Constantin Film und SamFilm setzen Zusammenarbeit fort

Fünf FreundeNach dem großen Kinoerfolg von „FÜNF  FREUNDE“ setzen Constantin Film und SamFilm mit den Produzenten  Ewa  Karlström und  Andreas  Ulmke-Smeaton  ihre  Zusammenarbeit  bei  zwei  weiteren Produktionen fort. Geplant ist ein neues  Abenteuer  der  berühmtesten Freunde der Welt sowie der Pferdefilm „OSTWIND“.

„FÜNF FREUNDE“  läuft  seit  26.  Januar  in  den  deutschen  Kinos  und begeisterte bisher knapp eine Million Besucher.  Bei  der  Fortsetzung des Familienabenteuers nach dem Jugendbuchklassiker  von  Enid  Blyton führt erneut Mike Marzuk (FÜNF FREUNDE, ROCK IT!, SOMMER) Regie.

Mit dem zweiten Projekt  setzen  die  Produzenten  Ewa  Karlström  und Andreas Ulmke-Smeaton auf  einen  echten  Mädchentraum. Der Film „OSTWIND“  erzählt die Geschichte der 14-jährigen Rieke, die auf dem Gestüt ihrer Großmutter  eine  Verbindung  zu  dem  unzähmbaren,   als   gefährlich geltenden  Hengst  Ostwind  entwickelt  und  ihre  besondere  Begabung entdeckt, instinktiv mit Pferden zu kommunizieren.

Bei der  Produktion des Pferdeabenteuers nach einem Originaldrehbuch  des  Autorinnenteams Lea Schmidbauer  und Kristina Magdalena Henn (GROUPIES  BLEIBEN  NICHT ZUM  FRÜHSTÜCK)  übernimmt  Katja  von  Garnier  (IRON  JAWED  ANGELS, BANDITS, ABGESCHMINKT!) die Regie. Katja von Garnier und Ewa Karlström arbeiten nach den Millionen-Erfolgen "Abgeschminkt" und "Bandits"  bei OSTWIND erstmals wieder zusammen.

Die Dreharbeiten zu „FÜNF FREUNDE 2“  und „OSTWIND“  sind noch für diesen  Sommer  geplant.  Beide  Filme  sollen  2013  im  Verleih  der Constantin Film in die deutschen Kinos kommen.

Foto: Plakat Fünf FreundeConstantin Film

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.