PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Karl der Große

1Karl der Große
von Stefan Weinfurter

Viele haben versucht, Karl den Großen für sich zu vereinnahmen. War der erste Kaiser des Abendlandes nun Deutscher, Franzose oder gar der Vater Europas? Und was weiß man jenseits aller Legenden tatsächlich von ihm? Nicht nur die Menschen seiner Zeit, sondern auch die Nachwelt ist bis heute von dem Frankenherrscher fasziniert: ein überaus erfolgreicher und brutaler Kriegsherr, der in einem jahrzehntelangen Kampf die heidnischen Sachsen missionierte, die germanischen Stämme vereinte und ein Großreich errichtete.


Ein Bildungshungriger, der zwar selbst kaum schreiben konnte, aber doch die Verbreitung der Schrift förderte, die wir noch heute schreiben. Ein Herrscher, der sich in seiner Aachener Pfalz entspannt den Badefreuden hingab und der an seinem Hof die bedeutendsten Dichter und Denker Europas versammelte.

Die Biografie KARL DER GROSSE von STEFAN WEINFURTER ist zwar nett zu lesen, bringt aber überhaupt keine neuen Erkenntnisse über den König der Franken. In dem Buch wird im Grunde nur Altbekanntes über die Herrschergestalt wiedergekäut.

So wird mit dem Buch wieder einmal das bekannte Bild vom 'Übermenschen' propagiert. Was muss Karl der Große doch für ein toller Hecht gewesen sein?! Siegreicher Heerführer, Verteidiger der Christenheit, ein Baumeister des damaligen westlichen Europas usw. usf.

Also sozusagen eine Lichtgestalt in dem so düsteren Mittelalter. Er konnte zwar nicht lesen und schreiben, doch gegen seine Taten müssten selbst Supermann oder König Artus vor Neid erblassen.

Die Frage, die ich mir allerdings schon im Geschichtsunterricht während der Schule gestellt habe, ist, wie man aufgrund der sehr begrenzten und mangelhaften Quellen überhaupt in der Lage ist, das Leben Karls des Großen nachzuzeichnen?

Selbst die so genannte VITA KAROLI MAGNI des fränkischen Gelehrten Einhard strotzt nur so von Ungereimtheiten über Karl und dessen Leben.

Ein interessantes Bild zeigt auch die Schatzkammer im Aachener Dom. Wer diese besucht und sich die dortigen Schätze anschaut, muss leider erstaunt feststellen, dass keines dieser Artefakte aus der Zeit Karls des Großen stammt. Das verwundert doch sehr. Gerade weil Karl der Große doch so ein Übermensch des Mittelalters gewesen sein soll. 

Und nein. Die berühmte Büste im Aachener Dom stammt nicht aus der Zeit Karls des Großen, sondern wurde vermutlich im 14. Jahrhundert angefertigt. Der Künstler ist unbekannt.

Karl der Große
von Stefan Weinfurter
Gebunden mit Schutzumschlag, 352 Seiten
Mit farbigem Bildteil
ISBN 978-3-492-05582-6
22,99 Euro

Piper Verlag

© by Ingo Löchel

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.