Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Anzeige

Mythor - Die zweite deutsche Fantasy-Serie - Die Autoren: Horst Hoffmann

Mythor - Die zweite deutsche Fantasy-SerieDie Autoren:
HORST HOFFMANN

Horst Hoffmann wurde am 21. März 1950 in Bergheim geboren. Als Kind las er Sigurd-, Akim- und Nick-Piccolos. Nach dem Abitur begann er Kunstgeschichte und Germanistik an der Uni Köln zu studieren, wechselte aber nach einem Semester zu Volkswirtschaft und Jura. Doch  anstatt zu Hause Paragraphen und Gewinnmaximierungskurven zu pauken, begann Hoffmann heimlich Science-Fiction-Kurzgeschichten zu schreiben, nahm Kontakt mit dem Fandom auf und brachte mit „WATCHTOWER“ auch sein eigenes Fanzine heraus.


Horst Hoffmann1975 verkaufte Horst Hoffmann seinen ersten Roman „SIE WARTEN JENSEITS DER STERNE“, der ein Jahr später in der GEMINI-Reihe vom Kelter-Verlag unter dem Pseudonym Neil Kenwood erschien.

Entscheidung auf HadesNach der Veröffentlichung seiner Kurzgeschichte „Teddys großer Tag“ in „TERRA ASTRA # 267“, folgte mit „ENTSCHEIDUNG AUF HADES“ Hoffmanns erster Roman in der TERRA ASTRA-Reihe.

1977 gab er mit „SENKE DER VERLORENEN SEELEN“ , ATLAN # 312, sein Debüt in der SF-Serie und veröffentlichte seinen ersten Romane für die Serie „RAUMSCHIFF ORION“.

Drei Jahre später gab er mit „DIE FLOTTE DER CAER“ sein Mythor-Debüt. Bis 1984 blieb er einer der Stammautoren der Fantasy-Serie bis Hoffmann 1984 mit Mythor # 157 „EXODUS DER DRACHEN“ die Heftroman-Serie wieder verließ.

„G. M. Schelwokat holte mich da rein. Mein erster Roman sollte eigentlich Band 11 sein. Als Hubert Strassl den zweiten Band nicht termingerecht abliefern konnte,
rief mich Kurt Bernhardt daheim an und fragte, ob ich den Roman "machen" wolle. Natürlich sagte ich ganz stolz "Ja!
”
(1)

Zwischendurch hatte er 1982 mit PERRY RHODAN # 1076 „DER WEG DER PORLEYTER“ sein Debüt in der SF-Heftroman-Serie gegeben. Doch nach insgesamt vier Heften stieg er mit PERRY RHODAN  # 1111 „DIE MACHT DER ELF“ Ende 1982 wieder aus der Serie aus.

Atlan - Senke der verlorenen SeelenNach dem Tod von Willi Voltz übernahm Hoffmann 1984 die Bearbeitung der Silberbände von Band 20 bis Band 80 sowie die Betreuung der Leserkontaktseite. Horst Hoffmann war zudem der erste Redakteur, der ausschließlich für die Perry Rhodan-Serie zuständig war. 1987 wurde Hoffmann von Florian F. Marzin als Redakteur abgelöst.

„Ich hatte aus Rastatt das Angebot bekommen, die neu geschaffene PR- und SF-Redaktion zu leiten, wozu auch MYTHOR gehörte. Allerdings war Bedingung, dass ich mit Romaneschreiben aufhörte. Ich musste mich gleichzeitig auch aus dem ATLAN-Team verabschieden.“ (2)

1991 kehrte Horst Hoffmann mit PERRY RHODAN # 1564 „REPORT DER UNSTERBLICHKEIT“ wieder als Autor zur SF-Serie zurück. Neben seiner Tätigkeit an der Perry Rhodan-Serie verfasste er ab Folge sieben die Hörspieldrehbücher zur  Serie „Jan Tenner“-Serie.

„Wie gesagt, vier Jahre Redaktion in Rastatt. Danach habe ich hauptsächlich Hörspiele geschrieben, die PR-Lexika gemacht und für Pabel Hefte lektoriert (z.B. Kommissar X). Mit Heft 1564 bin ich dann wieder als Autor bei PR eingestiegen.“ (3)

Im September 2009 stieg Horst Hofmann überraschend als Autor aus der Perry Rhodan-Serie aus.

BIBLIOGRAHPIE (Eine Auswahl)

Perry Rhodan-Heftserie
1076: Der Weg der Porleyter
1080: Das Ende eines Experiments
1085: Der Symbionten-Träger
1111: Die Macht der Elf
1564: Report der Unsterblichkeit
1572: Der Menschenzoo
1581: Tod im Weltraumfort
1593: Taurecs Geschenk
1597: Abschied von der Unsterblichkeit
1608: Ennox an Bord
1610: Das Ende des Spuks
1619: Krisenherd Bolan
1641: Symbiose
1642: Der Planet der Ennox
1650: Flugziel Große Leere
1657: SOS für Mystery
1665: Boccus Traum
1666: Der weite Horizont
1679: Der Dunkelplanet
1686: Wesen aus der Spindel
1692: Syntron-Alarm
1699: Nachricht von Taurec
1702: Jagd auf die STYX
1712: Voltagos Flucht
1719: Die Totenliste
1728: Hoffnung für Terra
1736: Planet der Corrax
1737: Das Corrax-Rätsel
1748: Im Teufelskreis
1749: Inseln des Lebens
1757: Endstation Tod
1763: Würfel des Todes
1764: Jagd nach dem Glück
1779: Tréogen
1787: Die Sklaven des Bezirks
1792: Lebensziel Rache
1799: Der Kreis schließt sich
1809: Hetzjagd durch den Hyperraum
1832: Flucht von Lokvorth
1836: Mission in Fornax
1841: Jagd auf Ychandor
1852: Die Galornin
1853: Im Zeichen von Thoregon
1858: Posbis weinen nicht
1864: Vorabend der Apokalypse
1865: Zeit des Terrors
1876: Das Heliotische Bollwerk
1877: Das Trojanische Pferd
1891: Das Mädchen Siebenton
1892: Als das Sternlicht erlosch
1899: Katastrophe im Deltaraum
1912: Der Zylinder-Mann
1913: Jedders Mission
1925: Fremde über Alashan
1933: Jagd auf Unsichtbare
1934: Shabazzas Tagebuch
1942: Shabazzas Welt
1943: Hetzjagd auf Century
1953: Kampf um Zophengorn
1960: Gefangene des Bordgehirns
1964: Ein weißer Haluter
1970: Hiobsbotschaft
1977: Transformation
1978: Schlacht um Wanderer
1992: Aufmarsch über Thorrim
1998: Am Proto-Tor
2004: Im Bann der NACHT
2019: Mundänen-Alarm
2025: Heiße Fracht für Arkon
2038: Operation CV-Embinium
2045: Aufruhr im INSHARAM
2047: Finale für die NACHT
2057: Keifan, der Druide
2065: Mission Hundertsonnenwelt
2075: Die Shifting-Flotte
2082: Ein ganz normaler Held
2090: Kampf um das Zentralplasma
2091: Eine Spur von ES
2103: Der Kampf des Konquestors
2106: Der weiße Tod
2117: Der 5-D-Planet
2119: Der letzte Sturm
2129: Der Gewährsmann
2135: Der Zeitbrunnen
2139: Die Eltanen
2140: Der kindliche Herrscher
2152: Der Markt der Ito
2158: Das blaue Schiff
2167: Für Helioten unsichtbar
2175: Zeitsprung rückwärts
2187: Die schwebenden Städte
2190: Metanu-Station
2215: Der Schohaake
2222: Rendezvous mit der Ewigkeit
2244: Bürgergarde Terrania
2254: Der ewige Gärtner
2259: Tod von den Sternen
2260: Im Arphonie-Sternhaufen
2268: Das Paragonkreuz
2269: Die Todesgruppe
2273: Der gefallene Schutzherr
2279: Zeit der Schatten
2283: Zwielichtklingen
2293: Ein Held für alle Fälle
2306: Die Kristallbörse
2308: Die Schattenlosen
2312: Die Unschlagbaren
2322: Die Schläfer von Terra
2323: Kinder der Erde
2326: Galaktische Dämmerung
2337: Unter Prophozeuten
2353: Requiem für einen Mond
2362: Chaos für Hayok
2363: Atem der Finsternis
2371: Der Sternenfindling
2380: Es kam aus der Sonne
2385: Im Mesoport-Netz
2393: Androiden-Sinfonie
2405: Pakt gegen das Chaos
2410: Der Kontaktwald
2417: Sklave der Maschinen
2421: Eledains Kinder
2428: Hobogey der Rächer
2431: Attacke der Cypron
2445: Geschöpf des Chaos
2454: Schiff aus der Ewigkeit
2460: Soldaten der NACHT
2461: Der unendliche Raum
2470: Finsternis über Terra
2476: Kommando der Friedensfahrer
2484: KOLTOROCS Atem
2495: KOLTOROCS Feuer
2509: Insel im Nebel

