Star Wars-Designer Ralph MacQuarrie gestorben

Ralph McQuarrie Ralph McQuarrie wurde am 13. Juni 1929 in Gary, Indiana, USA, geboren. Während des Korea-Krieges diente er in der Armee und wurde am Kopf verwundet. Nach seiner Rückkehr zog er in den 1960er Jahren nach Kalifornien, wo er am „Art Center“ in Pasadena studierte. Nachdem er für eine Dental-Firma gearbeitete hatte,  bekam er einen Job als technischer Zeichner bei Boeing und arbeitete dort an unterschiedlichen Projekten.

Darunter auch die zeichnerische Interpretation der Mondmission für CBS. Dadurch bekam er auch Aufträge der Unterhaltungsindustrie und malte Hintergründe für Trickfilme oder Zeichnungen für Filmposter an.


Durch diese Tätigkeit wurde 1975 George Lucas auf ihn aufmerksam, der ihn für sein Filmprojekt „STAR WARS“ engagierte.

McQuarrie zeichnete verschiedenen Szenen und schuf Charaktere wie Darth Vader, Chewbacca, R2D2 oder C-3PO.

Es waren insbesondere McQuarries Zeichnungen (besonders die auf dem Planeten Tatooine) in Kombination mit George Lucas Drehbuch, die die Verantwortlichen bei der Twentieth Century Fox schließlich von dem Filmprojekt überzeugten.

Nach dem Erfolg von „STAR WARS“, war Ralph MacQuarrie auch für das Design von „DAS IMPERIUM SCHLÄGT ZURÜCK“ (1980) sowie für „DIE RÜCKKEHR DER  JEDI-RITTER“ (1983) verantwortlich.

Zudem folgten Arbeiten für Filme wie „UNHEIMLICHE BEGEGNUNG DER DRITTEN ART“ (1977), KAMPFSTERN GALACTICA“ (1978), „JÄGER DES VERLORENEN SCHATZES“ (1981), „ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT“ (1985) oder „STAR TREK IV“ (1986).

1985 erhielt MacQuarrie zusammen mit Ken Ralston, Scott Farrar und David Berry einen OSCAR für seine Arbeit an „COCOON“.

Ralph McQuarrie verstarb am 3. März 2012 in Los Angeles, Kalifornien.

Ralphmcquarrie.com

Bild: Ralph MacQuarrie aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.