Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die Kommissar X-Filme: Eine Einführung

Die Kommissar X-FilmeDie Kommissar-X-Verfilmungen
Eine Einführung

Als ab Mitte der 1960er Jahre die Flut an Agentenfilmen ihren Höhepunkt erreicht hatte, kam der deutsche Produzent Theo Maria Werner auf die Idee, im Stile der Bond-Filme, den Heftroman-Helden "KOMMISSAR X" auf die Kinoleinwand zu bannen. Zusammen mit seiner Firma Parnass Film und dem Produzenten Hans Pflüger sicherte er sich daraufhin im Jahr 1965 die Verfilmungsrechte an den Romanen der Serie "Kommissar X" und begann mit den Vorbereitungen zu den ersten Kommissar X - Verfilmungen.

Die Kommissar X-FilmeUm den geplanten Kommissar X - Filmen auch einen internationalen Flair zu verpassen, fanden Werner und Pflüger in Gestalt des italienischen Produzenten Mario Siciliano und seiner Firma Metheus Film einen Partner im Ausland mit internationaler Erfahrung.

1965 begannen die Dreharbeiten zur ersten KX-Verfilmung "Jagd auf Unbekannt", basierend auf den gleichnamigen Roman des Autors Fritjof K. Haft, unter der Regie von Gianfranco Parolini, in Jugoslawien.

Die beiden Hauptrollen des Films wurden mit dem Italiener Tony Kendall (Luciano Stella) als Kommissar X und dem Amerikaner Brad Harris als Captain Tom Rowland besetzt.

Die weibliche Hauptrolle im Film "Jagd auf Unbekannt" bekam die österreichische Schauspielerin Maria Perschy.

Als nach Beendigung der Dreharbeiten in Jugoslawien die erste Kommissar X- Verfilmung am 11. März 1966 in den westdeutschen Lichtspielhäuser startete, war der Film anscheinend ein Erfolg an den deutschen Kinokassen

Denn bis 1971 folgten nach "Jagd auf Unbekannt" sechs weitere KX-Verfilmungen mit Tony Kendall und Brad Harris in den Hauptrollen, bis die Kommissar X- Filmreihe Anfang der 1970er Jahre mit dem Film "Kommissar X jagt die roten Tiger" eingestellt wurde.


Die weiteren Artikel
1966: Jagd auf Unbekannt (26. September 2020)
1966: Drei gelbe Katzen (1. Oktober 2020)
1966: In den Klauen des goldenen Drachen (15. Oktober 2020)
1967: Drei grüne Hunde (12. November 2020)
1968: Drei blaue Panther (26. November 2020)
1969: Drei goldene Schlangen (2021)
1971: Kommissar X jagt die roten Tiger (2021)

Die Schauspieler
Brad Harris - Ein Nachruf
Tony Kendall (2021)


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.