Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Sylvester Stallone und seine Filme: SYLVESTER STALLONE, Teil 2

Sylvester Stallone 
Teil 2

Nach der Scheidung von seiner ersten Frau, heiratete Stallone am 15. Dezember 1985 Brigitte Nielsen, von der er sich aber bereits am 13. Juli 1987 wieder scheiden ließ. Nach den Filmen DIE CITY COBRA (Originaltitel: COBA, 1986), in der Brigitte Nielsen die weibliche Hauptrolle übernahm, sowie OVER THE TOP (1987), kehrte Stallone mit RAMBO III zu seiner Rolle als Vietnam-Veteran zurück, der weltweit über 188 Millionen US-Dollar einspielte, davon über 53 Millionen US-Dollar in den USA.

Nach LOCK UP (1989) und TANGO & CASH (1989), drehte Stallone 1990 mit  ROCKY V seinen fünften ROCKY-Film, der zwar nicht mehr so gut beim Kinopublikum ankam, aber immerhin noch weltweit über 119 Millionen US-Dollar einspielte. Danach kehrte er ROCKY, RAMBO und dem Action-Genre Anfang der 1990er den Rücken und versuchte es in Gestalt der beiden Filme OSCAR (1991) sowie STOP! ODER MEINE MAMI SCHIESST im Komödienfach, in der aber die Fans Stallone nicht sehen wollten, so dass die Komödien an den Kinokassen floppten.

Nach seinem nicht gerade erfolgreichen Ausflug in das Komödienfach, meldete sich Sylvester Stallone 1993 mit den beiden Filmen CLIFFHAGER (weltweites Einspielergebnis über 255 Millionen US-Dollar) sowie DEMOLITION MAN (weltweites Einspielergebnis über 159 Millionen US-Dollar) auf der Action-Leinwand zurück. 

Nach Filmen wie THE SPECIALIST (1994), JUDGE DREDD (1995), ASSASSINS - DER KILLER (1995), DAYLIGHT (1996), folgte 1997 mit seiner Rolle in COP LAND wohl einer seiner besten Darstellungen. Für seine Rolle des FREDDY HEFLIN wurde Stallone auf dem STOCKHOLMER FILMFESTIVAL als BESTER DARTELLER ausgezeichnet.

"Für seine Rolle legte Stallone sogar extra Gewicht zu. Wie in vielen seiner Filme zeigt Regisseur James Mangold einmal mehr Interesse für gebrochene Charaktere, deren Hilflosigkeit gegenüber der Welt auch in ihrem Äußeren Ausdruck findet. Den amerikanischen Mythos sieht er generell sehr kritisch. Das Ergebnis: Ein packender, brillant besetzter und gespielter, ruhiger und raffiniert inszenierter Thriller der Extra-Klasse."  (1)

Am 17. Mai 1997 heiratete er Jennifer Flavin, mit der er drei Töchter zusammen hat. Nach dem Film COP LAND zog sich Sylvester Stallone für einige Jahre aus dem Filmgeschäft zurück. Erst 2000 kehrte er mit GET CARTER auf die Kinoleinwand zurück, der jedoch an den Kinokassen floppte, obwohl er ähnlich wie in COP LAND wieder eine sehr gut darstellerische Leistung in dem Film zum besten gab.

"Regisseur Stephen Kay schuf mit diesem Thriller eine bemerkenswerte Neuverfilmung des gleichnamigen Klassikers mit Michael Caine in der Titelrolle, der in der Neuverfilmung auch prompt eine Gastrolle übernahm. Visuelle Film-Mätzchen (wie etwa die Verzögerungseffekte) geben dem Film ein modernes Ambiente. Einige Sequenzen sind leider etwas zu schwermütig-lang geraten. Doch Sylvester Stallone bietet hier nach "Cop Land" wieder eine brillante Schauspielleistung." (2)

Nach Filmen wie DRIVEN (2001), D-TOX (2002) AVENGING ANGELO (2002 sowie MISSION 3D - GAME OVER (2003) wurde es erneut einige Zeit etwas still um Stallone. Nach einigen Jahre der Kinoabstinenz kehrte er  2006 mit ROCKY BALBOA auf die Kinoleinwand zurück, mit dem er wieder einen Hit an den Kinokassen verbuchen konnte. Der sechste ROCKY-Film spielte bei einem Budget von 24 Millionen US-Dollar weltweit über 155 Millionen US-Dollar ein. 

"Hollywood hat sich in den letzten 25 bis 30 Jahren gewandelt. Die Entscheidungen, die dort heutzutage getroffen werden, geschehen einzig aus finanziellen Überlegen heraus. Wenn ein Film nicht schon auf dem Papier Gewinn zu erwirtschaften verspricht, wird er einfach nicht gedreht. Es war in dieser Hinsicht keine besonders viel versprechende Idee, dass ich 16 Jahre nach Rocky V, der kein großer Erfolg war, nun als alter Kämpfer zurückkehre.

Deswegen hat es auch geschlagene sieben Jahre gedauert, bis der Film realisiert werden konnte. Das grenzte schon an ein Wunder. Andererseits glaube ich, dass Menschen, wenn sie älter werden und vielleicht körperlich nicht mehr so stark sind, trotzdem besser werden, weiser werden, meiner Meinung nach sogar bessere Schauspieler werden und bessere Geschäftsleute. Und ich wollte Rocky Balboa in erster Linie für mich machen, weil ich im Laufe der Zeit auch leidenschaftlicher geworden bin. Außerdem soll das ein Film für Leute meines Alters sein, für die das Leben noch nicht vorbei ist und die wissen, dass es noch Einiges für sie bereit hält." (3)

Zwei Jahre kam  mit JOHN RAMBO (Originaltitel: RAMBO) auch der vierte RAMBO-Film mit Stallone in die Kinos.

"Ich liebe Mythologien, darin gibt es immer tragische Helden. Sie leisten etwas Großartiges, aber bezahlen oft mit Einsamkeit oder dem eigenen Tod dafür. Ich zeige Gewalt nicht grundlos. Wenn meine Figur jemanden auf sehr brutale Weise tötet, dann spiegelt das die Horrortaten des Schurken wieder. Wie bei James Bond: Der Oberschurke stirbt immer besonders grausam. Das Publikum will das so. Mir ist wichtig, dass meine Filme auch eine Moral zu bieten haben, die die Action rechtfertigen. Filme wie „Saw“ oder Psychokiller-Streifen würde ich nie drehen." (4)

2010 folgte mit THE EXPENDABLES der nächte Action-Kracher, der weltweit über 274 Millionen US-Dollar einspielte. Bei seinem Konzept eines Söldnerteams alter Schule, was die Kino-Zuschauer weltweit zu schätzen wussten, ließ sich Stallone von klassischen Action-Filmen wie DAS DRECKIGE DUTZEND, THE WILD BUNCH oder DIE HUNDE DES KRIEGES inspirieren, die geprägt von harter Action und kaltblütigen, aber doch sympathischen Figuren waren.

„Diese Jungs erinnern uns an die Zeit, als unsere Helden noch aus Fleisch und Blut waren. Sie hatten keine außergewöhnlichen Fähigkeiten, sie wollten nur überleben und siegen – und wenn sie dabei draufgingen. So etwas lässt sich nachvollziehen. Das sind Menschen, die anderen helfen, wenn sie in Not geraten. Die Expendables setzen ihr Leben aufs Spiel, weil sie ein Anliegen haben. Das sind Menschen aus Fleisch und Blut, keine Superhelden mit übernatürlichen Kräften.“ (5)

2012 kam THE EXPENDABLES 2 die Fortsetzung in die Kinos. Der Film war  mit seinem weltweiten Einspielergebnis von über 300 Millionen US-Dollar noch erfolgreicher als sein Vorgänger.

Nach seinen Rollen in "SHOOTOUT" (2013), "ESCAPE PLAN" (2013), "ZWEI VOM GLEICHEN SCHLAG" (2013), "THE EXPENDABLES 3" (2014), "REACH ME" (2014), "CREED" (2015) und "GUARDIANS OF THE GALAXY VOL. 2" (2017), drehte Stallone die Filme "ESCAPE PLAN 2: HADES" (2018), "CREED 2" (2018) und "ESCAPE PLAN: THE EXTRACTORS" (2019).

„Sly ist ein grandioser Schauspieler. Er hat ausdrucksstarke Augen, er hat eine Stimme, die man sofort erkennt, er hat einen Körper, dem man die Kraft ansieht. Aber die Hauptsache ist für mich sein großes Herz. Und dieses Herz spürt auch jeder Zuschauer, egal, was Sly für eine Rolle spielt. Das ist seine größte Gabe.“ (6)

Nachdem der Schauspieler die beiden Comicverfilmungen "THE SUICIDE SUQAD" (2021) und "SAMARITAN" (2021) abgedreht hat, steht Sylvester Stallone derzeit für den Actionfilm "Little America" vor der Kamera. Zudem ist ein vierter EXPENDABLES-Film in Planung.

