Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 2000er - Die Schauspielerinnen: Ruth Nagga

Ruth Negga

Ruth Negga  wurde am 7. Januar  1982 in Addis Abeba, Äthiopien, geboren, wuchs aber ab dem vierten Lebensjahr im irischen Limerick auf.

Negga besuchte das "Samuel Beckett Centre" am Trinity College in Dublin und schloss ihre Ausbildung mit einem BA in "Acting Studies" ab. 2004 wurde Ruth Negga für den "Laurence Olivier Award in der Kategorie "Most Promising Newcomer in an Affiliate Theatre" für ihren Auftritt im Stück "DUCK" am "Jerwood Theatre Upstairs at the Royal Court" nominiert.


Ruth NeggaIm gleichen Jahr gab sie in "CAPITAL LETTERS" ihr Kinodebüt als Schauspielerin. Nachdem der Regisseur Neil Jordan ihre darstellerischen Leistungen in dem Film gesehen hatte, schrieb er das Drehbuch für seinen geplanten Film "BREAKFAST ON PLUTO" (2005) um, damit Negga in seinem Streifen mitspielen konnte.

2004 gab Ruth Negga in "THE REPLACEMENT", einer Folge der Serie "DOCTORS", ihr TV-Debüt.  Es folgte u. a. die Rolle der LISA SHEERIN in "LOVE IS THE DRUG" (2004), die der MELANIE LLOYD in "CRIMINAL JUSTICE" (2008) sowie die DORIS SIDDIQUI in "PERSONAL AFFAIRS" und die Rolle der NIKKI in "MISFITS" (2010).

Für ihre Darstellung der Shirley Bassey in dem Fernsehfilm "SHIRLEY" (2011) erhielt Ruth Negga  den "IFTA Award" als "Beste Hauptdarstellerin" in einer Fernsehrolle.

2013 bekam die Schauspielerin die Rolle der RAINA in der TV-Serie "MARVEL'S AGENTS OF S.H.I.E.L.D.", die sie bis 2015 in insgesamt 17 Folgen verkörperte.

Nach ihren Rollen in den beiden Filmen "LOVING" (2016) und "WARCRAFT: THE BEGINNING" (2016), ist sie seit 2016 als TULIP O'HARE in der TV-Serie "PREACHER" zu sehen.

Seit 2010 lebt Ruth Negga zusammen mit dem Schauspieler Dominic Cooper in London.

Ruth NeggaFilmographie
1.    Capital Letters (2004)
2.    Breakfast on Pluto (2005)
3.    Isolation (2005)
4.    Colour Me Kubrick: A True...ish Story (2005)
5.    National Theatre Live: Phèdre (2009) (TV)
6.    National Theatre Live: Hamlet (2010) (TV)
7.    Shirley (2011) (TV)
8.    The Samaritan (2012)
9.    World War Z (2013)
10.    Jimi: All Is By My Side (2013)
11.    The Money (2014) (TV)
12.    Noble (2014)
13.    Una Vida: A Fable of Music and the Mind (2014)
14.    Iona (2015)
15.    Loving (2016)
16.    Warcraft: The Beginning (2016)

TV-Serien
1.    Doctors (1 Folgen, 2004)
2.    Love Is the Drug (als Lisa Sheerin, 4 Folgen, 2004)
3.    Criminal Justice (als Melanie Lloyd, 2008) Mini-Serie
4.    Personal Affairs (als Doris Siddiqi, 5 Folgen, 2009)
5.    Five Daughters (als Rochelle, 2010) Mini-Serie
6.    Misfits (als Nikki, 6 Folgen, 2010)
7.    The Nativity (als Leah, 2010) Mini-Serie
8.    Love/Hate (als Rosie, 8 Folgen, 2011)
9.    Secret State (als Agnes Evans, 2012) Mini-Serie
10.    Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D. (als Raina, 17 Folgen, 2013-2015)
11.    Preacher (als Tulip O'Hare, 23 Folgen, 2016-2017)

Zur EinleitungZur Übersicht

© by Ingo Löchel

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.