Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 2000er - Die Schauspielerinnen: Margot Robbie

Margot Robbie

Margot Robbie wurde am  2. Juli 1990 in Gold Coast, Queensland, Australien, geboren und wuchs mit ihren drei Geschwistern auf einer Farm in Queensland auf.

"Es war perfekt für Kinder. Meine Geschwister und ich gingen Wildschweine jagen und surfen oder trieben uns auf der Pferdekoppel rum. Die Familie meiner Mutter baute Getreide an, die meines Vaters Zuckerrohr und Mangos. Ich wusste mehr über Ackerbau und Viehzucht als übers Schauspielern." (1)

Margot RobbieNach ihrem Abschluss vom "Somerset College", zog sie mit 17 nach Melbourne, um Schauspielerin zu werden.

2008 gab Margot Robbie in "VIGILANTE" ihr Filmdebüt. Es folgte eine weitere Filmrolle in "I.C.U" (2008) sowie Gastauftritte in den TV-Serien "CITY HOMICIDE" (2008), "REVIEW WITH MYLES BARLOW" (2008) und "ELEPHANT PRINCESS" (2008).

"Ich habe schon als Kind gerne Dramen aufgeführt und von meiner Familie einen Dollar Eintritt verlangt. Aber Schauspielerin zu werden schien mir noch im Alter von 16 so utopisch, wie ins All zu fliegen. Kurz vor Abschluss der Highschool ergab sich dann eine Nebenrolle in einem Indie-Film.
Ich jobbte in einem Surferladen, und um die Ecke drehten ein paar Jungs diesen Film. Reiner Zufall, der mich mit einem Agenten bekanntmachte und zu ein paar Gastrollen in Fernsehserien führte. Und dann kam „Neighbours“." (2)

2008 bekam Margot Robbie die Rolle der DONNA in der Seifenoper "NACHBARN", die zunächst nur als Gastrolle vorgesehen war. Doch die Rolle entwickelte sich zu einer neuen Hauptfigur der Serie, die die  Schauspielerin von 2008 bis 2011 in insgesamt 327 Folgen von "NEIGHBOURS" mimte, für die Robbie mehrmals mit dem "Logie Award" nominiert wurde.

"Neighbours ist nicht Shakespeare. Aber ich lernte bis zu sechzig Seiten Text in einer Woche auswendig, drehte fünf Tage die Woche bis zu siebzehn Stunden am Stück; es war ein intensives Trainingslager." (3)

2011 zog Margot Robbie nach Los Angeles und bekam die Rolle der LAUREN CAMERON in der TV-Serie "PAN AM", die sie von 2011 bis 2012 in insgesamt 14 Folgen spielte.

Margot RobbieZwei Jahre später gab die Schauspielerin mit der Komödie "ALLES EINE FRAGE DER ZEIT" (2013)  ihr Hollywood-Debüt als Schauspielerin.

Beim Vorsprechen zu "THE WOLF OF WALL STREET" setzte sich Margot Robbie gegen die 100 anderen Bewerberinnen durch, in dem sie Leonardo DiCaprio ohrfeigte, statt ihn drehbuchgerecht zu küssen, und bekam daraufhin die Rolle der Naomie Lapaglia in dem Martin-Scorsese-Film.

Mit dieser Rolle gelang der Schauspielerin nicht nur der Durchbruch in Hollywood, sondern sie wurde neben einer "MTV Movie Award"-Nominerung auch mit einem "EMPIRE AWARD" in der Kategorie "Beste Nachwuchsdarstellerin" ausgezeichnet.

"Hätte ich Leo damals nicht eine geknallt, wäre ich unter den hundert anderen Blondinen, die für Scorsese vorsprachen, wahrscheinlich nicht aufgefallen. Vielleicht wäre meine Karriere nach diesem Vorsprechen steckengeblieben. Oder hätte sich sehr langsam über Jahrzehnte entwickelt." (4)

Nach dem Kinoerfolg "THE WOLF OF THE WALLSTREET" folgen die Filmrollen in "SUITCASE FRANCAISE - MELODIE DER LIEBE" (2015) und "Z FOR ZACHARIAH - DAS LETZTE KAPITEL DER MENSCHHEIT" (2015).

2015 sollte Robbie für den Film "FOCUS" vorsprechen. Doch die Schauspielerin war zu dieser Zeit nicht in den USA. Ihrem Agenten gelang es jedoch,  die Schauspielerin schließlich um sechs Uhr morgens in einer Jugendherberge in Kroatien zu erreichen, so dass es ihr noch gelang, frühzeitig zurückzufliegen und zum Vorsprechen zu erscheinen.

"Ich war schwimmen, als der Anruf kam, hatte noch zwanzig Minuten, um die Fähre zum Flughafen zu erwischen, und kam mit halbnassen Klamotten in New York an." (5)

Margot RobbieNach "FOCUS" sah man die Schauspielerin in den Filmen "THE SHORT" (2015) und "WHISKEY TANGO FOXTROTT" (2016).

2016 mimte sie die JANE in "LEGEND OF TARZAN" und die HARLEY QUINN in der Comic-Verfimung "SUICIDE SQUAD".

"Meine erste Reaktion auf das Script von „Legend of Tarzan“ war Augenrollen. Ich hatte kein Interesse an einer Jungfrau in Nöten. Aber mein Agent hatte es gelesen und bestand darauf, dass es sich nicht um den üblichen Affenmann und sein Frauchen handelt. Diese Jane ist Tarzan überlegen. Zumindest emotional."  (6)

Robbie lebt seit 2014 in London. Im Dezember 2016 heiratete sie den britischen Regieassistenten Tom Ackerley, den sie während der Dreharbeiten zu "MELODIE DER LIEBE" kennengelernt hatte.

Nachdem Margot Robbie den Film "TERMINAL" abgedreht hat, steht die Schauspielerin derzeit für "I, TONYA" vor der Kamera.  


Filmograpahie
1. Vigilante (2008)
2. I.C.U. (2009)
3. About Time/Alles eine Frage der Zeit (2013)
4. The Wolf of Wall Street (2013)
5. Suite Française/Suite Française - Melodie der Liebe (2014)
6. Z for Zachariah/Z for Zachariah - Das letzte Kapitel der Menschheit (2015)
7. Focus (2015)
8. The Big Short (2015)
9. Whiskey Tango Foxtrot (2016)
10. Legend of Tarzan (2016)
11. Suicide Squad (2016)
12. Terminal (2017)
13. I, Tonya (2017)

TV-Seren
1. City Homicide (1 Folge, 2008)
2. Review with Myles Barlow (1 Folge, 2008)
3. Elephant Princess (als Butterfly, 2 Folgen, 2008)
4. Neighbours/Nachbarn (als Donna, 327 Folgen, 2008-2011)
5. Pan Am (als Laura Cameron, 14 Folgen, 2011-2012)


(1) Margot Robbie
(2) Margot Robbie
(3) Margot Robbie
(4) Margot Robbie
(5) Margot Robbie
(6) Margot Robbie


Zur EinleitungZur Übersicht

 


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.