Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Pulp Helden: CAPTAIN ZERO

Pulp HeldenThe Master of Midnight
CAPTAIN ZERO

Ende der 1940er-Jahre ging die Ära der Pulp-Magazine und ihrer Helden langsam, aber mit schnellen Schritten dem Ende entgegen. 1949 wurde „The Shadow“ eingestellt. 1951 folgte u. a. das Magazin "Black Mask", 1953 die Magazine “Phantom Detective” sowie “Thrilling Detective” oder 1954 das Magazin “Weird Tales”. In dieser Phase der Einstellungen brachte Popular Publications, das u. a. Serien wie „The Spider“ oder „Operator #5“ herausgebracht hatte, mit „CAPTAIN ZERO – The Master of Midnight“ einen der letzten Helden der Pulp-Ära heraus, den der Autor G. T. FLEMING-ROBERTS entwickelt hatte.


The mark of ZeroDer Held der Serie ist LEE ALLYN, genannt Captain Zero, der mit der Fähigkeit ‚verflucht‘ ist, um Mitternacht unsichtbar zu werden und sich in der Morgendämmerung erst wieder komplett manifestiert.

Lee Allyn benutzt diese Fähigkeit, um das Verbrechen und die Unterwelt in all ihren Formen zu bekämpfen.

Captain Zeros einzige Achillesferse ist, dass seine Augen während seiner Unsichtbarkeit sichtbar bleiben.

Im November 1949 erschien mit „CITY OF DEADLY SLEEP“ die erste Ausgabe des neuen Pulp-Magazins „CAPTAIN ZERO“. Doch bereits nach der dritten Ausgabe wurde die Serie im März 1950 mit „THE GOLDEN MURDER SYNDICATE“ wieder eingestellt. Alle drei Zero-Erzählungen wurden vom Pulp-Autor G. T. Fleming-Roberts verfasst.

CAPTAIN ZERO
City of Deadly Sleep, November 1949
The Mark of Zero, Januar 1950 
The Golden Murder Syndicate, März 1950 


© by Ingo Löchel

 

Zur Einleitung -  Zur Übersicht

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok