Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

TV-Klassiker: DONAUGESCHICHTEN

TV-KlassikerDONAUGESCHICHTEN
Staffel 1

Willy Müller (Willy Millowitsch) führt die  Bankfiliale im österreichischen Krems und hat eine inzwischen 22jährige Tochter namens Christine (Christiane Hörbiger), die Kunstgeschichte studiert.

Doch das Leben des Direktors verläuft längst nicht so beschaulich, wie man es von einem Bankdirektor vermutet
.


Millowitsch als MüllerDenn immer wieder schlittert er zusammen mit seiner Tochter in den einen oder anderen Kriminalfall, der dann mit Hilfe des Polizeirates Pichler (Hans Putz), den späteren Schwiegersohn von Willy Müller,  gelöst wird.

Die Idee zu dieser heiteren Krimi-Serie hatte der damalige WWF-Redakteur Dr. Ulrich Berns, der 1963 den beliebten Kölner Volksschauspieler WILLY MILLOWITSCH für die Rolle des detektivischen Bankdirektors gewinnen und verpflichten konnte. Doch Millowitsch gefiel der Name EGON HUBERDING, der als Name für den Direktor der Bank für „DONAUGESCHICHTEN“ vorgesehen war, ganz und gar nicht, und so änderte er ihn im Einverständnis mit den Machern der Serie in WILLI MÜLLER um.

So hat das Kürzel W. M., das in jeder Episode der Serie gemeinsam mit den Folgentiteln der ersten Staffel auftaucht, nicht ohne Grund die selben Initialen wie die des Volksschauspielers Willy Millowitsch.

1964 begannen die Dreharbeiten zu der ersten Staffel in Österreich, genauer gesagt in Krems und in Wien. Am 7. Oktober 1965 startete „DONAUGESCHICHTEN“ mit der Folge W. M. UND DER ENGEL“ nach 19:00 Uhr im WWF, im Regionalprogramm der ARD. Bis zum 14. Juli 1966 wurden alle 13 Folgen mit Erfolg ausgestrahlt.

Die heitere Krimiserie kam so gut bei den Fernsehzuschauern an, dass 1967 eine zweite Staffel gedreht wurde, die zwischen 1968 und 1969 ebenfalls im Regionalprogramm der ARD ausgestrahlt wurde, und in der auch der Schauspieler THEO LINGEN mitwirkte.

Nachdem „DONAUGESCHICHTEN“ für Jahrzehnte von der Bildfläche verschwand und drohte, für immer zu verschwinden, da die Produktionsfirma im Begriff war, diese zu entsorgen, gelang es der Firma PIDAX im letzten Moment, diese zu retten und zu restaurieren.

Und das Endergebnis lässt sich sehen. Denn man merkt beim Schauen der Serie „DONAUGESCHICHTEN“ nicht, dass diese schon über 45 Jahre alt ist.

Die DVD-Box
DONAUGESCHICHTEN
Österreich 1964

Staffel 1
1. W. M. und der Engel
2. W. M. und die Presse
3. W. M. und der Kapitän
4. W. M. und die Brennnessel
5. W. M. und die Sehnsucht
6. W. M. und die 23 Fenster
7. W. M. und die Wiener Luft
8. W. M. und die kleinen Gauner
9. W. M. und die Masern
10. W. M. und das Theater
11. W. M. und die Diplomatie
12. W. M. und der fremde Gast
13. W. M. und die Ölquelle

Regie: Wolfgang Glück

DARSTELLER
Willy Millowitsch als Willy Müller
Christiane Hörbiger als Christl
Hans Putz als Polizeirat Pichler
Ossy Kolmann als Kriminalassistent Swoboda
Oskar Wegrosek  als Kriminalinspektor Bauer
Erna Schickl als Haushälterin Klara
Hans Olden als Pfarrer

2 DVD-9 im Amaray-Case mit Wende-Inlay (inwendig ohne FSK-Logo)
Laufzeit: ca. 325 Minuten
Bildformat: 4:3 Vollbild s/w
Tonformat: Dolby 2.0 mono
Sprache: Deutsch
Ländercode: 2 (Europa)
System: PAL
FSK: freigegeben ab 6 Jahren
Pidax Film Media

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok