Schauspieler Fritz Hakl gestorben

Fritz haklFritz Hakl wurde am 1. Januar 1932 in Oberfeistritz, Steiermark, Österreich, geboren.

Den kleinwüchsigen Hakl zog es auf die Bühne und so gab  er 1967 als erster Diener in "Heinrich IV" von Pirandello am Wiener Burgtheater sein Bühnen-Debüt.

Danach stand er 24 Jahre auf der Bühne bis er 1991 in der Rolle des Lupu in „Baal“ von Brecht seine letzte Rolle am Burgtheater mimte. Seinen endgültigen Abschied von der Bühne feierte der Schauspieler 1994.


1978 erlangte Fritz Hakl durch die  Rolle als Clown und Varietechef Bebra in der Oscar-prämierten Günter-Grass-Verfilmung "Die Blechtrommel" von Volker Schlöndorff überregionale Bekanntheit.

Für seine künstlerische Arbeit war Hakl mehrfach geehrt worden. So erhielt er 1986 das Goldene Ehrenzeichen der Republik Österreich und durfte seit 1989 den Titel des Kammerschauspielers tragen.

Fritz Hakl verstarb am 28. Februar 2012 im alten von 80 Jahren in Graz.

Bild: Fritz Hakl in Die Blechtrommel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.