Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Brad Harris - Ein Nachruf

Brad HarrisBrad Harris
(1933-2017)

Brad(Ford) Harris wurde am 16. Juli 1933 in St. Anthony, Idaho, USA, geboren. Die Familie zog in seiner Jugend nach Kalifornien um.

Harris besuchte die »Burbank High School«, von der er ein Sportstipendium für die »University of California« in Los Angeles erhielt. Dort studierte er Wirtschaftswissenschaften und machte schließlich einen Abschluss in Geopolitik.

Brad HarrisIn dieser Zeit kam Brad Harris auch mit dem Bodybuilding in Berührung, das damals noch in den Kinderschuhen steckte. Nach einem Sportunfall beim Football stärkte er sein verletztes Knie mit Gewichtstraining.

Sein Vorbild wurde Steve Reeves, der bekannteste US-amerikanische Bodybuilder der Nachkriegszeit, den  Harris am Strand von Santa Monica beim Training zuschaute.

Da die Universität damals auch ein Nachwuchsterrain für Hollywood war, fiel der junge Brad Harris einem Agenten auf, und so gab Harris 1955 mit  "WOKENSTÜRMER" sein Film-Debüt.

Danach folgten kleinere Rollen in den Serien "THE ADVENTURES OF OZZIE AND HARRIET" (1956), "CITIZEN SOLDIER" (1956) und "NAVY LOG" (1957) sowie in dem Film "TEUFEL IM NACKEN" (1957).

In den 1950er Jahre arbeitete Bard Harris auch als Stuntman in Hollywood und agierte unter anderem als Stunt-Double für den Schauspieler Richard Jaeckel in den Filmen "ZÄHL BIS DREI UND BETE" (1957) und "COWBOY" (1958).

Brad Harris1958 kam Harris zum Militär. Nach der Ableistung seines Militärdienstes in Westdeutschland, kehrte er 1959 nach Kalifornien zurück, wo er unter anderem kleinere Rollen in Filmen wie "SPEED CRAZY" (1959), "JE LÄNGER, JE LIEBER" (1960) und "FRANKEI UND SEINE SPIESSGESELLEN" (1960) ergattern konnte.

1960 spielte er einen der Gladiatoren in dem Monumentalfilm "SPARTACUS" und besuchte die Olympischen Spiele in Rom. Dabei fiel er einem italienischen Filmemacher auf, der für seinen Sandalenfilm einen neuen Hauptdarsteller suchte. Nach kurzen Probeaufnahmen bekam Brad Harris die Titelrolle in "DIE IRRFAHRTEN DES HERKULES" (Originaltitel: Goliath contro i gianti, 1961) .

Nach seiner Rolle des GOLLIATH in "DIE IRRFAHRTEN DES HERKULES"  folgten weitere Hauptrollen in den Sandalenfilmen "HERKULES IM NETZ DER CLEOPATRA" (Sansone, 1961), "SAMSON - BEFREIER DER VERSKLAVTEN" (La furia di Ercole, 1962), "DIE LETZTEN STUNDEN VON POMPEJI (Anno 79: La distruzione di Ercolano, 1962) und "GOLIATH - DER KAMPF DER MAKKABAEER" (Il vecchio testamento, 1962).

1962 holte ihn der Produzent Wolf C. Hartwig zum deutschen Film. Haris bekam nicht nur die Rolle des Polizeiinspektors McLean in "HEISSER HAFEN HONGKONG", sondern übernahm für den Film auch die Aufgabe des Stunt Koordinators.

Nach "HEISSER HAFEN HONGKONG",  folgten Rollen in "DER SCHWARZE PANTHER VON RATANA" (1963), "WEISSE FRACHT FÜR HONGKONG" (1964), "DIE DIAMANTENHÖLLE AM MEKONG" (1964) sowie in den deutschen Westernfilmen DIE FLUSSPIRATEN VOM MISSISSIPPI" (1963), "DIE GOLDSUCHER VON ARKANSAS" (1964) und "DIE SCHWARZEN ADLER VON SANTA FE "(1965), in denen der US-Amerikaner ebenfalls zusätzlich als Stunt- und Action-Koordinator tätig war.

1964 lernte Brad Harris während der Dreharbeiten zum Kriminalfilm "DAS GEHEIMNIS DER CHINESISCHEN NELKE",  die tschechische Schauspielerin Olga Schoberová in Prag kennen.

Drei Jahre später, am 16. November 1967, heiratete das Paar in Las Vegas. 1969 ließen sich beiden Eheleute jedoch wieder scheiden. Aus der Ehe stammte die Tochter Sabrina.

Brad Harris (Rowland) mit Tony Kendall (Kommissar X)1965 erhielt Brad Harris seine wohl bekannteste Filmrolle, die des TOM ROWLAND in dem Film "KOMMISSAR X - JAGD AUF UNBEKANNT", der am 11. März 1966 in die westdeutschen Kinos startete.

Der Streifen war so erfolgreich, dass sechs weitere KOMMISSAR X - Filme,

  • Drei gelbe Katzen (1966)
  • In den Klauen des goldenen Drachen (1966)
  • Drei grüne Hunde (1967)
  • Drei blaue Panther (1968)
  • Drei goldene Schlangen (1969)
  • Kommissar X jagt die roten Tiger (1971)

mit Tony Kendall als Kommissar X und Brad Harris als Tom Rowland gedreht wurden.

Neben den Kommissar X - Streifen drehte Harris unter anderem auch Italowestern, Horrorfilme sowie weitere Action- und Abenteuerfilme.

Brad HarrisAls Ende der 1970er Jahre weitere Filmangebote ausblieben, eine Popeye-Realverfilmung mit ihm nicht zustande kam, und er auch  nicht die Hauptrolle in dem Film "DOC SAVAGE" erhielt, kehrte Brad Harris in die USA zurück.

Danach sah man den Schauspieler in den 1980er Jahren vor allem im Fernsehen. Neben Gastauftritten in den Serien "DER UNGLAUBLICHE HULK" (1982), "MIKE HAMMER" (1984), "TRIO MIT VIER FÄUSTEN" (1986) und "HUNTER" (1988), war Harris als MASON in "DALLAS" und als DEPUTY DUFFY in "FALCON CREST" zu sehen.

Ein Comeback mit den beiden Sandalenfilmen "DIE SIEBEN GLORREICHEN GLADIATOREN" und "HERKULES" scheiterte 1983 aufgrund des geringen Produktionsaufwandes. Beide Filme floppten. Danach war Brad Harris in den 1980er Jahren nur noch in dem Film "DER STEIN DES TODES" zu sehen.

Nachdem sich  Harris aus dem Film- und Fernsehgeschäft zurückgezogen hatte,  leitete er mit der Firma "MODY BODY DESIGN" ein kalifornisches Fitness-Unternehmen, das Fitnessprodukte unterschiedlichster Art vertrieb. 

2005 erschien seine Biographie "EIN AMERIKANISCHER BAYER".

Nach seiner Rolle in "BOOM" (1999), war Harris 2012 in dem Thriller "SKIN COLLECTOR" in seiner letzten Filmrolle zu sehen, der am 3. November 2016  seine Deutschland-Premiere auf DVD- und Blu-ray erlebte.

Brad Harris verstarb am 7. November 2017 in Santa Monica, Kalifornien, USA. 

 

Filmographie
1. Wolkenstürmer (1955)
2. Teufel im Nacken (1957)
3. Speed Crazy (1959)
4. Li'l Abner (1959)
5. 13 Fighting Men (1960)
6. Je länger, je lieber (1960)
7. Frankie und seine Spießgesellen (1960)
8. Spartacus (1960)
9. Die Irrfahrten des Herkules (1961)
10. Herkules im Netz der Cleopatra (1961)
11. Samson - Befreier der Versklavten (1962)
12. Heißer Hafen Hongkong (1962)
13. Es geschah in Athen (1962)
14. Die letzten Stunden von Pompeji (1962)
15. Goliath - Der Kampf der Makkabaeer (1962)
16. Der schwarze Panther von Ratana (1963)
17. Die Flußpiraten vom Mississippi (1963)
18. Die Diamantenhölle am Mekong (1964)
19. Weiße Fracht für Hongkong (1964)
20. Das Geheimnis der chinesischen Nelke (1964)
21. Die Goldsucher von Arkansas (1964)
22. Die schwarzen Adler von Santa Fe (1965)
23. Scharfe Schüsse auf Jamaika (1965)
24. Kommissar X - Jagd auf Unbekannt (1966)
25. Kommissar X : Drei gelbe Katzen (1966)
26. Kommissar X - In den Klauen des goldenen Drachen (1966)
27. Die drei Supermänner räumen auf (1967)
28. Die Milliarden-Supermasche (1967)
29. Kommissar X - Drei grüne Hunde (1967)
30. Mister Dynamit - Morgen küßt euch der Tod (1967)
31. Django - Unersättlich wie der Satan (1967)
32. Kommissar X - Drei blaue Panther (1968)
33. Cin cin... cianuro (1968)
34. Nackt unter Affen (1968)
35. Poppaea - Die Kaiserin der Gladiatoren (1969)
36. Kommissar X - Drei goldene Schlangen (1969)
37. Che fanno i nostri supermen tra le vergini della jungla? (1970)
38. Formel 1 - In der Hölle des Grand Prix (1970)
39. Quando suona la campana (1970)
40. Wanted Sabata (1970)
41. Der Würger kommt auf leisen Socken (1971)
42. Arriva Durango... paga o muori (1971)
43. Die Rückkehr der stärksten Gladiatoren der Welt (1971)
44. Kommissar X jagt die roten Tiger (1971)
45. Sie nannten ihn Zambo (1972)
46. Seminò morte... lo chiamavano il Castigo di Dio! (1972)
47. Zwei Schlitzohren in der gelben Hölle (1974)
48. La casa della paura (1974)
49. Das Labor des Grauens - The Freakmaker (1974)
50. Zwei total verrückte Typen (1975)
51. Lady Dracula (1977)
52. La bestia in calore (1977)
53. Verstecktes Ziel (1978)
54. Superbaby - Der Kleine mit der großen Klappe (1979)
55. Spezialkommando Feuervogel (1980)
56. Träume zerrinnen wie Sand (1981) (TV)
57. Good-bye Cruel World (1983)
58. Die sieben glorreichen Gladiatoren (1983)
59. Hercules (1983)
60. Der Stein des Todes (1987)
61. Boom (1999)
62. Skin Collector (2012)

TV-Serien
1. The Adventures of Ozzie and Harriet (1 Folge, 1956)
2. Citizen Soldier (1956)
3. Navy Log (1957)
4. Derrick (1 Folge, 1979)
5. Der unglaubliche Hulk (1 Folge, 1982)
6. Mike Hammer (1 Folge, 1984)
7. Trio mit vier Fäusten (1 Folge, 1986)
8. Dallas (als Mason, 3 Folgen, 1984-1989)
9. Falcon Crest (als Deputy Duffy, 7 Folgen, 1984-1989)
10. Hunter (2 Folgen, 1988/1990)

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok