Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Manuel Sanjulian

Manuel SanjulianManuel Sanjulian

Manuel Sanjulian wurde am 24. Juni 1941 als Manuel Pérez Clemente in Barcelona, Katalonien, Spanien, geboren. Er studierte an der "Reial Acadèmia Catalana de Belles Arts de Sant Jordi" in Barcelona, die auch als "Escola de Belles Arts de Barcelona" (Akademie der Schönen Künste von Barcelona) bekannt ist.

Ab Anfang der 1960er Jahre begann Sanjulian für Josep Toutains Künstleragentur Selecciones Ilustradas zu arbeiten.

Manuel Sanjulian1971 kam es zwischen Selecciones Ilustradas und dem US-amerikanischer Zeitschriftenverlag Warren Pulishing zu einem Deal, so dass ab Anfang der 1970er Jahre die Künstler von Josep Toutains Agentur Titelbilder für diverse Warren-Magazine zeichneten.

Den Anfang machte Manuel Sanjulian im Juli und im September 1971, der die Cover für "Vampirella" #12 und #13 anfertigte.

Im November 1971 folgte sein erstes Titelbild für das Warren-Magazin "Creepy #42" und im Juni 1972 das erste Cover für das Magazin "Eerie". Zwischen 1972 und 1982 folgten weitere Titelbilder für diese Magazine von Warren Publishing.

Neben der Arbeit für die Comic-Magazine "Vampirella", Creepy" und "Eerie", begann Sanjulian ab Ende der 1970er Jahre auch erste Romancover für den Verlag Ace Books anzufertigen.

Darunter für die Buchausgaben "Worms of the Earth" (1978) "The Blade of Conan" (1979), "The Gods of Bal-Sagoth" (1979), "Three-Bladed Doom" (1979), "The Treasure of Tranicos" (1980) und "Conan the Mercenary "(1981).

Manuel SanjulianAb den 1980er Jahren folgten Arbeiten für Daw Books, Dell, Bantam und Fawcett and Berkeley. Neben Titelbilder für US-amerikanische Verlage erschienen seine Cover auch für Bücher

  • in Deutschland (unter anderem für die Taschenbuch-Reihe "Terra Fantasy" des Pabel-Verlages),
  • in England (wo er für die Verlage Futura, Fontana und Harrow arbeitete)
  • in einer Vielzahl von skandinavischen Ländern.

Sanjulians Arbeiten wurden auch in vielen Kunstgalerien in Europa ausgestellt. Zudem hatte er mehrere Ausstellungen bei der "Society of Illustrators" in New York City.

Manuel SanjulianNeben seiner Arbeit für Comic-Magazine und Buchverlage, widmete Sanjulian, der für seine realistischen Motive bekannt ist, auch einen Teil seiner Zeit der Malerei der bildenden Kunst.

Manule Sanjulian verwendet kontrastreiche warme und kühle Farbvariationen, um seiner Kunst einen fast fotografischen Realismus zu verleihen. Sein Stil ist von den Illustratoren des neunzehnten Jahrhunderts beeinflusst und wurde mit dem von Velázquez verglichen.

2008 war der Künstler unter anderem Gast auf der "Emerald City Comic Con".

Wer sich für die Bilder von Sanjulian interessiert, dem ist nachfolgender Link zu empfehlen!

Titelbilder für Buchausgaben und Romane

© by Ingo Löchel

 

Zur EinleitungZur Übersicht

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.