PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Jean-Paul Belmondo: Meine tausend Leben

Meine tausend Leben - Die AutobiografieJean-Paul Belmondo
Meine tausend Leben - Die Autobiografie

Als kleinkrimineller Draufgänger in Jean-Luc Godards »Außer Atem« wurde Jean-Paul Belmondo 1959 über Nacht zum Star. Frankreichs größte Regisseure rissen sich um den kernigen jungen Mann mit dem frechen Grinsen. Bébel, wie ihn die Franzosen liebevoll nennen, wurde zu einer Kultfigur des französischen Kinos. 

Nach nun fast 60 Jahren und beinahe 100 Filmen blickt Belmondo auf seine Karriere und sein Leben zurück...

Als langjähriger Fan von Jean-Paul Belmondo war ich froh, von dem französischen Schauspieler wenigstens in Form einer Autobiographie wieder etwas zu hören. Doch die Freunde darüber wurde gedämpft, da Belmondo etwas zu kurz angebunden, sein Leben Revue passieren lässt.

Dieses "kurz angebunden" bezieht sich nicht unbedingt auf die ersten 102 Seiten des Buches, in denen  er recht ausführlich über seine Familie, seine Kindheit und seine Ausbildung als Schauspieler berichtet, sondern auf die knapp 130 restlichen Ebook-Seiten, in denen er in ziemlich knappen Worten auf seine 84 Filme zurückblickt, wobei er hierbei nur auf wenige seiner Filmrollen ein Auge wirft.

Außer einigen Anekdoten, zum Beispiel über den Schauspieler Jean Gabin oder die Schauspielerin Claudia Cardinale, und einigen kurzen Hintergrundinformationen zu einigen seiner Filmen, geht Jean-Paul Belmondo auf den Großteil seiner Filmrollen überhaupt nicht ein. Was schade ist. Denn so bleibt vieles zu seinen Filmen und seinen Filmrollen im Dunkeln.

Zudem endet Belmondos Autobiographie mit dem Jahr 1990 abrupt, so dass auf die Film- und Theaterrollen, in denen er danach noch zu sehen war, ebenfalls nicht eingegangen wird bzw. nicht mehr eingegangen werden kann. 

Hinzu kommt, dass die sehr durchwachsende Autobiographie von Jean-Paul Belmondo mit insgesamt 232 Textseiten mit Adobe Digital Editions auch recht kurz ausfällt. Danach folgt noch ein umfangreicher Bildteil, der Belmondos Leben in Bildern Revue passieren lässt.

Jean-Paul Belmondo - Meine tausend Leben
(Mille Vies Valent Mieux Qu'une)
Aus dem Französischen von  Pauline Kurbasik und Bettina Seifried  
eBook (epub), 260 Seiten mit Bildteil
ISBN: 978-3-641-22203-1
17,99 Euro

Heyne

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok