PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

ungeklärt, unheimlich, unfassbar

1Ungeklärt, unheimlich, unfassbar
von Gerhard Wisnewski

Serienmord, Terroranschlag, Amoklauf: Auch im vergangenen Jahr gab es wieder spektakuläre Verbrechen, die uns erschaudern ließen. Wie schon in seinem erfolgreichen Jahrbuch verheimlicht – vertuscht – vergessen wirft Bestsellerautor Gerhard Wisnewski auch in diesem Jahrbuch einen kritischen Blick auf die Ereignisse. Seine Chronik bietet nicht nur eine einzigartige Zusammenschau des kriminellen Geschehens, sondern auch packende Hintergründe und Perspektiven, die nicht in der Zeitung standen.


Mit UNGEKLÄRT, UNHEIMLICH, UNFASSBAR präsentiert GERHARD WISNEWSKI einen informativen Jahresrückblick, die über die übliche Mainstream-Berichterstattung hinausgeht. Aber manchmal schießt selbst Gerhard Wisnewski über das Ziel hinaus.

Zum Beispiel wenn laut dem Autor hinter der Ermordung des britischen Soldaten Lee Rigby, der von zwei Moslems in London auf der Straße regelrecht abgeschlachtet wurde, der britische Geheimdienst stecken soll.  Die Geheimdienste sind zwar Allgegenwärtig, müssen aber nun wirklich nicht für alles und  für jede Tat herhalten.

Vielleicht sollte selbst Gerhard Wisnewski einfach mal die Augen öffnen und realisieren, dass es Tausende von durchgeknallten Moslems in Europa gibt, die den Koran wortwörtlich nehmen (so wie es Mohammed gefordert hat und auch heute noch von diversen Imanen gepredigt wird), und die Ungläubigen (alle Nicht-Moslems) ohne mit der Wimper zu zucken abschlachten.

Auch zum Thema vergewaltigte Frauen in Indien konnte ich dem Standpunkt des Autors nur sehr  bedingt folgen. Klar herrscht in Indien eine andere Kultur und man kann das Land  nicht mit westlichen Maßstäben messen, dass heißt aber noch lange nicht, dass dort Frauen  wie Freiwild behandelt und von notgeilen Indern vergewaltigt werden. Andere Kultur hin oder her.

Ungeklärt, unheimlich, unfassbar
von Gerhard Wisnewski
Taschenbuch, 336 Seiten
ISBN: 978-3-426-78645-1
7,99 Euro

Knaur

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.