Planetenromane
186: Rückkehr der Toten
208: Welt am Abgrund
218: Tödliche Fracht für Terra
232: Der strahlende Schwarm
251: Spur der Feuerkugel
264: Herr der Träume
320: Transformation
331: Kreuzzug des Bösen
351: Wächter der Unsterblichkeit
371: Luminia ruft
380: Als die Kröten kamen
404: Tuulemas Welt
413: Kinder des Arresums 

Atlan-Heftserie
312: Senke der verlorenen Seelen
322: Traum der Valjaren
323: Tochter des goldenen Vlieses
326: Kampf um das goldene Vlies
341: Die Todeskarawane
349: Die Nacht der Schläfer
359: Mann ohne Gedächtnis
360: Aufbruch ins Unbekannte
369: Das kalte Feuer
370: Sturm auf Gynsaal
381: Der Dreiäugige
382: Sohn der Sonne
391: Tod den Dreiäugigen
393: Bastion der Mächtigen
403: Der Spezialkurier
405: Elixier des Lebens
414: Ruf der höheren Welten
424: Das Joch der Fremden
428: Der Saboteur
433: Die Körperlose und der Molg
442: Invasion aus dem Nichts
443: Das Urteil der Körperlosen
455: Die dunkle Region
456: Marionetten der Magier
460: Der Sklavenmarkt
469: Im Zeichen der Apokalypse
470: Schrecken ohne Ende
483: Hort der Finsternis
484: Das Ende der Statthalter
495: Im Zeichen der Yuugh-Katze
496: Die Stunde des Magiers
504: Menschen zweiten Grades
516: Die Basiskämpfer
521: Das neue Ziel
524: Die Roxharen
528: Die Geheimnisse von Ushun
529: Die Uralten
536: Der kristallene Tod
545: Der Atombrand
556: Spuk in der SOL
563: Die Feuermenschen
570: Im Reich der Dynurer
577: Die letzte Zuflucht
584: Aufbruch der Molaaten
590: Exkursion in die Vergangenheit
601: Die Kriegsplaneten
602: Vorstoß ins Chaos
610: SENECA gegen SOL
611: Impuls der Vernichtung
619: Planet in Flammen
624: Der Struktor
630: Die Spur nach Farynt
633: Mjailam, der Hüne
641: Die Gedankenwaffe
647: Zug um Zug
658: Planetoid des Schreckens
664: Gestrandet auf Zerberus
665: Borallus Augen

Raumschiff Orion
49: Invasionsbasis Roter Planet
56: Invasion aus dem Meer
60: Das Planeten-Monstrum
62: Raumrelais Theta schweigt
63: Söldner der toten Götter
69: Bote des Infernos
72: Magnetische Sterne
74: Welt der Anfänger
79: Sonnenwalzer

Terra Astra
267: Der Dreiköpfige (Hrsg. William Voltz) - Story: Teddys großer Tag
280: Entscheidung auf Hades
286: Begegnung in der Tiefe - 7 SF-Stories
297: Die Spur der Totenschiffe
301: Invasion aus dem Dunkel
308: Stadt der Gläsernen
313: Kind des Universums
318: Die Wächter von Gaalis
334: Mission im Pleistozän
351: Im Berg der Götter
356: Sternenkind (Orion 82)
360: Signale vom Transpluto (Orion 83)
363: Die galaktische Rallye
376: Operation Alpha Centauri (Orion 87)
388: Lagrange-Punkt L5 (Orion 90)
396: Projekt Göttersaga (Orion 92)
420: Planet der Rätsel (Orion 98)
432: Galaxis der toten Sterne (Orion 101)
436: Fischer der Sternenwüste (Orion 102)
440: Bewohner des Hades (Orion 103)
448: Heimstatt des Goldenen Eies (Orion 105)
464: In Sklavenketten (Orion 109)
476: Festung im Hyperraum (Orion 112)
480: Tod vom Saturn (Orion 113)
483: Tollhaus Galaxis
496: Welt der Zombies (Orion 117)
516: Winterplanet (Orion 122)
532: Verschollen auf Swamp (Orion 126)
536: Station des Satans (Orion 127)
554: Entdeckung auf Dusty (Orion 132)
566: Der Weg nach Amalh (Orion 136)
578: Der Fünferrat (Orion 140)
588: Nova (Orion 143)
605: Wiedergestorben - 7 SF-Stories
630: Als die Menschen starben (Hrsg.) - 6 SF-Stories
643: Spuren im Weltall (Hrsg.) - 6 SF-Stories

