Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Lee Marvin

Lee MarvinLee Marvin
(1924-1987)

Lee Marvin wurde am 19. Februar 1924 in New York, USA, geboren. Er besuchte  die  St. Leo Preparatory College in St. Leo, Florida (heutige St. Leo University), nachdem er von mehreren Schulen wegen schlechten Benehmens herausgeschmissen worden war.

Während des Zweiten Weltkrieges verließ er die Schule und meldete sich zur Armee.


Lee MarvinMarvin diente in der "4th Marine Division" und wurde während der Schlacht von Saipan schwer verwundet. Nach des Verleihung des Purple Heart und seiner Genesung wurde er aus der Armee ins Zivilleben entlassen.

Während seiner Arbeit als Klempnerlehrling an einer Provinzbühne in New York, wurde er gebeten für einen erkrankten Schauspieler einzuspringen.

Danach begann Lee Marvins Karriere als Schauspieler an Off-Broadway-Theatern in New York City.

1950 zog Marvin nach Los Angeles und gab in "THE PARCEL", einer Folge der TV-Serie "SUSPENCE", sein TV-Debüt als Schauspieler.

Es folgten Gastauftritte in Gastauftritte in TV-Serien wie "TREASURY MEN IN ACTION" (1950), "REBOUND" (1952), "DRAGNET" (1953), "MEDIC" (1954), "CLIMAX!" (1955), "STUDIO 57"(1957) und "THE UNITED STATES STEEL HOUR" (1957).

Nach seinem Broadway-Debüt in dem Stück "BILLY BUDD" am Biltmore Theatre, folgte 1951 mit dem Film "YOU'RE IN THE NAVY NOW" auch sein Kinodebüt in Hollywood.

Lee MarvinDanach war Lee Marvin in Filmen wie "HONGKONG" (1952), "SCHÜSSE IN MEXIKO" (1952), "GOLDRAUB IN TEXAS" (1952), "DIE RACHE DER SEMINOLEN" (1953), "DER SCHWEIGSAME FREMDE" (1953), "HEISSES EISEN" (1953), "DER WILDE" (1953), "DER WÜRGER VON CONEY ISLAND" (1954), "STADT IN ANGST" (1955), "JEDER SIEBENTE IST DRAN" (1957) und "DAS LAND DES REGENBAUM" (1957) zu sehen.

Im Februar 1951 heiratete er Betty Ebeling, mit der vier Kinder zusammen hatte. Die Ehe wurde am 5. Januar 1967 geschieden.
Am 18. Oktober 1970 heiratete er Pamela Feeley, mit der bis zu seinem Tod zusammenlebte.

Ab 1957 wurde Lee Marvin durch die  Rolle des Lt. FRANK BALLINGER in der TV-Krimi-Serie "DEZERNAT M" zum Fernsehstar, die er in insgesamt 117 Folgen mimte.
Nach der Einstellung der Fernsehserie im Jahr 1960 sah man den Schauspieler u. a. in den John-Wayne-Filmen "DIE COMMANCHEROS" (1961), "DER MANN, DER LIBERTY VALANCE ERSCHOSS" (1962) und "DIE HAFENKNEIPE VON TAHITI" (1963), worin er aber meist als Bösewicht zu sehen war.

Lee MarvinNach dem Gangsterfilm "DER TOD EINES KILLERS" (1964) gelang Lee Marvin Mitte der 1960er Jahre schließlich der Durchbruch als Schauspieler. Denn er gewann 1966 für seine Doppelrolle in der Westernkomödie "CAT BALLOU" (1965) den Oscar als "Bester Hauptdarsteller".

Nach dem Western "DIE GEFÜRCHTETEN VIER" (1966) folge der Kinoerfolg "DAS DRECKIGE DUTZEND" (1967),  der Gangsterfilm "POINT BLANK" (1967).
sowie "HÄNGT DEN VERRÄTER" (1968), "DIE HÖLLE SIND WIR" (1968), sowie die Rolle in dem  Western-Musical "WESTWÄRTS ZIEHT DER WIND" (1969), für die er 1970 mit dem Golden Globe nominiert wurde.
Mit dem Song "WAND'RIN STAR" aus dem Musical gelang Marvin ein Hit in den Musik-Charts in den USA.

