Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 2000er - Die Schauspielerinnen: Jennifer Connelly

Jennifer Connelly

Jennifer Connelly wurde am 12. Dezember 1970 in New York, USA, geboren.

Sie wuchs in Brooklyn Heights, nahe der Broodklyn Bridge, auf und besuchte die „St. Ann's School”.

Erste berufliche Erfahrungen sammelte sie im Alter von zehn Jahren mit einigen Bildern in Modezeitschriften und Auftritten in Werbespots.

"Ich weiß gar nicht genau, wieso ich beim Film gelandet bin. Ich bin da so reingeschlittert. Meine Eltern hatten Freunde in der Werbung. Die boten meiner Mutter einen Modeljob für mich an. Damals war ich zehn, und so fing alles an. Ich hatte überhaupt keine Ambitionen, Schauspielerin zu werden.
Aber meine Eltern haben mich ermutigt, diesen Weg weiter zu verfolgen. Und irgendwie bin ich dann hängen geblieben. Vielleicht nur, weil ich meine Eltern glücklich machen wollte. Wäre es nach mir gegangen, wäre ich viel lieber Tierärztin oder Onkologin geworden." (1)

Jennifer Connelly1982 gab Jennifer Conolly in „STRANGER IN TOWN“, einer Folge der Serie „TALES OF THE UNEXPECTED“, ihr TV – Debüt. Zwei Jahre später folgte mit dem Film “ES WAR EINMAL IN AMERIKA" ihr Kino – Debüt.

Zwei Jahre später folgte mit dem Film “ES WAR EINMAL IN AMERIKA" ihr Kino – Debüt.

Nach ihrem Filmdebüt war sie in „PHENOMENA“ (1985), „SEVEN MINUTES IN HEAVEN“ (1985), der Fantasy-Streifen "DIE REISE INS LABYRINTH" (1986), sowie in "ETOILE“ (1988) und "SOME GIRLS“ (1988) zu sehen.

Danach zog sich Jennifer Conolly für längere Zeit aus dem Filmgeschäft zurück.

"Ich brauchte dringend eine Pause. Deswegen habe ich mich an der Universität eingeschrieben und eine Weile studiert. In Stanford und Yale.
Erst Englisch, später habe ich dann Drama dazu genommen. Aber ich habe meine Kurse nie abgeschlossen, bin wieder zum Film zurückgekehrt. Allerdings unter ganz anderen Voraussetzungen.
Nicht, um meinen Eltern einen Gefallen zu tun, sondern weil ich es wollte, weil es jetzt meine freie Entscheidung war." (2)

1990 kehrte die Schauspielerin mit dem Thriller "SPIEL MIT DEM FEUER" auf die Kinoleinwand zurück.
Nach ihrer Rückkehr auf die Kinoleinwand folgte die Comicverfilmung „ROCKETEER“  (1991) sowie die Filme "VON LIEBE UND SCHATTEN" (1994), "DIE REBELLEN" (1995), "NACH EIGENEN REGELN" (1996), "DARK CITY" (1998) und "IM AUFTRAG DER TOTEN" (2000)

Von 2000 bis 2001 war die Schauspielerin als CATHERINE MILE in  zwölf Folgen der Serie „THE $TREET” zu sehen.

Jennifer Connelly2002 erhielt Jennifer Connelly für ihre Rolle in dem Film  "GENIE UND WAHNSINN" den GOLDEN GLOBE sowie den OSCAR in der Kategorie BESTE NEBENDARSTELLERIN.

„Er hat sicherlich dazu beigetragen, dass die Filmangebote besser wurden. Früher wurde ich gern einmal auf mein Aussehen reduziert, während man nicht so recht auf mein Talent schaute.
Der Oscar verschafft einem den nötigen Respekt. So kam es dann, dass ich, wie bei "Haus aus Sand und Nebel", auf einmal eine tolle Rolle bekam, obwohl sie für eine Blondine vorgesehen war.“ (3)

Ein Jahr später, genauer gesagt am 1. Januar 2003, heiratete sie ihren Schauspielerkollegen Paul Bettany. Das Paar hat einen Sohn zusammen.  Danach drehte sie die Comicverfilmung "HULK”.