Kommentare  

#1 Hermes 2009-11-24 00:27
Schade, dass die Romane bei anderen Verlagen, also Kelter und Bastei, nicht auch gelistet worden sind.
Zitieren
#2 Valerius 2009-11-27 13:12
Die Biographie kann ja ohne Probleme entsprechend ergänzt werden.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir suchenWir suchen …
… Freunde des Phantastischen

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Das
Kerngebiet des Zauberspiegel ist das Phantastische in allen möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer rettet in seiner Freizeit Prinzessinnen und schaltet Vampire aus? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Phantastische in allen Erscheinungsformen (vom Heft über Hörspiel und Film bis zu Spielen auf PC und Konsolen oder mit Pompfen oder Pen & Paper) Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den Sagen des Altertums über die Schauerliteratur, Märchen, Pulps und Heftromane bis hin zu den Kinoblockbustern, eBooks und Konsolen- und PC-Spielen unserer Tage).

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde von Krimi und Thriller

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Ein beliebtes Gebiet des Zauberspiegel
sind Krimi und Thriller in allen ihren möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer fasst Killer und schaltet Terroristen aus? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über Krimi und Thriller Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den ersten Detektivgeschichten über die Who-dun-its, die Hardboiled Detectives, Helden wie Jerry Cotton bis hin zu den Kinoblockbustern und TV-Serien, über Serienkiller und deren Jäger, eBooks und Konsolen- und PC-Spiele unserer Tage)

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn"
.

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde der historischen Fiktion

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Noch entwicklungsfähig sind Themen rund um die historischen Fiktionen in allen ihren möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer wirft sich gerne auf seinem Ross in die Schlacht oder befeuert die Dampflok? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Thema historische Fiktion Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (Ritter und Römer, Kämpfe um Macht und Reiche - historisch korrekt oder eher als (Liebes-)geschichte oder fernab tatsächlicher Geschichte erzählt. Filme wie Quo Vadis oder Abenteuer von Entdeckern.) Historische Fiktion kommt in vielerlei Gestalt daher.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn"
.

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde des Western

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Einst dominierte der Western Leinwand, Mattscheibe und war auch in Buchhandlungen breit vertreten. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer reitet mit uns durch die Prärie? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über den Weste(r)n Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (über Filme, TV-Serien, Bücher und Heftromane).

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Freunde von Abenteuer & Action

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Abenteuer & Action - Erfolgsgaranten in allen möglichen Erscheinungsformen. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer kämpft sich gerne durch den Dschungel oder entdeckt die geheime Eisstation? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Genre Abenteuer und Action Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den frühen Abenteuer-Romanen, TV-Mini(serien) und Kinofilmen bis hin zu Spielen, auch der elektronischen Art)

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Freunde von Liebe und Romantik

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Liebe und Romantik in allen möglichen möglichen Erscheinungsformen ist bisher bestenfalls eine Randerscheinung im Zauberspiegel. Wir wünschen uns mehr Leute, die darüber schreiben. Wer hat ein Herz für Herz und Schmerz? Wer schreibt für den Zauberspiegel darüber?

LogoWir suchen Leute ...

  • die über das Genre des Romantischen Artikel und Rezensionen schreiben
  • die Autoren, Regisseure und Zeichner vorstellen
  • die uns in die Geschichte des Genres einführen (von den frühen Liebesromanen á la Jane Austen über die Courths Mahler bin his hin zur modernen ›Chick Literature‹, gerne auch in anderen Erscheinungsformen wie Film und Hörspiel)

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… meinungsstarke Kolumnisten & Interviewer

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Wir brauchen meinungsstarke Kolumnisten, Kommentatoren und Interviewer, die Kolumnen auch mal kontrovers gestalten. Die Leute zu Themen interviewen und dabei nicht nur nett sind. Die eine eigene Meinung haben und Entwicklungen kommentieren.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Kommentare mit solider und profunder Meinung verfassen. Durchaus kontrovers und nicht immer politisch korrekt
  • via eMail allerlei Leute befragen, ohne dabei immer nur "nett" zu sein
  • vielleicht auch eine eigene Kolumne aus unseren Themenbereichen gestalten, durchaus und gern meinungsstark und nicht unbedingt immer nett.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

Wir suchenWir suchen …
… Multimedia-Interessierte

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Der Medienmarkt ändert sich kontinuierlich. Neue Technologien, neue Nutzergewohnheiten. Wer sich dafür interessiert und darüber schreiben möchte, ist bei uns an der richtigen Adresse.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Artikel über neue Medien und Technologien schreiben
  • die sich mit (wandelnden) Nutzergewohnheiten befassen
  • die über obsolete Medien und Technologien berichten

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn". 