Auch in den 1970er Jahren war Lee Marvin noch aktiv im Filmgeschäft tätig. In dieser Zeit sah man ihn u. a. in den Filmen wie  "MONTE WALSH" (1970), "ZWEI HAUDEGEN AUF ACHSE" (1972), "PRIME CUT" (1972), "EIN ZUG FÜR ZWEI HALUNKEN" (1973), "VIER VÖGEL AM GALGEN" (1974) und "ZWEI WIE HUND UND KATZ" (1976).

Lee MarvinAb Mitte der 1970er Jahre begann Lee Marvins Karriere allerdings zu stagnieren. Nach "LAWINENEXPRESS" (1979) hatte der Schauspieler seine letzte große Rolle in Samuel Fuller's "THE BIG RED ONE".

Danach sah man den Schauspieler noch  in dem Bronson-Film "YUKON" (1981), in "GORKY PARK" (1983) sowie  in dem Film "DOG DAY" (1984). Hinzu kam die Rolle in dem Fernsehfilm "DAS DRECKIGE DUTZEND TEIL " (1985).

1986 war der Schauspieler in dem Actionfilm "THE DELTA FORCE" in seiner letzten Rolle zu sehen.

Der starke Raucher und Trinker Lee Marvin verstarb am 29. August 1987 in Tucson, Arizona, USA, an den Folgen eines Herzinfarktes.

Filmographie
1. You're in the Navy Now (1951)
2. Teresa/ Teresa und die Männer (1951)
3. Hong Kong / Hongkong (1952)
4. Diplomatic Courier/ Kurier nach Triest (1952)
5. We're Not Married!/ Wir sind gar nicht verheiratet (1952)
6. The Duel at Silver Creek/ Schüsse in New Mexico (1952)
7. Hangman's Knot / Goldraub in Texas (1952)
8. Eight Iron Men (1952)
9. Seminole / Die Rache der Seminolen (1953)
10. Down Among the Sheltering Palms/ Friendly Island (1953)
11.  The Glory Brigade (1953)
12. The Stranger Wore a Gun/ Der schweigsame Fremde (1953)
13. The Big Heat / Heißes Eisen (1953)
14. Gun Fury / Mit der Waffe in der Hand (1953)
15. The Wild One/ Der Wilde (1953)
16. Gorilla at Large/ Der Würger von Coney Island (1954)
17. The Caine Mutiny / Die Caine war ihr Schicksal (1954)
18. The Raid/ Unter zwei Flaggen (1954)
19. Bad Day at Black Rock/ Stadt in Angst (1955)
20. Violent Saturday/ Tod am Samstag (1955)
21. Not as a Stranger / ...und nichts als ein Fremder (1955)
22. A Life in the Balance (1955)
23. Pete Kelly's Blues/ Es geschah in einer Nacht (1955)
24. I Died a Thousand Times/ Gegen alle Gewalten (1955)
25. Shack Out on 101 (1955)
26. Seven Men from Now/ Der Siebente ist dran (1956)
27. Attack / Ardennen 1944 (1956)
28. Pillars of the Sky/ Dem Tode entronnen (1956)
29. The Rack/ Anklage: Hochverrat (1956)
30. Raintree County / Das Land des Regenbaums (1957)
31. The Missouri Traveler (1958)
32. The Comancheros/ Die Comancheros (1961)
33. Walk on the Wild Side/ Auf glühendem Pflaster (1962)
34. The Man Who Shot Liberty Valance/ Der Mann, der Liberty Valance erschoss (1962)
35. Donovan's Reef / Die Hafenkneipe von Tahiti (1963)
36. The Killers/ Der Tod eines Killers (1964)
37. Cat Ballou / Cat Ballou - Hängen sollst du in Wyoming (1965)
38. Ship of Fools / Das Narrenschiff (1965)
39. The Professionals/ Die gefürchteten Vier (1966)
40. The Dirty Dozen/ Das dreckige Dutzend (1967)
41. Point Blank/ Point Blank - Keiner darf Überleben (1967)
42. Sergeant Ryker/ Hängt den Verräter!  (1968)
43. Hell in the Pacific/ Die Hölle sind wir (1968)
44. Paint Your Wagon/ Westwärts zieht der Wind (1969)
45. Monte Walsh (1970)
46. Pocket Money/ Zwei Haudegen auf Achse (1972)
47. Prime Cut/ Die Professionals (1972)
48. Emperor of the North Pole/ Ein Zug für zwei Halunken (1973)
49. The Iceman Cometh (1973)
50. The Spikes Gang/ Vier Vögel am Galgen (1974)
51. The Klansman / Verflucht sind sie Alle (1974)
52. Shout at the Devil / Zwei wie Hund und Katz (1976)
53. The Great Scout & Cathouse Thursday/ Supermann des wilden Westens (1976)
54. Avalanche Express/ Lawinenexpress (1979)
55. The Big Red One (1980)
56. Death Hunt/ Yukon (1981)
57. Gorky Park (1983)
58. Canicule / Dog Day - Ein Mann rennt um sein Leben (1984)
59. The Dirty Dozen: Next Mission / Das dreckige Dutzend Teil 2 (1985) (TV)
60. The Delta Force (1986)