"Bei "Hulk" geht es eher um eine zeitgemäße Interpretation von Dr. Jekyll und Mr. Hyde. Regisseur Ang Lee (Oscar 2000 für "Tiger & Dragon") würde sagen, dass sich hinter dem Comic in Wirklichkeit eine klassische griechische Tragödie verbirgt.
Es ist ein Psychodrama. Es geht um die Wut, die wir alle in uns tragen und um die Konflikte zwischen Vätern und Söhnen. "Hulk" ist ein interessanter, sehr ehrgeiziger Film. Ohne Zuckerguss, kein Spaßfilm für Kinder." (4)

Es folgten die Filme „HAUS AUS SAND UND NEBEL“  (2003) und "DUNKLE WASSER"  (2005)

„Mich hat der Film interessiert, weil mir diese Figur gefallen hat. Da war es mir eigentlich egal, um welches Genre es sich handelt. Ich wusste gleich beim Lesen des Drehbuchs, dass ich mich in diese Frau vertiefen kann.
Das ist mir ausgesprochen wichtig: Wenn ich so viel Zeit in etwas stecke, will ich mich nicht darüber ärgern, während ich es mache. Vielmehr will ich mich hineinsteigern können.
Und so war das bei diesem Film. Dass er sich als Psychothriller entpuppte, in dem zwar das Psychogramm der Mutter im Mittelpunkt steht, der aber auch spannend und unterhaltsam ist, war für mich zunächst sekundär.“ (5)

Jennifer ConnellyDanach war Jennifer Connelly in unterschiedlichen Rollen zu sehen. So u. a. in den Filmen „BLOOD DIAMOND“  (2006), "EIN EINZIGER AUGENBLICK" (2007), "DER TAG AN DEM DIE ERDE STILLSTAND" (2008), "DICKSTE FREUNDE" (2010), "WINTER'S TALE" (2013), "NOAH" und "SHELTER" (2014)

Nach ihrer Rolle in "AMERIKANISCHES IDYLL", steht die Schauspielerin derzeit für den Film "GRANITE MOUNTAIN" vor der Kamera.

Filmographie
1. Once Upon a Time in America/Es war einmal in Amerika (1984)
2. Phenomena (1985)
3. Seven Minutes in Heaven/Sieben Minuten im Himmel (1985)
4. Labyrinth/Die Reise ins Labyrinth (1986)
5. Étoile (1988)
6. Some Girls (1988)
7. The Hot Spot/Spiel mit dem Feuer (1990)
8. Career Opportunities (1991)
9. The Rocketeer / Rocketeer (1991)
10. The Heart of Justice (1992) (TV)
11. Of Love and Shadows / Von Liebe und Schatten  (1994)
12. Higher Learning / Die Rebellen  (1995)
13. Mulholland Falls / Nach eigenen Regeln (1996)
14. Far Harbor / Personal Affairs (1996)
15. Inventing the Abbotts / Die Abbotts – Wenn Hass die Liebe tötet (1997)
16. Dark City (1998)
17. Waking the Dead / Im Auftrag der Toten (2000)
18. Requiem for a Dream (2000)
19. Pollock (2000)
20. A Beautiful Mind / Genie und Wahnsinn (2001)
21. Hulk / Hulk (2003)
22. House of Sand and Fog / Haus aus Sand und Nebel (2003)
23. Dark Water / Dunkle Wasser (2005)
24. Little Children (2006)
25. Blood Diamond (2006)
26. Reservation Road / Ein einziger Augenblick (2007)
27. The Day the Earth Stood Still / Der Tag an dem die Erde stillstand (2008)
28. He's Just Not That Into You (2009)
29. Creation (2009)
30. Virginia (2010)
31. The Dilemma/Dickste Freunde (2010)
32. Salvation Boulevard (2011)
33. Stuck in Love (2012)
34. Winter's Tale (2013)
35. Noah (2014)
36. Aloft (2014)
37. Shelter (2014)
38. Amerikanisches Idyll (2016)
39. Granite Mountain (2017)

TV-Serien
1. Tales of the Unexpected (1 Folge, 1982)
2. The $treet (als Catherine Mille, 12 Folgen, 2000-2001)


(1) Jennifer Connelly
(2) Jennifer Connelly
(3) Jennifer Connelly
(4) Jennifer Connelly
(5) Jennifer Connelly


Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.