Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

MISTER DYNAMIT UND DIE CHAOS-THEORIE

Mister DynamitMISTER DYNAMIT...
...UND DIE CHAOS-THEORIE

Während der Autor C. H. Guenther noch an der Serie „Kommissar X“ mitschrieb, entwickelte er  mit dem BND-Agenten Bob Urban alias MISTER DYNAMIT eine neue Romanfigur. Nach dem Ausstieg aus „KX“ ließ er sich noch etwas Zeit, um die Figur 1963 noch weiter auszubauen.

1965 erschien mit dem Pabel Taschenbuch 212 „MORGEN KÜSST EUCH DER TOD“, der erste Roman um den BND-Agenten BOB URBAN, der 1967 mit Lex Barker verfilmt wurde.


C. H. GuentherDie Abenteuer mit Bob Urban waren so erfolgreich, dass nach 19 weiteren Mister Dynamit-Romane die Pabel Taschenbuchreihe ab Nummer 357 in die Taschenbuchreihe „MISTER DYNAMIT“ umbenannt und mit „DAS PARADIES DES SATANS“ das erste Taschenbuch der eigenständigen Reihe erschien.

28  Jahre lang schrieb Guenter insgesamt 314 Mister Dynamit - Romane bis die Reihe 1992 mit dem Roman „DAS MITLA – PASS-GEHEIMNIS“ (MD # 664) wegen verlagstechnischer Umstellungen beim Pabel Verlag eingestellt wurde.

Nach dem der OERINDUR Verlag von 2001 bis 2004 vier bis dato unveröffentlichte „Mister Dynamit“ – Romane veröffentlich hatte, kehrt der BND-Agent Bob Urban nun noch einmal für kurze Zeit zurück. Denn im BLITZ Verlag erscheinen die letzten beiden bisher noch unveröffentlichten „Mister Dynamit“-Romane aus der Feder von C. H. Guenther.

Den Anfang macht der Roman „MISTER DYNAMIT UND DIE CHAOS-THEORIE“ (Arbeitstitel: Die Germania-Gang).

Hauptakteur in dem Roman ist neben Mister Dynamit (alias BND-Agent Bob Urban) Dr. Simon Talbot der für arabische Terroristen an einem geheimen Projekt arbeitet. Der MI6 ist ihm auf den Fersen, kann ihm allerdings nichts beweisen. Doch als Simons Frau auf Betreiben des MI 6 ermordet wird, dreht der Wissenschaftler den Spieß um und ermordet den britischen Innenminister.
Nachdem ihn seine arabischen Auftraggeber befreien und  Talbot herausfindet, dass sie ihn ebenfalls übers Ohr hauen wollen, gerät Talbot in eine Zwickmühle. Gut für den Wissenschaftler, dass Mister Dynamit über kleinere Umwege auf Talbot aufmerksam geworden ist. Und in Gestalt des BND-Agenten naht die Rettung für Dr. Talbot.

Man kann die „Mister Dynamit“-Romane lieben oder hassen, einen Mittelweg gibt es da leider nicht. Ich  persönlich mag C. H. Guenthers Romane, seinen gradlinigen Schreibstil und hintergründigen Humor, der seine Romane von der üblichen Krimi- und Thriller-Kost abhebt.

Freunde der Mister Dynamit – Abenteuer und Fans des Autors sollten sich den spannenden Roman nicht entgehen lassen. Unentschlossene können sich ja die Leseprobe auf der Verlagsseite zu Gemüte führen und sich danach entsprechend entscheiden.

Mister Dynamit und die Chaos-Theorie
MISTER DYNAMIT UND DIE CHAOS-THEORIE
von C. H. Guenter
160 Seiten
Hardcover/Schutzumschlag
ISBN: 978-3-89840-312-2
Preis: 12,95 €
Blitz Verlag


http://www.blitz-verlag.de

http://www.hammer-krimis.de

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok