Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

SYDNEY SHELDON

Foto

SIDNEY SHELDON
(1917 –- 2007)

Sidney Sheldon wurde am  11. Februar 1917 als Sohn von Ascher "Otto" Schechtel und Natalia Marcus in  in Chicago, Illinois, geboren.
 
1937 zog er nach Hollywood, wo er Rohfassungen von Drehbüchern überarbeitete. 1941 schrieb er für den Film „SOUTH OF PANAMA“ sein erstes Drehbuch.  Nach der Rückkehr aus dem  Zweiten Weltkrieg zog er nach New York, wo er Musicals für den Broadway zu schreiben.


Sein dortiger Erfolg brachte ihn zurück nach Hollywood, wo er für den Film „THE BACHELOR AND THE BOBBY – SOXER“ (So einfach ist die Liebe nicht) verpflichtet wurde, für den er 1947  den Oscar als bester Autor eines Originaldrehbuches erhielt.

 
1945 heiratete er Jane Harding Kaufman, von der er sich aber 1947 schon wieder scheiden ließ. 

Foto

Am 28. März 1951 heiratete Sheldon die Schauspielerin Jorja Curtright (die am 11. Mai 1985 verstarb).

Im selben Jahr gab er in “THREE GUYS NAMED MIKE” sein Debüt als Schauspieler. 40 Jahre später war er in „MEMORIES OF MIDNIGHT“ (Schatten der Macht) ein zweites und letztes Mal als Schauspieler in einem Film zu sehen.

1953 folgte in „DREAM WIFE“ ( Du und keine andere) sein Regie-Debüt.

Danach war er noch zweimal als Regisseur tätig in  „THE BUSTER KEATON STORY“ (Der Mann, der niemals lachte (1957) sowie in  „BUSTER AND BILLIE“ (Buster liebt Billie (1974).

1962 schrieb Sheldon für den Film „BILLY ROSE’S JUMBO“ (Spiel mit mir) sein letztes Drehbuch.

Als das Fernsehen zum neuen Hauptmedium avancierte, wechselte Sheldon 1963 zum TV und schrieb die Drehbücher für die meisten Folgen der Serie „THE PATTY DUKE SHOW“.

"I suppose I needed money, I met Patty Duke one day at lunch. So I produced The Patty Duke Show, and I did something nobody else in TV ever did. For seven years, I wrote almost every single episode of the series." (1)

Aus Sheldons Feder stammt auch die Idee zur TV-Serie „I DREAM OF JEANNIE“ (Bezaubernde Jeannie).

Nach einer Reise in den Weltraum landet Tonys Raumkapsel im Pazifik. Auf einem kleinen Eiland befreit er eine bezaubernde Blondine namens Jeannie aus ihrer Flasche. Sie teilt ihm mit, dass sie nun seine ergebene Sklavin ist.
Tony ist besorgt – schließlich ist er mit Melissa, der Tochter seines vorgesetzten Generals, verlobt.
Er versucht, die zauberhafte Jeannie auf der Insel zurückzulassen, doch die ist schlauer.
Und von nun an wird sie Tonys Leben gründlich auf den Kopf stellen.

Sheldon lieferte nicht nur die Idee zur Serie, sondern schrieb auch die  Vorlagen für 55 der 139 Folgen (u. a. unter den Pseudonymen Mark Rowane, Christopher Golato und Allan Devon) und agierte als einer der Produzenten der Serie.

1969 gab Sheldon mit „THE NAKED FACE“ (Das nackte Gesicht) sein Debüt als Schriftsteller.

Der Psychoanalytiker Dr. Judd Stevens führt mit großem Engagement eine Praxis in Manhattan. Alles ist in bester Ordnung, bis plötzlich zwei schreckliche Morde sein Leben überschatten.
Nicht genug, dass er durch die Verbrechen einen Patienten und seine hübsche schwarze Sprechstundenhilfe verliert, er wird von der Polizei auch noch als Täter in Betracht gezogen.
Aber auch auf ihn selbst wird ein Mordanschlag verübt, und er erkennt: Von Anfang an hatte man es auf ihn abgesehen. Die Polizei jedoch glaubt ihm noch immer nicht, und so ist er seinen Verfolgern schutzlos ausgeliefert.
Der einzige Mensch, dem er vertraut, ist seine Patientin Anne Blake, aber wie sollte sie ihm helfen?
In seiner Not wendet er sich an einen Privatdetektiv - ohne zu wissen, ob nicht auch dieser zu seinen Gegnern gehört.
Die quälende Frage ist bald beantwortet: Der Detektiv wird selbst ermordet aufgefunden. Jetzt kann sich der Arzt nur noch auf seine ureigensten Fähigkeiten verlassen.
Er nutzt sein psychologisches Wissen, um in das Seelenleben seines Gegners einzudringen. Und auf diesem Weg gelingt es ihm tatsächlich, den Mörder zu entlarven.

Für „Das nackte Gesicht“ erhielt er den renommierten „EDGAR ALLAN POE AWARD"  der "Mystery Writers of America" für das „BESTE ERSTLINGSWERK“.

„It was during the last year of I Dream of Jeannie, I decided to try a novel. Each morning from 9 until noon, I had a secretary at the studio take all calls.
I mean every single call. I wrote each morning — or rather, dictated — and then I faced the TV business.” (2)

Danach folgten die Romane "THE OTHER SIDE OF MIDNIGHT” (Jenseits von Mitternacht, 1973), “A STRANGER IN THE MIRROR” (Ein Fremder im Spiegel, 1976) sowie „BLOODLINE“ (Blutspur, 1977).

1977 wurde mit „THE OTHER SIDE OF MIDNIGHT“ (Jenseits von Mitternacht) Sheldons erster Roman verfilmt.
1979 folgte mit “BLOODLINE” (Blutspur) mit Audrey Hepburn, Gert Fröbe, Ben Gazzara und James Mason in den Hauptrollen die nächste Verfilmung.

Ein Jahr später entwarf Sheldon  die TV - Krimiserie „HART TO HART“ (Hart aber herzlich) um das Millionärsehepaar Jonathan und Jennifer Hart (Robert Wagner und Stefanie Powers) sowie deren Chauffeur Max (Lionel Stander), die zum Zeitvertreib Kriminalfälle lösen.

1980 erschien mit „RAGE OF ANGELS“ (Zorn der Engel) sein nächster Roman. Es folgten „MASTER OF THE GAME“ (Diamanten-Dynastie, 1982), „IF TOMORROW COMES“ (Rache ist ein süßes Wort, 1985), “WINDMILLS OF THE GODS” (Im Schatten der Götter, 1987) sowie „THE SANDS OF TIME“ (Die Mühlen Gottes, 1988).

"I try to write my books so the reader can't put them down. I try to construct them so when the reader gets to the end of a chapter, he or she has to read just one more chapter.
It's the technique of the old Saturday afternoon serial: leave the guy hanging on the edge of the cliff at the end of the chapter." (3)

1984 wurde sein Roman „THE NAKED FACE“ (Das nackte Gesicht) mit Roger Moore in der Hauptrolle verfilmt.

4 ½ Jahre nach dem Tod seiner ersten Frau  heiratete er am14. Oktober 1989 Alexandra Kostoff.

1990 erschien mit „MEMORIES OF MIDNIGHT“ (Schatten der Macht) sein nächster Roman. Es folgten „THE DOOMSDAY CONSPIRACY“ (Die letzte Verschwörung, 1991), “THE STARS SHINE DOWN” (Das Imperium, 1992), “NOTHING LAST FOREVER” (Die Pflicht zu schweigen, 1994) sowie „MORNING, NOON AND NIGHT“ (Das Erbe, 1995), „THE BEST LAID PLANS“ (Zeit der Vergeltung, 1997)

und  der Thriller „TELL ME YOUR DREAMS“ (Das dritte Gesicht, 1998)

Ashley Patterson fühlt sich seit einiger Zeit beobachtet, verfolgt und bedroht. Die junge Angestellte einer Computerfirma gilt zwar als kühl und unnahbar, doch Feinde hat sie sich niemals gemacht.
Als sie schließlich die handgeschriebene Drohung "Du wirst sterben!" auf ihrem Badezimmerspiegel entdeckt, weiß sie, dass ihr Instinkt sie nicht trügt: Sie schwebt in Lebensgefahr.
Kurz darauf wird eine Reihe kaltblütiger Morde an männlichen Opfern begangen, und Ashley gerät unter dringenden Tatverdacht. Die polizeilichen Ermittlungen ergeben, dass sie in allen Fällen zuletzt mit den Opfern gesehen wurde, und man nimmt an, dass sie die Morde in Panik begangen hat.
Ashley, die fassungslos über diese Vorwürfe ist und sich das alles nicht erklären kann, wird verhaftet und auf Grund eindeutiger Indizien unter Anklage gestellt.
Erst der Starverteidiger David Singer bringt Licht in diesen verwirrenden und Aufsehen erregenden Mordprozess...

