Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Pulp Helden - Die Zeichner: GRAVES GLADNEY

PulpheldenGRAVES GLADNEY
(1907-1976)

James Francis Graves Gladney wurde am 11. Dezember 1907 in St. Louis, Missouri, USA, geboren. Nach der High School und seinem Abschluss am Amherst College, reiste er 1928 durch Europa und studierte an der  „Academie Julian“.  Danach ging er auf die „Slade School of Fine Art” am “University College” in  London. Dort traf er Janina Czarkowska, eine Studentin aus Polen, die er im August 1930 in Warschau heiratete.


The Shadow1932 kehrte Gladney mit Frau und Tochter Vanda nach St. Louis zurück. Nach der Geburt von Natalie, ihrer zweiten Tochter, zog die Familie nach New Rochelle, New York.

1936, im Jahr der Geburt seines Sohnes Frank, verkaufte Gladney seine erste Illustration an „FORTUNE MAGAZINE“. Ein Jahr später folgte sein erstes Cover, dass er 1927 an Fiction House für Februar-Ausgabe des „LARIAT STORY MAGAZINES“ verkaufte.

Weitere Cover fertigte er für Magazine wie „Adventure”, “Dime Mystery”, “Horror Stories” oder “Strange Stories” an. Den größten Teil seiner Cover fertigte er jedoch für Street & Smith und deren  Magazine wie „Astounding“, „The Avenger“, „Clues“, „Crime Busters“, „Mystery“, „Sport Story“ oder „Unknown“ an.

The ShadowBekannt wurde Graves Gladney vor allem aber durch seine siebzig Cover, die er zwischen Oktober 1938 und September 1941 für die Serie „THE SHADOW“ schuf.

Während des Zweiten Weltkrieges wurde Gladney im April 1942 zum Dienst in der Armee eingezogen. Er wurde zum Fort Sam Houston in San Antonio in Texas geschickt, wo er aufgrund seiner Waffenkenntnisse und als sehr guter Schütze als Schießausbilder eingesetzt wurde. Zudem diente er in der Spionageabwehr.

In Waco, Texas, traf er Hazel Ruth Jenkins, die er ohne auf die Scheidung von seiner Frau zu warten, im Januar 1943 heiratete. 1944 nahm er an der Landung in der Normandie teil.

The ShadowEin Jahr später führte er als First Lieutenant seine Kampfdivision nach Berlin.

 Im Herbst 1946 wurde er aus dem Dienst entlassen und kehrte zu seinem komplizierten Zivilleben mit Ruth zurück, die sich  nach Geburt ihres gemeinsamen Sohnes John 1948 scheiden ließ.

1949 kehrte Gladney nach St. Louis zurück, wo er einen Job als Lehrer an der „Washington University School of Fine Arts“ annahm. Zehn Jahre später wurde er von seiner ersten Frau Janina geschieden.

1960 zog er sich vom Lehrerberuf zurück, heiratete Nancy Joan Meeks und verbrachte seinen Ruhestand mit seiner neuen Frau und ihren beiden gemeinsamen Kindern Hope und Andrew. Zudem malte und zeichnete er, ging Jagen und Golfen.

Graves Gladney verstarb am 24. März 1976 nach einem Herzinfarkt während einer Operation im Barnes Hospital in St. Louis.

 

Zur EinleitungZur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.