Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Peter Fitz

Peter FitzPeter Fitz
(1931 - 2013)

Peter Fitz wurde am  8. August 1931 in Kaiserslautern geboren. In den 1950er Jahren wurde er an der Schauspielschule des Deutschen Schauspielhauses in Hamburg ausgebildet. Dort erlernte er sein Handwerk. Sein Debüt als Schauspieler gab er an den Städtischen Bühnen in Mainz. 

Es folgten Engagements in  Osnabrück, Schleswig sowie Rendsburg.


1960 wurde er Ensemblemitglied der Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main. Zehn Jahre später holte ihn der bekannte Regisseur Peter Stein an die BERLINER SCHAUBÜHNE am Halleschen Ufer, wo er bis 1986 Ensemblemitglied war.

Danach spielte Peter Fitz an fast allen großen Theaterhäusern im deutschsprachigen Raum. Darunter dem Wiener Burgtheater, wo er zum ersten Mal mit Claus Peymann zusammenarbeitete, dem Berliner Schillertheater, den Münchner Kammerspiele oder den Festspielen in Salzburg. Dort überzeugte unter anderem in der Rolle des Königs in Shakespeares HAMLET,  als Mephisto in Goethes FAUST oder als Gott im Salzburger JEDERMAN.  Vom Fachmagazin THEATERHEUTE wurde Fitz 1980 und 1983 zum SCHAUSPIELER DES JAHRES gewählt.

Aber auch  bei Peter Stein trat er immer wieder auf. Zuletzt 2007 in dessen zehnstündiger WALLENSTEIN-Inzenierung als Gegenspieler von Klaus Maria Brandauer.

"In diesen zehn Stunden habe ich ja vielleicht gerade mal zwei Stunden gespielt, und das ist normal. Das Anstrengendste war das Warten in der Garderobe. Die härteste Wartezeit dauerte vier Stunden. Wenn ich 'Nathan, der Weise' spiele, ist das genauso lang. Nur stehe ich da die ganze Zeit auf der Bühne. Im Stück war ich zwar sein Gegenspieler (Klaus Maria Brandauer), aber eine direkte Konfrontation zwischen seiner und meiner Figur gab es nicht. Insofern haben wir uns im Theater nur auf dem Gang und dem Garderobenflur getroffen und Hallo gesagt." (1)

2001 erhielt der Schauspieler den NESTROY THEATERPREIS für die BESTE NEBENROLLE als Rektor Kroll in Ibsens ROSMERSHOLM.

1960 gab Peter Fitz mit dem Fernsehfilm EIN FINGERHUT VOLL MUT sein TV-Debüt. Ab den 1970er Jahre sah man den Schauspieler  neben seinen Bühnenaufritten immer öfters im Fernsehen. 1977 war mit den beiden Filmen DIE BRÜDER sowie HEINRICH auch zum ersten Mal auf der Kinoleinwand zu sehen.

Zu seinen weiteren Kinofilmen zählen u. a. BLINDE LEIDENSCHAFT (1988), DR. M (1990), ALLES LÜGE (1993), DIE DENUNZIANTIN (1993) oder 23 - NICHTS IST SO WIE ES SCHEINT (1998) sowie der französische Film AUF WIEDERSEHEN, KINDER (1987) unter der Regie von Louis Malle, in dem er einen Mann von der Gestapo mimte.

"Ganz am Anfang suchte man die deutschen Casting-Agenturen nach klischeehaften Nazi-Typen ab. Also bekam Louis Malle zig Fotos von großen blonden Männern, bis er sagte, dass der Darsteller, den er suchte, nichts mit dem gewöhnlichen Rollenbild eines Gestapo-Mannes zu tun hätte. Als ich gerade in Paris Theater spielte, schlug mich ein Bekannter für die Rolle vor. So kam schließlich der Kontakt mit Louis Malle zustande." (2)

1996 wurde Peter Fitz auf dem Internationalen Filmfestival in Brüssel mit dem CRYSTAL STAR als BESTER EUROPÄISCHER SCHAUSPIELER ausgezeichnet.

Ein Jahr später mimte Peter Fitz in GEISTERJÄGER JOHN SINCLAIR - DÄMONENHOCHZEIT den PATER IGNATIUS, während sein Sohn Florian Fitz den John Sinclair spielte.

Daneben sah man Fitz auch in diversen Krimi-Reihen und Krimi-Serien wie z. B. in TATORT, POLIZEIRUF 110, WILSBERG, BELLA BLOCK oder in EIN FALL FÜR ZWEI, SOKO 5113, WOLFFS REVIER und DER LETZTE ZEUGE.

2002 war Peter Fitz zum ersten Mal als CONTE ORAZIO FALIER, als Schwiegervater des Comissario Brunetti, in IN SACHEN SIGNORA BRUNETTI zu sehen. Bis 2012 folgten fünf weitere Auftritte als Conte Orazio Falier   in der Krimi-Reihe.

Als Synchronsprecher lieh Fitz vor allem dem Schauspieler Michel Serraut  seine Stimme. Weitere Schauspieler, die er synchronisierte, waren u. a. Robert Duvall, Harvel Keitel, Dean Stockwell, Jean-LouisTrintignant oder Sam Waterston.

Zwischen 1987 und 2004 entstanden zudem für den SWR insgesamt 13 SHERLOCK HOLMES-Hörspiele, in der Peter Fitz den DR. WATSON sprach.

Auch im Hörbuchbereich war der Schauspieler  als Sprecher tätig. So u. a. für die Hörbücher PATER BROWN UND DER FLUCH DES GOLDENEN KREUZES (2001),  JEDERMANN (2006), BETON (2008) EXIT GHOST (2009), SOFIES WELT (2009) oder RADIO TATORT: KRIMI-KRIEG IN WIESBADEN (2009).

2012 sah man Fitz in DONNA LEON - SCHÖNER SCHENI als CONTE FALIER in seiner letzten Rolle. Peter Fitz verstarb am 10. Januar 2013 im Kreis  seiner Familie in Berlin. 

