Goya-Verleihung in Madrid

GOYA vergeben In Madrid wurden am 19. Februar 2012 die Goyas, die spanischen Filmpreise, vergeben. Der Film "The Artist" gewann den Preis für den besten europäischen Film.

Großer Abräumer des wichtigsten spanischen Filmpreises war Enrique Urbizus „Kein Frieden für die Bösen ("No habrá paz para los malvados").

Der Polizeithriller gewann sechs Auszeichnungen, darunter für den besten Film, für die beste Regie sowie für  Jose Coronado, als bester Schauspieler.


Als beste Schauspielerin wurde Elena Anaya für ihre Rolle in "Die Haut, in der ich wohne" geehrt. Das Drama von Pedro Almodóvar gewann insgesamt vier Preise.

Der Ehren-Goya ging an Regisseurin und Drehbuchautorin Josefina Molina.

Bild: Der GOYA

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.