 © by Ingo Löchel

(1) Prisma.de
(2) Prisma.de
(3) Sylvester Stallone
(4) Sylvester Stallone
(5) Sylvester Stallone
(6) Walter Hill

 

Filmographie
1. The Party at Kitty and Stud's/Randy/White Fire (1970)
2. Lovers and Other Strangers/Liebhaber und andere Fremde  (1970)
3. No Place to Hide/Der letzte Ausweg (1970)
4. Bananas (1971)
5. Klute (1971)
6. The Lord's of Flatbush/Brooklyn Blues - Das Gesetz der Gosse (1974)
7. The Prisoner of Second Avenue/Das Nervenbündel (1975)
8. Capone (1975)
9. Death Race 2000/Frankensteins Todesrennen (1975)
10. Mandingo (1975)
11. Farewell, My Lovely/Fahr zur Hölle, Liebling (1975)
12. Cannonball! (1976)
13. Rocky (1976)
14. F.I.S.T/F.I.S.T. - Ein Mann geht seinen Weg (1978)
15. Paradise Alley/Vorhof zum Paradies (1978)
16. Rocky II (1979)
17. Nighthawks/Nachtfalken (1981)
18. Victory/Flucht oder Sieg (1981)
19. Rocky III/Rocky III - Das Auge des Tigers (1982)
20. First Blood/Rambo (1982)
21. Staying Alive (1983)
22. Rhinestone/Der Senkrechtstarter (1984)
23. Rambo: First Blood Part II/Rambo II Der Auftrag (1985)
24. Rocky IV/Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts (1985)
25. Cobra/Die City Cobra (1986)
26. Over the Top (1987)
27. Rambo III (1988)
28. Lock Up (1989)
29. Tango & Cash (1989)
30. Rocky V (1990)
31. Oscar/Oscar - Vom Regen in die Traufe (1991)
32. Stop! Or My Mom Will Shoot/Stop! Oder meine Mami schiesst (1992)
33. Cliffhanger/Cliffhanger - Nur die Starken überleben (1993)
34. Demolition Man (1993)
35. The Specialist (1994)
36. Judge Dredd (1995)
37. Assassins/Assassins - Die Killer (1995)
38. Daylight (1996)
39. The Good Life (1997)
40. Cop Land (1997)
41. Get Carter/Get Carter - Die Wahrheit tut weh (2000)
42. Driven (2001)
43. D-Tox/D-Tox - Im Auge der Angst (2002)
44. Avenging Angelo/Avenging Angelo - Die Liebe eines Bodyguard (2002)
45. Taxi 3 (2003)
46. Shade/Heißes Spiel in Las Vegas (2003)
47. Mission 3D - Game Over/Spy Kids 3-D: Game Over (2003)
48. Rocky Balboa (2006)
49. Rambo/John Rambo (2008)
50. Kambakkht Ishq/Kambakkht Ishq - Drum prüfe wer sich ewig bindet (2009)
51. The Expendables (2010)
52. The Expendables 2 (2012)
53. Bullet to the Head/Shootout (2013)
54. Escape Plan (2013)
55. Grudge Match/Zwei vom alten Schlag (2013)
56. The Expendables 3 (2014)
57. Reach Me - Stop at Nothing (2014)
58. Creed: Rocky's Legacy (2015)
59. Guardians of the Galaxy Vol. 2 (2017)
60. Escape Plan 2: Hades (2018) 
61. Creed II (2018)
62. Backtrace (2018)
63. Escape Plan 3: The Extractors (2019)
64. Rambo: Last Blood (2019)
65. The Suicide Squad (2021)
66. Samaritan (2021)
67. Little America (2021)
68. The Expendables 4 (2022)

TV-Serien
1. Police Story (1 Folge, 1975)
2. Kojak/Einsatz in Manhattan (1 Folge, 1975)
3. Las Vegas (als Frank the Repairman, 2 Folgen, 2005)

Regie
1. Paradise Alley/Vorhof zum Paradies (1978)
2. Rocky II (1979)
3. Rocky III/Rocky III - Das Auge des Tigers (1982)
4. Staying Alive (1983)
5. Rocky IV/Rocky IV - Der Kampf des Jahrhunderts"  (1985)
6. Rocky Balboa (2006)
7. Rambo/John Rambo (2008)
8. The Expendables (2010)

 

Zur EinleitungZur Übersicht

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.