Sheldons Thriller entwickelten sich zu Bestsellern, weswegen er zeitweilig sogar als meistübersetzter Autor der Gegenwart einen Eintrag im Guinness-Buch der Rekorde erhielt.

Foto2000 wurde mit  „THE SKY IS FALLING“ (Wen die Götter strafen) sein nächster Thriller veröffentlicht.

Die Recherchen zu fünf unerklärlichen Todesfällen in der Familie Winthrop, einer der einflussreichsten Dynastien Amerikas, führen die junge Fernsehjournalistin Dana Evans rund um den Globus.
Die Spur endet in der unterirdischen sibirischen Stadt Krasnojarsk, in der Plutonium hergestellt – und gestohlen wird.
Doch der Drahtzieher des groß angelegten Plutoniumschmuggels, Taylor Winthrop, ist tot. Welcher mächtige Schattenmann legt es also darauf an, Dana mit allen Mitteln aus dem Verkehr zu ziehen?

"I like to write about women who are talented and capable, but most important, retain their femininity. Women have tremendous power — their femininity, because men can't do without it." (4)

2004 erschien mit “ARE YOU AFRAID OF THE DARK” (Der Zorn der Götter) Sheldons letzter Roman.

Diane Stevens wagt es, einen wegen Mordes angeklagten Mafia-Paten zu belasten. Als kurz darauf ihr Mann Richard tot aufgefunden wird, deutet zunächst alles auf einen Racheakt hin.
Doch als weitere Mitarbeiter aus Richards Unternehmen dem unbekannten Täter zum Opfer fallen, versucht sie auf eigene Faust, die mysteriöse Mordserie aufzuklären. Dabei trifft sie auf das Model Kelly Harris, deren Mann ebenfalls ermordet wurde ...

Ein Jahr später wurde  mit “THE OTHER SIDE OF ME” seine Autobiographie veröffentlicht.

FotoSidney Sheldon verstarb am 30. Januar 2007 im Alter von 89 Jahren in Rancho Mirage, Kalifornien an einer Lungenentzündung.


"I love writing books. Movies are a collaborative medium, and everyone is second-guessing you. When you do a novel you're on your own. It's a freedom that doesn't exist in any other medium."  (5)

 

(1) Sidney Sheldon
(2) Sidney Sheldon
(3) Sidney Sheldon
(4) Sidney Sheldon
(5) Sidney Sheldon

(c) 2008 by Ingo Löchel

Bilder: Archiv des Autors


Auszeichnungen

1947 Oscar als bester Autor eines Originaldrehbuches für „So einfach ist die Liebe nicht“ (The Bachelor and the Bobby-Soxer)
1949 WGA Award (Writers Guild of America) für das beste Musical (Easter Parade)
1951 WGA Award für das beste Musical (Annie Get Your Gun)
1959 Tony Award für das beste Musical (Redhead)
1969 Edgar Allan Poe Award für das beste Erstlingswerk (Das nackte Gesicht)

 

BIBLIOGRAHIE

Romane

1970 Das nackte Gesicht (The Naked Face)
1973 Jenseits von Mitternacht (The Other Side of Midnight)
1976 Ein Fremder im Spiegel (A Stranger in the Mirror)
1977 Blutspur (Bloodline)
1980 Zorn der Engel (Rage of Angels)
1982 Diamanten-Dynastie / 100 Karat (Master of the Game)
1985 Kalte Glut / Rache ist ein süßes Wort (If Tomorrow Comes)
1987 Im Schatten der Götter (Windmills of the Gods)
1988 Die Mühlen Gottes (The Sands of Time)
1990 Schatten der Macht (Memories of Midnight)
1991 Die letzte Verschwörung (The Doomsday Conspiracy)
1992 Das Imperium (The Stars Shine Down)
1994 Die Pflicht zu schweigen (Nothing Lasts Forever)
1995 Das Erbe (Morning, Noon and Night)
1997 Zeit der Vergeltung (The Best Laid Plans)
1998 Das dritte Gesicht (Tell Me Your Dreams)
2000 Wen die Götter strafen (The Sky Is Falling)
2004 Der Zorn der Götter (Are You Afraid of the Dark?)


Autobiographie

The Other Side of Me (2005)

 

FILMOGRAPHIE


Als Drehbuchautor

1. South of Panama (1941)
2. Gambling Daughters (1941)
3. Borrowed Hero (1941)
4. Mr. District Attorney in the Carter Case (1941) Fly-By-Night (1942)
5. She's in the Army (1942)
6. The Bachelor and the Bobby-Soxer / So einfach ist die Liebe nicht (1947)
7. Easter Parade/ Osterspaziergang (1948)
8. The Barkleys of Broadway/ Tänzer vom Broadway (1949)
9. Nancy Goes to Rio/ Nancy geht nach Rio (1950)
10. Annie Get Your Gun/ Annie schieß los (1950)
11. Three Guys Named Mike (1951)
12. No Questions Asked (1951)
13. Rich, Young and Pretty/ Reich, jung und hübsch (1951)
14. Just This Once/ Eine Falle für den Playboy (1952)
15. Remains to Be Seen/ Eine Leiche auf Rezept (1953)
16. Dream Wife/ Du und keine andere (1953)
17. You're Never Too Young/ Noch einmal jung sein (1955)
18. The Birds and the Bees / Die falsche Eva (1956) 
19. Anything Goes/ Broadway-Zauber (1956) 
20. Pardners/ Sheriff ohne Furcht und Tadel (1956)
21. The Buster Keaton Story/ Der Mann, der niemals lachte (1957) 
22. All in a Night's Work/ Alles in einer Nacht (1961)
23. Billy Rose's Jumbo/ Spiel mit mir (1962)
24. Hart to Hart / Hart aber herzlich (1979) (TV) (screenplay)
25. I Dream of Jeannie: 15 Years Later/ Die Rückkehr der bezaubernden Jeannie (1985) (TV)
26. I Still Dream of Jeannie (1991) (TV)
27. Memories of Midnight / Schatten der Macht (1991) (TV)
28. Hart to Hart: Home Is Where the Hart Is / Hart aber herzlich - Tod einer Freundin (1994) (TV)
29. Hart to Hart: Two Harts in 3/4 Time/ Hart aber herzlich - Max' Vermächtnis (1995) (TV)
30. Hart to Hart: Harts in High Season / Hart aber herzlich - Jonathan unter Mordverdacht (1996) (TV)


FERNSEHEN

1. The Patty Duke Show (1963-1966)
2. I Dream of Jeannie / Bezaubernde Jeannie (55 Folgen, 1965-1969)
3. Hart to Hart/ Hart aber herzlich (5 Folgen, 1980-1981)
4. The Twilight Zone/ Unbekannte Dimensionen (1 Folge, 1986)


Als Regisseur

1. Dream Wife / Du und keine andere (1953)
2. The Buster Keaton Story / Der Mann, der niemals lachte (1957)
3. Buster and Billie/ Buster liebt Billie (1974)


Als Darsteller

1. Three Guys Named Mike (1951)
2. Memories of Midnight/ Schatten der Macht (1991) (TV)


ROMAN – VERFILMUNGEN

The Other Side of Midnight/ Jenseits von Mitternacht (1977)
Bloodline / Blutspur (1979)
Rage of Angels (1983) (TV)
Master of the Game"(1984) TV mini-serie
The Naked Face/ Das  nackte Gesicht (1984)
If Tomorrow Comes/ Rache ist ein süßes Wort (1986) TV mini-serie
Rage of Angels: The Story Continues (1986) (TV)
Windmills of the Gods/ Im Schatten der Götter (1988) (TV)
The Sands of Time (1992) (TV)
A Stranger in the Mirror / Ein Fremder im Spiegel (1993) (TV)
Nothing Lasts Forever / Ärztinnen - Auf Leben und Tod (1995) (TV)

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.