Mask)
Under Cover (Dezember 1925 bis Januar 1926, Black Mask)
South Sea Steel (Mai 1926, Black Mask)
The False Clara Burkhart (Juli 1926, Black Mask)
Half-Breed (November 1926, Black Mask)
Blind Alleys (April 1927, Black Mask)
The Snarl of the Beast (Juni bis September 1927, Black Mask)
The Egyptian Lure (März 1928, Black Mask)
The Hidden Hand - Creeping Death (Juni bis Oktober 1928)
Wanted for Murder (Juli 1928, Black Mask)
Tags of Death (März bis Juni 1929, Black Mask)
The Silver Eagle (Oktober- November 1929, Black Mask)
Tainted Power (Juni bis August 1930, Black Mask)
Shooting Out of Turn (Oktober 1930, Black Mask)
Murder by Mail (März 1931, Black Mask)
The Flame and Race Williams (Juni bis August 1931, Black Mask)
Death for Two (September 1931, Black Mask)
The Amateur Murderer (April bis Juli 1932, Black Mask)
Merger with Death (Dezember 1932, Black Mask)
The Death Drop (Mai 1933, Black Mask)
If Death Is Respectable (Juli 1933, Black Mask)
Murder in the Open (Oktober 1933, Black Mask)
Six Have Died, Teil 1 bis Teil 3 (Mai bis August 1934, Black Mask)
The Eyes Have It (November 1934, Black Mask)
Some Die Hard (September 1935, Dime Detective)
Dead Hands Reaching (November 1935, Dime Detective)
Corpse & Co. (Februar 1936, Dime Detective)
Just Another Stiff (April 1936, Dime Detective)
City of Blood (Oktober 1936, Dime Detective)
The Morgue's Our Home (Dezember 1936, Dime Detective)
Monogram in Lead (Februar 1937, Dime Detective)
Dead Men Don't Kill (August 1937, Dime Detective)
Anyone's Corpse! (Oktober 1937, Dime Detective)
The $1,000,000 Corpse (Dezember 1937, Dime Detective)
The Book of the Dead (Januar 1938, Dime Detective)
A Corpse on the House (März 1938, Dime Detective)
A Corpse for a Corpse (Juli 1938, Dime Detective)
The Men in Black (Oktober 1938, Dime Detective)
The Quick and the Dead (Dezember 1938, Dime Detective)
Hell with the Lid Lifted (März 1939, Dime Detective)
A Corpse in the Hand (Juni 1939, Dime Detective)
Gangman's Gallows (August 1939, Dime Detective)
The White-Headed Corpse (November 1939, Dime Detective)
Cash for a Killer (Februar 1940, Dime Detective)
Victim for Vengeance (September 1940, Clues)
Too Dead to Pay (März 1941, Clues)
Body, Body - Who's Got the Body? (Oktober 1944, Detective Story Magazine)
A Corpse Loses Its Head (März 1945, Story Magazine)
Unremembered Murder (März 1947, Detective Story Magazine)
This Corpse on Me (Juni 1947, Thrilling Detective])
I'll Feel Better When You're Dead (Dezember 1947, Thrilling Detective)
Race Williams' Double Date (August 1948, Dime Detective)
The Wrong Corpse (Februar 1949, Thrilling Detective)
Half a Corpse (Mai 1949, Dime Detective)
Race Williams Cooks a Goose (Oktober 1949, Dime Detective)
The $100,000 Corpse (März 1950, Popular Detective)
The Strange Case of Alta May (April 1950, Thrilling Detective)
Little Miss Murder (Juni 1952, Smashing Detective Stories)
This Corpse Is Free! (September 1952, Smashing Detective Stories)
Head over Homicide (Mai 1955, Smashing Detective Stories)

DOC FAY
The Code of the House (Oktober 1926, Detective Story)
The House of Crime (November 1928, Detective Fiction Weekly)
Silence (März 1933, Detective Story)

SATAN HALL
Satan’s Lash (August 1931, Detective Story Magazine)
Satan Sees Red (Juni 1932, Detective Fiction Weekly)
Satan’s Law (August 1932, Detective Fiction Weekly)
Satan's Creed (Dezember 1932, Detective Fiction Weekly)
Satan's Kill (November 1932, Detective Fiction Weekly)
Death by Appointment (März 1933, Detective Fiction Weekly)
Satan’s Mark (22 April 1933, Detective Fiction Weekly)
If It Is Murder (Juni 1933, Detective Fiction Weekly)
Satan Strikes (August 1933, Detective Fiction Weekly)
Satan's Threat (November 1933, Detective Fiction Weekly)
Satan Returns (September 1934, Detective Fiction Weekly)
Satan Laughed (Dezember 1934, Detective Fiction Weekly)
Ready to Burn (Februar 1935, Detective Fiction Weekly)
Satan's Vengeance (März bis April 1936, Detective Fiction Weekly) 
I Am the Law (März 1938, Black Mask)
Wrong Street (Mai 1938, Black Mask)
Securities Exchanged For Death (August 1940, Detective Tales)
The Hand of Satan (Mai 1941, Detective Tales)
Mr. Sinister (April 1944, Flynn's Detective Fiction)
I'll Be Killing You (September 1945, New Detective)
Name Your Stiff (Februar 1946, New Detective)
I Am the Law (November 1948, Black Book Detective)
Bury Me in the Same Grave (März 1949, Black Book Detective)
Avenging Angel (Februar 1954, Famous Detective Stories)

VEE BROWN (in “DIME DETECTIVE)
The Crime Machine (Januar 1932)
The Sixth Bullet (Februar 1932)
The Curtain of Frost (März 1932)
The Call to Kill (April 1932)
The Death Master (Mai 1932)
Murder at Midnight (August 1932)
As Midnight Strikes (Oktober 1932)
The Red Death (November 1932)
The Price of Silence (März 1933)
The Black Warning (September 1933)
The Death Mask (November 1933)
The Swinging Corpse (Dezember 1933)
Make Your Own Corpse! (April 1934)
Murder Syndicate (Juli 1934)
Red Friday (September 1934)
The Clawed Killer (Oktober 1934)
The Mark of the Raven (Januar 1936)
Red Dynamite (Juli 1936)

MARTY DAY (in “DIME DETECTIVE”)
The Curtain of Steel (Februar 1933)
Drawn in Blood (Juni 1933)
Blood on the Curtain (Dezember 1933)
Answered in Blood (März 1934)

TWIST SULLIVAN (in “DETECTIVE FICTION WEEKLY”)
The Sign of the Rat (September 1933) 
Twist Sullivan (November 1933)
The Killer in the Hood (April 1934)
Behind the Black Hood (Juni 1934)

CLAY HOLT
Death Drops In (Juli 1934, Dime Detective)
Ticket to Murder (Oktober 1934, Dime Detective)
Excuse to Kill (Dezember 1934, Dime Detective)
The Bridal Bullet (Mai 1935, Dime Detective)
Murder Made Easy (Mai 1939, Black Mask)
Mr. Sinister (November 1939, Detective Fiction Weekly)
Clay Holt, Detective (Februar 1942, Street & Smith’s Detective Story Magazine)
The Corpse in the Picture (Mai 1953, Famous Detective Stories)

MR. STRANG (in “DETECTIVE FICTION WEEKLY”)
Parole (April 1935)
Lady of Death (Juni 1935)
Behind the Curtain (August 1935)
The Legion of the Living Dead (April bis Mai 1937)

PETER HINES (in “BLACK MASK”)
No Sap for Murder (November 1940)
Five Minutes for Murder (Januar 1941)

FREDDY FARRINGTON
Murder Theme (Juli 1944, Black Mask)
The Cops Came at Seven (August 1953, Famous Detective Stories)

ROMANE
The White Circle (1926)
Tne Snarl of fhe Beast (1927; Race Williams)
The Man in the Shadows (1928, Terry Mack)
The Hidden Hand (1929; Race Williams)
The Tag Murders (1930; Race Williams)
Tainted Power (1931; Race Williams)
The Third Murderer (1933; Race Williams)
The Amateur Murderer (1933; Race Williams)
Murder Won't Wait (1933; Vee Brown)
Murder From the East (1935; Race Williams)
Mr Strang (1936)
The Mystery of the Smoking Gun/Death Juggler (1935/1936, Satan Hall)
Emperor of Evil (1936; Vee Brown)
Better Corpses (1940; Race Williams)
The Legion of Our Living Dead (1947)
Murder at Our House (1950)
Ready To Burn (1951; Satan Hall)

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.