Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Andreas Franz und seine Werke - Eine Einführung

1Andreas Franz und seine Werke
Eine Einführung

1996 gelang Andreas Franz etwas, was ihm zehn Jahre lang nicht gelungen war. Ein Verlag, genauer gesagt der Knaur Verlag, veröffentlichte mit JUNG, BLOND, TOT einen Kriminalroman von ihm.

Seit  der Autor 1986 mit DER FINGER GOTTES seinen ersten Roman geschrieben hatte, hatte Andreas Franz versucht, seine Romane an den Mann zu bringen. Doch er bekam von den Verlagen jahrelang nur Absagen.


1JUNG, BLOND, TOT war so erfolgreich, dass weitere Romane mit der Frankfurter Kommissarin JULIA DURANT folgten.

2004 und 2006 kamen mit den Protagonisten PETER BRANDT sowie SÖREN HENNING und LISA SANTOS zwei neue Krimi-Buchreihen  hinzu.

1997 wurde mit DER FINGER GOTTES auch sein allererster Roman im Knaur veröffentlicht, den er 1986 geschrieben hatte.

Andreas Franz erreichte mit seinen ersten 19 Büchern  in den 1990er und 2000er Jahren eine Gesamtauflage von 5,5 Millionen Exemplaren und wurde damit  einer der erfolgreichsten Kriminalschriftsteller Deutschlands.

Bis zu seinem Tode im Jahre 2011 schrieb Andreas Franz insgesamt 20 Kriminalromane.

Seinen 21. Roman TODESMELODIE, den er aufgrund seines Todes nicht mehr fertigstellen konnte, wurde von DANIEL HOLBE beendet, der die Buchreihe um JULIA DURANT danach im Knaur Verlag fortsetzte.

Die weiteren Artikel
Andreas Franz
Jung, blond, tot 
Das achte Opfer
Letale Dosis
Das Syndikat der Spinne
Teuflisches Versprechen
Tödliches Lachen 
Spiel der Teufel (2018)
Eisige Nähe (2018)

Daniel Holbe
Todesmelodie (2018)
Die Hyäne

 

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Torshavn 2014-08-15 07:35
Wunderbare Idee, diese Serie über Andreas Franz.
Vielen Dank Dafür.
Zitieren
#2 Valerius 2014-08-15 10:33
Andreas Franz gehört nach wie vor zu meinen Lieblingsautoren.
Die Artikelserie war zwar schon lange geplant, ich kam aber zeitlich nicht dazu, auch weil ich die ganzen Romane von ihm noch einmal lesen musste.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.