Filmographie
1. Ein Fingerhut voll Mut (1960) (TV)
2. Mike Blaubart (1967) (TV)
3. Stückgut (1970) (TV)
4. Flick-Flack (1971) (TV)
5. Der Held (1972) (TV)
6. Prinz Friedrich von Homburg (1973) (TV)
7. Die Bakchen (1974) (TV)
8. Der unanständige Profit (1976) (TV)
9. Die Schlacht - Szenen aus Deutschland (1976) (TV)
10. Die Brüder (1977)
11. Heinrich (1977)
12. Die ganz begreifliche Angst vor Schlägen (1977) (TV)
13. Zwischen zwei Kriegen (1978)
14. Trilogie des Wiedersehens (1979) (TV)
15. Der Mond scheint auf Kylenamoe (1981) (TV)
16. Faust (1982) (TV)
17. Wer spinnt denn da, Herr Doktor? (1982)
18. Der Auslöser (1982) (TV)
19. Der Mord mit der Schere (1984)
20. Die Wannseekonferenz (1984) (TV)
21. Geblendeter Augenblick - Anton Weberns Tod (1986) (TV
22. Au revoir les enfants/Auf Wiedersehen, Kinder (1987)
23. Drachenfutter (1987)
24. Chimären - Fiktion und Wirklichkeit (1988) (TV)
25. Z.B. ... (1988)
26. Blinde Leidenschaft (1988)
27. Tatort  - Winterschach (1988) TV
28. Quatre mains (1989)
29. Wilhelm Tell (1990) (TV)
30. Dr. M (1990)
31. All Out/Exit Genua (1991)
32. Tatort  - Der Fall Schimanski (1991) (TV)
33. Wer hat Angst vor Rot, Gelb, Blau? (1991)
34. Alles Lüge (1992)
35. Die Denunziantin (1993)
36. Ich und Christine (1993)
37. Das sprechende Grab/Die Knickerbocker-Bande (1994)
38. Wo ist Erkan Deriduk (1995)
39. Der Verräter (1995) (TV)
40. Zu treuen Händen (1995) (TV)
41. Flirt (1995)
42. Die Grube (1995) (TV)
43. Schuldig auf Verdacht (1996) (TV)
44. Tote sterben niemals aus (1996) (TV)
45. Beim nächsten Kuß knall ich ihn nieder (1996)
46. Babuschka (1996) (TV)
47. Gespräch mit dem Biest (1996)
48. Champagner und Kamillentee (1997) (TV)
49. 14 Tage lebenslänglich (1997)
50. Geisterjäger John Sinclair: Die Dämonenhochzeit (1997) (TV)
51. Null Risiko und reich (1997) (TV)
52. Kommissar Schimpanski - Diamantenjagd (1997) (TV)
53. Tatort - Geld oder Leben (1997) (TV)
54. Tatort - Norbert (1999) (TV)
55. Blutige Scheidung (1997) (TV)
56. Polizeiruf 110  - Das Wunder von Wustermark (1998) (TV)
57. Gehetzt - Der Tod im Sucher (1998) (TV)
58. Liebling, vergiß die Socken nicht! (1998) (TV)
59. Dunckel (1998) (TV)
60. 23 - Nichts ist so wie es scheint (1998)
61. Die Mörderin (1999) (TV)
62. Werckmeister harmóniák/Die werckmeisterschen Harmonien (2000)
63. Ich schenk dir meinen Mann 2 (2001) (TV)
64. Rosmersholm (2001) (TV)
65. Planet der Kannibalen (2001)
66. Donna Leon - In Sachen Signora Brunetti (2002)
67. Donna Leon - Nobiltà (2002)
68. Trenck - Zwei Herzen gegen die Krone (2003) (TV)
69. Die Liebe kommt als Untermieter (2003) (TV)
70. September (2003)
71. Hamlet_X (2003)
72. Donna Leon - Venezianisches Finale (2003)
73. Liebe zartbitter (2003) (TV)
74. Wilsberg  - Der Minister und das Mädchen (2004) (TV)
75. Lautlos (2004)
76. Die Konferenz (2004) (TV)
77. Wellen (2005) (TV)
78. Die Braut von der Tankstelle (2005) (TV)
79. Utta Danella - Eine Liebe im September (2006)  (TV)
80. Mörderische Erpressung (2006) (TV)
81. Donna Leon - Endstation Venedig (2006)
82. Bella Block - Mord unterm Kreuz (2006) (TV)
83. Töredék (2007)
84. Weisse Lilien (2007)
85. Heimweh nach drüben (2007) (TV)
86. Contergan (2007) (TV)
87. Die Blüten der Sehnsucht (2007) (TV)
88. Meine Mutter, mein Bruder und ich! (2008)
89. Donna Leon - Die dunkle Stunde der Serenissima (2008)
90. Das Glück am Horizont (2008) (TV)
91. Der Tiger oder Was Frauen lieben! (2009) (TV)
92. Bis an die Grenze (2009) (TV)
93. Ein Sommer in Paris (2011) (TV)
94. Donna Leon - Schöner Schein (2012)

