Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Jack Klugman

Jack KlugmanJack Klugman
(1922 - 2012)

Jack Klugman wurde am  27. April 1922 in Philadelphia, Pennsylvania, USA, geboren. Nach seinem Dienst in der Armee während des Zweiten Weltkrieges begann Klugmans Karriere als Schauspieler.

1950 gab er in THE TIMID GUY, einer Folge der Serie ACTOR'S STUDIO,  sein TV-Debüt.


Jack KlugmanZwei Jahre später folgte sein Film-Debüt in GRUBSTAKE. Nach kleineren Rollen an diversen Theatern, gab  Jack Klumgan 1952 in GOLDEN BOY als FRANK BONAPARTE sein Broadway-Debüt. Nach Rollen in diversen TV-Serien gelang Klugman 1957 mit der Rolle des GESCHWORENEN # 5 in dem Film DIE ZWÖLF GESCHWORENEN ein erster Achtungserfolg.

Zwei Jahre später kehrte er mit GYPSY - A MUSICAL FABLE an dem Broadway zurück und wurde für seine Rolle in dem Musical 1960 für den TONY AWARD nominiert.

In den 1960er Jahren kehrte Jack Klugman wieder auf den Fernsehbildschirm zurück. 1964 gewann er einen PRIMETIME EMMY AWARD für seine Rolle in BLACKLIST, einer Folge der Serie THE DEFENDERS, der für einen weiteren Karriere-Schub sorgte.

1970 gelang Klugman mit der Rolle des OSCAR MADISON an der Seite von Tony Randall in MÄNNERWIRTSCHAFT (Originaltitel: THE ODD COUPLE) schließlich der endgültige Durchbruch als Schauspieler.

Jack KlugmanFelix Unger (Tony Randall) und Oscar Madison (Jack Klugman) sind zwei komplett gegensätzlich Charaktere, deren einzige Gemeinsamkeit die Tatsache ist, dass sie in Scheidung leben. Oscar und Felix entschließen zusammen zu ziehen.

Doch die Probleme sind vorprogrammiert, denn Sportreporter Oscar ist schlampig, liebt seine Pokerrunde und lädt schon mal gern eine Frau in ihre gemeinsame Wohnung ein. Fotograf Felix hingegen ist ein absoluter Saubermann, dem Oscars Eskapaden gehörig auf die Nerven gehen.

Die Serie MÄNNERWIRTSCHAFT war so erfolgreich, dass bis zu ihrer Einstellung im Jahre 1975 insgesamt 114 Folgen gedreht wurden. Hinzu gewann Klugman zwei PRIMETIME EMMY AWARDS (1971 und 1973) sowie 1974 ein GOLDEN GLOBE AWARD für seine Rolle als OSCAR.

1974 trennte sich Klugman von seiner Frau Brett Somers, die er 1953 geheiratet und mit der er zwei Söhne bekommen hatte. Die beiden ließen sich jedoch nicht scheiden. Nachdem Somers am 15. September 2007 gestorben war, heiratete er am 2. Februar 2008 seine langjährige Lebensgefährtin Peggy Crosby.

Nach der Einstellung von MÄNNERWIRTSCHAFT gelang Klugman mit der Rolle des QUINCY in der gleichnamigen Serie ein weiterer Glücksgriff

Jack KlugmanDr. Quincy, ein Mann mit Prinzipien und voller Ideale, hat seine lukrative Privatpraxis aufgegeben, um in den Dienst des gerichtsmedizinischen Instituts zu treten. Immer wieder muss er feststellen, dass sich hinter vermeintlich natürlichen Todesursachen Tötungsdelikte verbergen. Und so schlüpft der Pathologe regelmäßig in die Rolle des Detektivs um den Dingen auf den Grund zu gehen.

Sobald ihn der leiseste Verdacht beschleicht, es könne sich um einen Mordfall handeln, setzt er alle Hebel in Bewegung, um die Wahrheit ans Licht zu bringen, und dies oft auf recht unkonventionelle Weise. Sehr zum Leitwesen seines Vorgesetzten Dr. Astin. Unterstützung findet Quincy in seinem Assistenten Sam Fujiyama und bei Lt. Monahan, der den Spürsinn des eigensinnigen Pathologen sehr zu schätzen weiß.

Der Serie QUINCY war noch ein größerer Erfolg als MÄNNERWIRTSCHAFT beschieden. Von 1976 bis 1983 war Jack Klugman als Quincy in insgesamt 148 Folgen zu sehen. Nach der Einstellung von Quincy folgte u. a. die Rolle des HENRY WILLOWS in der Serie YOU AGAIN?, die es aber von 1986 bis 1987 nur auf insgesamt 26 Folgen brachte.

In den 1970er Jahren war bei dem Schauspieler zum ersten Mal Kehlkopfkrebs festgestellt worden. Klugman litt damals ständig und Kehlkopfentzündungen, schob aber den Arztbesuch immer wieder vor sich her. Als er dann doch endlich zum Arzt ging, wurde bei ihm eine gefährliche Vorstufe von Krebs diagnostiziert. Der Arzt riet ihm, sofort mit dem Rauschen aufzuhören, sonst müsse er die Stimmbänder entfernen, was das Ende der Schauspielerkarriere von Klugman bedeutet hätte.

Jack Klugman  hörte daraufhin sofort auf zu rauchen. Drei Monate später war bei der Nachuntersuchung alles wieder in Ordnung, woraufhin sich Klugman sofort eine neue Packung Zigaretten kaufte und wieder mit dem Rauchen anfing. Das hatte Folgen.

Jack Klugman1989 probte Klugman für eine Neuinszenierung von DIE ZWÖLF GESCHWORENEN. Dabei bemerkte er, dass er Probleme mit den Stimmbändern hatte. Er ging zum Arzt, wo eine Biopsie durchgeführt werden musste. Das Ergebnis war für Klugman ein Schlag ins Gesicht. Die Untersuchung ergab, dass er unter invasivem Kehlkopfkrebs litt und sofort operiert werden müsse.

Der Schauspieler verließ die Bühne und ließ sich am Mount Sinai Hospital in New York operieren. Doch um den Krebs zu entfernen, mussten die Ärzte tiefer als zuerst gedacht schneiden. So  dauerte es vier Jahre bis sich Klugman und Klugmans Stimmbänder insoweit wieder erholt hatten, dass der Schauspieler ein Comeback wagen konnte.

1993 kehrte Klugman mit dem Broadway-Stück THREE MEN ON A HORSE auf die Bühne zurück. Im selben Jahr war er an Seite von Tony Randall in dem TV-Film THE ODD COUPLE: TOGETHER AGAIN erneut als OSCAR zu sehen.

Nach dem Tod seines Freundes Tony Randall, schrieb Klugman das Buch TONY AND ME: A STORY OF FRIENDSHIP, das 2005 veröffentlichte wurde. Fünf Jahre später war der Schauspieler in dem Film CAMERA OBSCURA in seiner letzten Rolle zu sehen. Im März 2010 sollte Klugman zwar noch einmal in der Bühnenfassung des Klassikers DIE ZWÖLF GESCHWORENEN mitspielen, musste aber aus gesundheitlichen Gründen absagen

Jack Klugman verstarb am 24. Dezember 2012 im Alter von 90 Jahren in seinem Haus in Northridge, Kalifornien, USA.

FILMOGRAPHIE
1. Grubstake (1952)
2. Time Table/Auf den Schienen zur Hölle (1956)
3. 12 Angry Men/Die zwölf Geschworenen (1957)
4. Cry Terror!/In brutalen Händen (1958)
5. Kiss Me Kate (1958) (TV)
6. Special for Women: The Cold Woman (1960) (TV)
7. The Million Dollar Incident (1961) (TV)
8. Days of Wine and Roses/Die Tage des Weines und der Rosen (1962)
9. I Could Go on Singing/Bretter, die die Welt bedeuten (1963)
10. The Yellow Canary (1963)
11. Act One (1963)
12. Je vous salue, mafia! (1965)
13. Fame Is the Name of the Game (1966) (TV)
14. The Detective/Der Detektiv (1968)
15. The Split/Bullen - Wie lange wollt ihr leben? (1968)
16. Goodbye, Columbus/Zum Teufel mit der Unschuld (1969)
17. Who Says I Can't Ride a Rainbow! (1971)
18. Poor Devil (1973) (TV)
19. The Shape of Things (1973) (TV)
20. The Underground Man (1974) (TV)
21. One of My Wives Is Missing (1976) (TV)
22. Two-Minute Warning/Zwei Minuten Warnung (1976)
23. 18.Parade of Stars (1983) (TV)
24. The Odd Couple: Together Again (1993) (TV)
25. Shining Time Station: Second Chances (1994) (TV)
26. Parallel Lives/Tödliches Klassentreffen (1994) (TV)
27. The Twilight of the Golds (1996)
28. Dear God/Hilfe, ich komm' in den Himmel (1996)
29. When Do We Eat? (2005)
30. Camera Obscura (2010) 

TV-Serien
1. Actor's Studio (1 Folge, 1950)
2. Suspense (1 Folge, 1950)
3. The Big Story (1 Folge, 1953)
4. Colonel Humphrey Flack (2 Folgen, 1953)
5. Inside Detective (1 Folge, 1954)
6. Inner Sanctum (3 Folgen, 1954)
7. The Greatest Gift (1954) TV-Serie
8. Justice (3 Folgen, 1954-1956)
9. Producers' Showcase (1 Folge, 1955)
10. Big Town (2 Folgen, 1955)
11. Treasury Men in Action (1 Folge, 1955)
12. Appointment with Adventure (1 Folge, 1955)
13. Studio One (4 Folgen, 1955-1958)
14. Kraft Television Theatre (5 Folgen, 1955-1958)
15. The Philco Television Playhouse (2 Folgen, 1955-1956)
16. Goodyear Television Playhouse (2 Folgen, 1955-1956)
17. Armstrong Circle Theatre (2 Folgen, 1955-1956)
18. The United States Steel Hour  (4 Folgen, 1954-1956)
19. The Alcoa Hour (2 Folgen, 1957)
20. Alfred Hitchcock Presents/Alfred Hitchcock präsentiert (1 Folge, 1957)
21. Suspicion (3 Folgen, 1957-1958)
22. Playhouse 90 (3 Folgen, 1957-1959)
23. Gunsmoke/Rauchende Colts (1 Folge, 1958)
24. General Electric Theater (1 Folge, 1958)
25. The Investigator (1 Folge, 1958)
26. The Walter Winchell File (1 Folge, 1959)
27. Naked City/Gnadenlose Stadt (6 Folgen, 1959-1963)
28. Sunday Showcase (1 Folge, 1960)
29. The Twilight Zone/Unglaubliche Geschichten (4 Folgen, 1960-1963)
30. Follow the Sun/Unter heißem Himmel (1 Folge, 1961)
31. Straightaway/Vollgas (1 Folge, 1961)
32. Target: The Corruptors (2 Folgen, 1961-1962)
33. The Defenders/Preston & Preston (3 Folgen, 1961-1964)
34. The New Breed/Schauplatz Los Angeles (1 Folge, 1962)
35. Cain's Hundred (1 Folge, 1962)
36. The Untouchables/Die Unbestechlichen (2 Folgen, 1961-1963)
37. Ben Casey (2 Folgen, 1962-1965)
38. Arrest and Trial (1 Folge, 1963)
39. The Fugitive/Auf der Flucht (2 Folgen, 1963-1965)
40. Jackie Gleason: American Scene Magazine (1 Folge, 1964)
41. The Virginian/Die Leute von der Shiloh Ranch
42. The Great Adventure (1 Folge, 1964)
43. Harris Against the World (als Alan Harris, 13 Folgen, 1964-1965)
44. Kraft Suspense Theatre/Stunde der Entscheidung (2 Folgen, 1964-1965)
45. Bob Hope Presents the Chrysler Theatre (2 Folgen, 1964-1966)
46. Insight (3 Folgen, 1964-1979)
47. I Dream of Jeannie/Bezaubernde Jeannie (1 Folge, 1965)
48. The F.B.I./FBI (2 Folgen, 1965-1970)
49. Garrison's Gorillas (1 Folge, 1967)
50. Then Came Bronson (1 Folge, 1969)
51. The Name of the Game (3 Folgen, 1969-1970)
52. The Bold Ones: The New Doctors (1 Folge, 1970)
53. The Odd Couple/Männerwirtschaft (als Oscar Madison, 114 Folgen, 1970-1975)
54. Love, American Style (2 Folgen, 1971-1972)
55. Banyon/Los Angeles 1937 (1 Folge, 1972)
56. Quincy (als Dr. R. Quincy, M.E., 148 Folgen, 1976-1983)
57. The Love Boat/Love Boat (2 Folgen, 1985)
58. You Again? (als Henry Willows, 26 Folgen, 1986-1987)
59. In 80 Tagen um die Welt (als Capt. Bunsby, 3 Folgen, 1989)
60. Biography (1 Folge, 1997)
61. Diagnosis Murder/Diagnoe - Mord (2 Folgen, 1997-1999)
62. Brother's Keeper (1 Folge, 1999)
63. The Outer Limits/Outer Limits - Die unbekannte Dimension (1 Folge, 2000)
64. Third Watch/Third Watch - Einsatz am Limit (1 Folge, 2000)
65. Crossing Jordan/Crossing Jordan - Pathologin mit Profil (1 Folge, 2002)

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok