Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DOLPH LUNDGREN UND SEINE FILME: Eine Einführung

DOLPH LUNDGREN UND SEINE FILMEEine Einführung

1985 wurde der Schwede Dolph Ludgren mit der Rolle des sowjetischer Boxers IVAN DRAGO in ROCKY IV – DER KAMPF DES JAHRHUNDERTS (Rocky IV) auf einen Schlag international berühmt.

Hinzu kam seine vierjährige Liaison mit der Sängerin Grace Jones, die in den 1980er Jahren ebenfalls für Schlagzeilen und Aufsehen sorgte. Mit Filmen wie RED SCORPION (1988), THE PUNISHER (1989), DARK ANGEL (1990) oder SHOWDOWN IN LITTLE TOKYO (1991) konnte sich Lundgren nach und nach als neuer Action-Star in Hollywood etablieren.


1992 drehe Lundgren mit UNIVERSAL SOLDIER einen seiner erfolgreichsten Filme, der insgesamt über 102 Millionen US-Dollar einspielte. Der Film unter der Regie von Roland Emmerich sah sich allerdings heftiger Kritik ausgesetzt und wurde als Terminator-Klon bzw. als hirnloser Action-Film abqualifiziert.  In der Rolle des ANDREW SCOTT kehrte Dolph Lundgren 2009 und 2012 in zwei UNIVERSAL SOLDIER-Fortsetzungen zurück.

Ab Anfang der 1990er sah man den schwedischen Schauspieler in diversen Action-Filmen wie BARETT – DAS GESETZ DER RACHE (Originaltitel: Joshua Tree, 1993), THE SHOOTER (Originaltitel: Hidden Assassin, 1995), RED ZONE (Originaltitel: Hellbent, 1997), THE LAST WARRIOR (Originaltitel: The Last Patrol, 2000) oder CONCEPT OF FEAR (Originaltitel: Hidden Agenda), von denen  aber einige gar nicht erst in die deutschen Kinos kamen, sondern ihre Premiere direkt auf Video bzw. DVD ‚feierten‘.

Hinzu kam, dass in Deutschland Lundgrens Filme in verschiedenen Schnittlängen und unter verschiedenen FSK (16 und 18) veröffentlicht wurden und einige, wie z. B. BARETT – DAS GESETZ DER RACHE, aufgrund Indizierung nur in einer gekürzten Version ab 16 Jahren herausgebracht werden durften.

2004 gab Dolph Lundgren mit dem Film THE DEFENDER sein Regie-Debüt. Bis 2010 folgten fünf weitere Regie-Arbeiten, in denen der schwedische Schauspieler auch als Hauptdarsteller agierte.

2010 gelang Dolph Lundgren mit dem Action-Film THE EXPENDABLES als Söldner GUNNAR JENSEN wieder der Sprung auf die große Kinoleinwand, wodurch seine Karriere als Action-Star wieder ‚angekurbelt‘ wurde. Zwei Jahre später folgte mit THE EXPENDABLES 2 die Fortsetzung und Lundgren zweites Kino-Großprojekt.

Die weiteren Artikel 
The Expendables
Dolph Lundgren
The Defender
The Shooter
Showdown in Little Tokyo
Icarus
Stash House
Battle of the Damned

 

© by Ingo Löchel

 

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.