TV-Serien
1. Wer den Schaden hat (1 Folge, 1981)
2. Die Geschwister Oppermann" (1983) TV Mini-Serie
3. Schwarz Rot Gold (als Schmidt, 2 Folgen, 1982-1985)
4. Wilder Westen, inclusive (1988) TV Mini-Serie
5. Kampf der Tiger (1988)
6. Die Bertinis (1988) TV Mini-Serie
7. Kommissar Zufall (1988)
8. Gesucht wird Ricki Forster (1991) TV Mini-Serie
9. Eurocops (1 Folge, 1992)
10. Auf eigene Gefahr (1 Folge, 1993)
11. Ein Fall für zwei (2 Folgen, 1990-1994)
12. Alles außer Mord! (1 Folge, 1994)
13. Immer im Einsatz - Die Notärztin (als Wolf Willford, 2 Folgen, 1996)
14. Geschichten aus dem Leben (1 Folge, 1996)
15. Kommissar Rex (2 Folgen, 1995-1996)
16. Wolffs Revier (1 Folge, 1996)
17. Stockinger (1 Folge, 1996)
18. Die Gang (1 Folge, 1997)
19. Ein Mord für Quandt (1 Folge, 1997)
20. Faust (1 Folge, 1997)
21. Sophie - Schlauer als die Polizei erlaubt (1 Folge, 1997)
22. Der letzte Zeuge (1 Folge, 1998)
23. Der Laden (1998) TV Mini-Serie
24. Einfach Klasse!" (1999) TV Mini-Serie
25. SK Kölsch (1 Folge, 1999)
26. Sturmzeit (1 Folge, 1999)
27. SOKO 5113 (1 Folge, 2000)
28. Bronski & Bernstein (als Dr. Alexander Bernstein (8 Folgen, 2001)
29. Die Kumpel (1 Folge, 2001)
30. Der Seerosenteich" (2002) TV Mini-Serie
31. Schloss Orth (1 Folge, 2002)
32. Der Ermittler (1 Folge, 2002)
33. Edel & Starck (1 Folge, 2004)
34. Kanzleramt (1 Folge, 2005)
35. In aller Freundschaft (1 Folge, 2008)
36. Die Anwälte (1 Folge, 2008)

Theater (Eine Auswahl)
1983 DREI SCHWESTERN  -  Volksbühne Berlin
1983  FAUST I  - Volksbühne Berlin
1985  WOYZECK  -  Münchner Kammerspiele
1986  SANFTMUT ODER DER OHRENMASCHINIST  - Schaubühne Berlin
1986  HAMLET  - Schaubühne Berlin
1991  ROSMERSHOLM  - Burgtheater Wien
1991 - DIE FAHRT IM EINBAUM  - Burgtheater Wien
1991  TASSO  - Burgtheater Wien
1991  DAS SPIEL VOM FRAGEN  - Burgtheater Wien
1993 - SOMMERNACHTSTRAUM  - Schiller-Theater Berlin
1993 - 2001  BETON
1998 -  TROILUS UND CRESSIDA  - Salzburger Festspiele und Theater Basel
1999 - FURTWÄNGLER, KATEGORIE 4  - Hamburger Kammerspiele
2005  DIE METHODE  - Schauspielhaus Zürich
2007  DIE WILDENTE  - Berliner Ensemble
2007  NATHAN DER WEISE  - Berliner Ensemble
2007  UNERWARTETE RÜCKKEHR  - Berliner Ensemble
2007  DIE BRECHTAKTE  - Berliner Ensemble
2007  DIE JUNGFRAU VON ORLÉANS  - Berliner Ensemble
2007 - WALLENSTEIN  -  Berliner Ensemble
2007 - 2009  JEDERMANN  - Salzburger Festspiele
2007 - 2009  CORIOLAN  - Salzburger Festspiele

Hörspiele
Sherlock Holmes (1987-1996) als Dr. Watson
Eine Studie in Scharlachrot
Das Zeichen der Vier
Ein Skandal in Böhmen
Das Rätsel von Boscombe
Das gesprenkelte Band

Sherlock Holmes (2004) als Dr. Watson
Wisteria Lodge
Die Internatsschule
Der zweite Fleck
Abbey Grange
Der adlige Junggeselle
Der Teufelsfuß
Der Schwarze Peter
Die einsame Radfahrerin

Hörbücher
Pater Brown und der Fluch des goldenen Kreuzes (2001)
Das Dschungelbuch (2003)
Jedermann (2006)
Beton (2008)
Exit Ghost (2009),
Sofies Welt (2009)
Radio Tatort: Krimi-Krieg in Wiesbaden (2009)

(1) Peter Fitz
(2) Peter Fitz

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.