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… wissenschaftlich und/oder magisch Interessierte

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Naturwissenschaft und Technik, Geschichte und Zeitgeschichte, Verschwörungstheorien und Aberglaube, Religion und Kulte, Magie und PSI. Diese Dinge haben eines gemeinsam: Sie sind Grundlagen von Fiktion.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Artikel über Naturwissenschaft und Technik schreiben
  • die über Sozialwissenschaften und Geschichte berichten
  • die Hintergründe von Aberglauben, Magie, Esoterik und PSI beleuchten.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Autoren fiktionaler Texte

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Zur Unterhaltung braucht man hier und da eine gute Geschichte - auch im Zauberspiegel. Wer uns also Geschichten, Romane oder auch Leseproben zur Verfügung stellen will, ist jederzeit willkommen. Immer her damit.

LogoWir suchen Leute ...

  • die Geschichten für uns schreiben oder auch mal ein Gedicht
  • die uns Leseproben ihrer Romane überlassen
  • die uns aber auch ihre Methoden und Werkzeuge ergänzend vorstellen.

Also ran an die Tastatur.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik, wobei wir von einer gewissen Mindestqualität der Texte natürlich ausgehen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn"
.

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Nachrichtenredakteure

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Die Nachrichten sind noch immer ein Stiefkind im Zauberspiegel. Es passiert viel, auch in unserer "kleinen beschaulichen" Medienwelt.

Wir wollen unsere Nachrichten ausbauen, um den ganzen Tag über aktuell zu sein. Dafür wünschen wir uns mehr Mitarbeiter bei den Nachrichten.

LogoWir suchen Leute ...

  • die ein Auge auf das aktuelle Geschehen haben und eigenständig Texte über aktuelle Ereignisse verfassen
  • die Pressemeldungen verwerten
  • die im Idealfall auch Grundzüge von Joomla! verstehen, um diese Nachrichten online stellen oder Texte einstellen zu können, die dann von uns bearbeitet werden. Aber keine Sorge ... das ist lernbar wink.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es auch definitiv nicht ankommt sind brillante Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik. Wesentlich wichtiger ist es Dinge zu wissen.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn".

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir suchenWir suchen …
… Mitarbeiter für die Redaktion

Der Zauberspiegel sucht ständig Mitarbeiter, die mit Engagement und Sachkenntnis über ihr Hobby und ihr Interessengebiet schreiben.

Immer wieder suchen wir Leute, die korrigieren, redigieren und Artikel formatieren, die hilfreich sind und unterstützen, aber die eher im Hintergrund stehen. Dabei ist diese Arbeit so (!) wichtig. Mit ihr steht und fällt der Zauberspiegel.

LogoWir suchen Leute ...

  • die unsere Beiträge (in der Regel online) Korrektur lesen
  • die Materialien scannen und in Text umwandeln
  • die Joomla! ›können‹ und/oder kennen, zumindest aber Internet-affin und lernbereit und in Sachen Formatierung hilfreich sind
  • die gern im Hintergrund arbeiten, damit die Autoren des Zauberspiegel ›glänzen‹ können.

Man muss keineswegs ein »Insider« sein, um für den Zauberspiegel zu schreiben. Solide Kenntnisse und Enthusiasmus sind wichtiger als ›Leute zu kennen‹.

Worauf es in diesem Aufgabenbereich dann doch ankommt: Solide Kenntnisse der deutschen Rechtschreibung und Grammatik.

Bezahlung: Erfolgt in Form jeder Menge Spaß und Arbeit, gegen wenig bis keine finanziellen Vorteile, in Kritik und Lob von anderen, inklusive (un)barmherzigem  Herausgeber. Entsteht in der Regel im Tun und dem sogenannten "sekundären Krankheitsgewinn". 

  • Kontakt: info(at)zauberspiegel-online.de

 

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok