Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Barbaren, Boxer und Cowboys - Steve Harrison - Detektiv des Okkulten

Barabaren Boxer und cowboysSteve Harrison - Detektiv des Okkulten
von Robert E. Howard

Steve Harrison – Detektiv des Okkulten” ist die Hauptfigur in mehreren Detektiv-Stories des amerikanischen Autors Robert E. Howard, die in den 1930er Jahren in verschiedenen amerikanischen Pulp-Magazinen erschienen sind. 

Drei dieser Detektiv Stories werden in dem vorliegenden Buch in deutscher Übersetzung veröffentlicht.

Steve Harrison - Detektiv des OkkultenNachdem ihm sein Agent Otis Albert Kline die Technik des Schreibens von Detektiv-Geschichten beigebracht hatte, gelang es Robert E. Howard im Februar 1934 mit
"FANGS OF GOLD" ("FÄNGE AUS GOLD") seine erste Kriminalgeschichte im Pulp-Magazin "STRANGE DETECTIVE STORIES" zu veröffentlichen, in der der Police Detective STEVE HARRISON sein Debüt gab.

Im Mai 1934 und Februar 1936 folgten mit "NAMES IN THE BLACK BOOK" ("IM NAMEN DES SCHWARZEN BUCHES") und "GRAVEYARD RATS" ("FRIEDHOFSRATTEN") die letzten beiden Geschichten mit Steve Harrison in "STRANGE DETECTIVE STORIES" und in "THRILLING MYSTERY", die zu Lebezeiten des Autors veröffentlicht wurden.

2020 erschien mit "STEVE HARRISON - DETEKTIV DES OKKULTEN" eine Anthologie mit den drei Krimi-Geschichten

  • Reißzähne aus Gold (Fangs of Gold, Strange Detective Stories, Februar 1934)
  • Namen im Schwarzen Buch (Names in the Black Book, Strange Detective Stories, Mai 1934)
  • Friedhofsratten (Graveyard Rats, Thrilling Mystery, Februar 1936)

von Robert E. Howard im Benu Verlag.

In "REISSZÄHNE AUS GOLD" bekommt es Steve Harrison bei der Verfolgung des Mörders Woon Shang mit John Bartholomew und seinen Voodoo-Kultisten zu tun, die versuchen den Police Detective zu töten, da er ihre kriminellen Machenschaften aufdeckt.

In "IM NAMEN DES SCHWARZEN BUCHES" bekommen es Harrison und Joan La Tour erneut mit dem mongolischen Bösewicht Erlik Khan, dem Herrn der Toten, zu tun, der sich an ihnen rächen will.
Doch der Police Detective und Joan bekommen Hilfe von dem Afghanen Khoda Khan, der sie im Kampf gegen Erlik Khan unterstützt.

Steve Harrison - Detektiv des OkkultenDer Bösewicht Erlik Khan, der starke Ähnlichkeiten zu Sax Rohmers Dr. Fu Man Chu aufweist, gab in der Geschichte "LORD OF THE DEAD" sein Debüt, in der es Harrison und Joan zum ersten Mal mit dem mongolischen Bösewicht zu tun bekommen.
"LORD OF THE DEAD" wurde allerdings nicht mehr zu Lebzeiten von Robert E. Howard veröffentlicht, sondern erst im Jahr 1978 in der Anthologie "Skull Face".

Was bei allen drei unterhaltsamen und abwechslungsreich gestalteten Kriminalgeschichten von Robert E. Howard auffällt, ist der hohe Anteil an Horrorelementen die darin enthalten sind.
Das reicht von Voodoo über den Herrn der Toten bis hin zu Ratten und einem abgetrennten Kopf in "Friedhofsratten", der von einem Mörder auf einem Kamin gelegt wird.

All dass schadet den Kriminal-Erzählungen aber in keiner Weise, sondern verleiht ihn eine atmosphärisch dichte Handlung und hebt sie auch dadurch von der üblichen Krimikost ab, die man als Leser heutzutage sonst so geboten bekommt.

Reißzähne aus Gold
von Robert E. Howard
Paperback, 150 Seiten
Benu Verlag

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.