TV-Serien
1. Suspense (2 Folgen, 1950/1953)
2. Treasury Men in Action (1 Folge, 1950)
3. Fireside Theatre (1 Folge, 1952)
4. Rebound (2 Folgen, 1952)
5. Biff Baker, U.S.A.(1 Folge, 1952
6. Dragnet (2 Folgen, 1952-1953)
7. The Doctor (1 Folge, 1953)
8. The Motorola Television Hour (1 Folge, 1953)
9. The Pepsi-Cola Playhouse (2 Folgen, 1954)
10. Center Stage (1 Folge, 1954)
11. Medic (1 Folge, 1954)
12. General Electric Theater (7 Folgen, 1954-1961)
13. TV Reader's Digest (1 Folge, 1955)
14. Jane Wyman Presents The Fireside Theatre (1 Folge, 1955)
15. Studio One (1 Folge, 1955)
16. Climax!(3 Folgen, 1955/1957/1958)
17. Kraft Television Theatre (1 Folge, 1956)
18. Front Row Center (1 Folge, 1956)
19. Studio 57 (1 Folge, 1957)
20. The United States Steel Hour (1 Folge, 1957)
21. Schlitz Playhouse of Stars (2 Folgen, 1957/1959)
22. M Squad / Dezernat 'M'  (als Lt. Frank Ballinger, 117 Folgen, 1957-1960)
23. Westinghouse Desilu Playhouse (1 Folge, 1959)
24. Sunday Showcase (1 Folge, 1960)
25. Wagon Train (2 Folgen, 1960/1961)
26. The Barbara Stanwyck Show (1 Folge, 1961)
27. The Americans (1 Folge, 1961)
28. Checkmate (1 Folge, 1961)
29. Alcoa Premiere (1 Folge, 1961)
30. The Investigators (1 Folge, 1961)
31. Route 66 (2 Folgen, 1961)
32. Ben Casey (1 Folge, 1962)
33. Bonanza/ Bonanza (1 Folge, 1962)
34. The DuPont Show of the Week (1 Folge, 1962)
35. The Virginian/ Die  Leute von der Shiloh Ranch (1 Folge, 1962)
36. The Untouchables/ Die Unbestechlichen (3 Folgen, 1961-1962)
37. The Dick Powell Show/ Heute Abend, Dick Powell!  (2 Folgen, 1963)
38. Combat! (1 Folge, 1963)
39. The Twilight Zone/ Unglaubliche Geschichten (2 Folgen, 1961/1963)
40. Kraft Suspense Theatre/ Stunde der Entscheidung (als Sgt. Paul Ryker, 2 Folgen, 1963)
41. The Great Adventure (1 Folge, 1963)
42. Dr. Kildare/ Dr. Kildare (2 Folgen, 1962/1964)
43. Bob Hope Presents the Chrysler Theatre (1 Folge, 1965)

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok