Hobbittage auf Veste Otzberg vom 23.-24. August

J.R.R. TolkienDer DTG-Stammtisch zum Hibbelische Gäulche lädt am 23. und 24. August 2014 wieder zu den Hobbittagen auf Veste Otzberg im Odenwald ein.

Neben dem bunten Programm können Besucher außerdem die Sonderausstellung „Tolkiens Welt“ im Museum der Veste besuchen. Der nunmehr dritte Teil der Ausstellung widmet sich insbesondere dem Hobbit.Für das leibliche Wohl der Gäste sorgen die Gaststätte und das Museumscafé. Eine Gewandungstruppe ist ebenfalls vor Ort und überrascht mit mittelirdischem Flair.


Gewandeten Besuchern winken tolle Preise beim Kostümwettbewerb.

Außerdem sendet der Kosmos-Verlag Spiele-Erklärer, die den Einstieg in die neusten „Hobbit“ und „Herr der Ringe“-Brettspiele erleichtern. Es kann den ganzen Tag gespielt werden.

Programm:  jeweils Samstag & Sonntag

  • 13:00 Uhr – Lesung aus dem Hobbit
  • 14:30 Uhr – Diavortrag: Eine Reise durch Neuseeland zu den Schauplätzen des „Herr der Ringe“-Films (Teil 1 Sa, Teil 2 So)
  • 16:00 Uhr – Vorstellung des Buches Pauschalreisen nach Mittelerde von Ulrich Hacke
  • 17:00 Uhr – Prämierung des Kostümwettbewerbs (Anmeldung zur Teilnahme ist bis 14 Uhr an der Museumskasse möglich)

Beginn der Veranstaltung ist samstags und sonntags jeweils um 11:00 Uhr, Ende um 18:00 Uhr. Der Eintritt zur Veste und den Programmpunkten ist frei. Der Besuch des Museums ist kostenpflichtig.

Kontakt:         
Marie-Noelle Biemer     
Pressesprecher
Deutsche Tolkien Gesellschaft e.V.      
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      

Bild: J.R.R. Tolkien

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.