Schauspieler Wilford Brimley gestorben

Wilford Brimley - Von Marc Majcher - Flickr: IMG_6768, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28870492Am 1. August 2020 verstarb der Schauspielder Wilford Brimley an den Folgen einer Nierenerkrankung im Alter von 85 Jahren in St. George, Utah, USA. 

Der am 27. September 1934 in Salt Lake City, Utah, USA geborene Brimley, arbeitete nach der Highschool und seinem dreijährigen Dienst im United States Marine Corps in diversen Jobs. In den 1960er Jahren kam er in Kontakt mit der Filmindustrie und arbeitete dort zunächst als Stuntman (unter anderem für seinen Freund Robert Duvall). 

1969 gab er in dem Western "Der Marshall" sein Debüt als Schauspieler.

Danach folgten Rollen in "Lawman" (1971), "Der elektrische Reiter" (1978), "Das China-Syndrom" (1979), "Brubaker" (1980) und "Der Grenzwolf" (1980). 

Ab den 1980er Jahren erreichte er durch Filme wie "Das Ding aus einer anderen Welt" (1982), "Ein Mann wie Dynamit" (1982), "Der Unbeugsame" (1983), "Harry & Sohn" (1984), "Cocoon" (1985), "Cocoon II" (1988), "Die Firma" (1993) und "Harte Ziele" (1993) größere Bekanntheit.

Ab Ende der 1990er Jahre war der Schauspieler nur noch sporadisch aud der Kinoleinwand zu sehen. Nach seiner Rolle in "Timber - Ein echter Schatz" (2016), dreht Wilford Brimley im Jahr 2017 mit "I Believe" seinen letzten Film.

Bild: Wilford Brimley aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.