Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 2000er - Die Schauspieler: CLIVE OWEN

Clive Owen

Clive Owen wurde am 3. Oktober 1964 in Coventry, Warwickshire, England geboren. Der Vater verließ die Familie, als Owen drei Jahre alt war und so wuchs er bei seiner Mutter und dem Stiefvater auf.

Nach einer Ausbildung am RADA (Royal Academy of Dramatic Art), die er 1987 abschloss, spielte Owen am YOUNG VIC, wo er in diversen Shakespeare-Stücken zu sehen war. Dort lernte er auch seine spätere Frau Sarah-Jane Fenton kennen, die neben Owen in dem Stück Romeo und Julia die Julia spielte.


die 2000er1987 gab Owen in UP THE DOWN ESCALATOR, einer Folge der Serie ROCKLIFFE’S BABIES, sein TV–Debüt. Ein Jahr später folgte in VROOM - AB IN DIE FREIHEIT sein Kino-Debüt.

Es folgten u. a. die Rolle des DEREK LOVE in 20 Folgen der Serie CHANCER (1990-1991) sowie Rollen in TV-Filmen wie PRECIOUS BANE (1989), THE MAGICIAN (1993), DOOMSDAY GUN - DIE WAFFE DES SATANS (1994) oder THE TURNAROUND (1995).

Am 6. März 1995 heiratete Clive Owen die Schauspielerin Sarah-Jane Fenton.1996 drehte Clive Owen mit TÖDLCIHE VERSCHWÖRUNG seinen ersten Hollywood-Film.

Zwei Jahre später gelang ihm mit dem Film DER CROUPIER (1998) ein erster Achtungserfolg. Owens schauspielerische Leistung wurde dabei von vielen Kritikern hoch gelobt.

„Ich habe in britischen Fernsehserien gespielt, bevor 1998 ein kleiner Film namens "Der Croupier" mein ganzes Leben verändert hat. Mike Hodges, der Regisseur, hat es damals mit viel Einsatz geschafft, dass wichtige Leute in Hollywood den Film mit mir in der Hauptrolle zu sehen bekamen. Das ermöglichte es mir, vom Fernsehen auf die Leinwand zu wechseln. Bei den Rollen, die ich anschließend gespielt habe, war zwar auch das Glück auf meiner Seite, aber dieser Film hat definitiv das Eis gebrochen.“ (1)

1999 mimte Owen den Detective ROSS TANNER in dem Thriller SECOND SIGHT-MIT ANDEREN AUGEN: KAIN UND ABEL. Danach folgten mit SECOND SIGHT-MIT ANDEREN AUGEN: DIE SCHLAFWANDLERIN (2000), SECOND SIGHT-MIT ANDEREN AUGEN: DIE EGOSTIN (2000) und SECOND SIGHT-MIT ANDEREN AUGEN: BLINDER HASS (2000) drei weitere Fernsehkrimis als Detective Ross Tanner.

2001 erlangte Clive Owen in Nordamerika als THE DRIVER große Berühmtheit. In der Kurzfilmreihe THE HIRE, die von BMW gesponsert wurde, durfte er mit bekannten Regisseuren wie Ang Lee, Guy Ritchie oder John Frankenheimer drehen und an der Seite von Stars wie Gary Oldman, Madonna, James Brown, Don Cheadle oder F. Murray Abraham spielen.

die 2000er2004 gelang Clive Owen schließlich mit der Rolle des ARTORIUS CASTUS in dem Film KING ARTHUR der internationale Durchbruch als Schauspieler.

Ein Jahr später wurde er für seine Rolle in HAUTNAH mit dem BAFTA und dem GOLDEN GLOBE als BESTER NEBENDARSTELLER ausgezeichnet und bekam zudem eine OSCAR-Nominierung.

2005 sah man Owen als DWIGHT in dem Kino-Hit SIN CITY. Danach folgten u a. die Filme ENTGLEIST (2005), INSIDE MAN (2006), CHILDREN OF MEN (2006), SHOOT THEM UP (2007), THE INTERNATIOANL (2009), KILLER ELITE (2011) oder BLOOD TIES (2013).

2013 erhielt Clive Owen die GOLDENE KAMERA als BESTER SCHAUSPIELER INTERNATIONAL.

die 2000er

„Ich verlasse mich auf meinen Instinkt. Meine Rollenauswahl ist vielleicht manchmal etwas unberechenbar, aber es geht mir nicht darum, was für meine Karriere am besten ist, sondern wie gut mir das Drehbuch und der Regisseur gefallen.“ (2)

Neben dem Kino feierte Clive Owen auch auf der Bühne Erfolge. So spielte er unter anderem am Young Vic Theatre in London den Romeo in einer Inszenierung in Shakespeares ROMEO UND JULIA, wirkte mit in Sean Mathias’ Neuinszenierung von Noel Cowards Komödie DESIGN FOR LIVING und übernahm 1997 eine Hauptrolle in der Uraufführung von Patrick Marbers Drama HAUTNAH am Royal National Theatre in London.

In der britischen Metropole brillierte er auch in Lawrence Boswells Inszenierung von Peter Nichols’ Familiendrama A DAY IN THE DEATH OF JOE EGG, das im Herbst 2001 zur Aufführung kam.

Nach den Filmen "LAST KNIGHTS - DIE RITTER DES 7. ORDENS" (2013) und seiner Rolle des Dr. John W. Thackery in der Serie "THE KNICK", steht Clive Owen nach "VALERIAN UND DIE STADT DER TAUSEND PLANETEN" (2016) und "ANON" (2017) 2017 für die beiden Filme "INVISIBLE" und "ANDORRA" vor der Kamera.

Filmographie
1. Vroom/Vroom! - Ab in die Freiheit (1988)
2. Precious Bane (1989) (TV)
3. Lorna Doone (1990) (TV)
4. Close My Eyes/Schliesse meine Augen - Begehre oder Töte mich (1991)
5. Class of '61/Land in Flammen (1993) (TV)
6. The Magician (1993) (TV)
7. Century (1993)
8. Nobody's Children/Land der verlorenen Kinder (1994) (TV)
9. An Evening with Gary Lineker (1994) (TV)
10. Doomsday Gun/Doomsday Gun - Die Waffe des Satans (1994) (TV)
11. The Return of the Native (1994) (TV)
12. The Turnaround (1995)
13. Bad Boy Blues (1995) (TV)
14. The Rich Man's Wife (1996)
15. Bent (1997)
16. Croupier/Der Croupier (1998)
17. The Echo/Das Echo (1998) (TV)
18. Split Second (1999) (TV)
19. Second Sight - Mit anderen Augen: Kain und Abel (1999) (TV)
20. Greenfingers/Greenfingers - Harte Jungs & zarte Triebe (2000)
21. Second Sight: Parasomnia/Second Sight - Mit anderen Augen: Die Schlafwandlerin (2000) (TV)
22. Second Sight: Hide and Seek/Second Sight - Mit anderen Augen: Die Egoistin (2000) (TV)
23. Second Sight: Kingdom of the Blind/Second Sight - Mit anderen Augen: Blinder Hass (2000) (TV)
24. Gosford Park (2001)
25. The Bourne Identity/Die Bourne Identität (2002)
26. I'll Sleep When I'm Dead/Dead Simple (2003)
27. Beyond Borders/Jenseits aller Grenzen (2003)
28. King Arthur (2004)
29. Closer/Hautnah (2004)
30. Sin City (2005)
31. Derailed/Entgleist (2005)
32. The Pink Panther/Der rosarote Panther (2006)
33. Inside Man (2006)
34. Children of Men (2006)
35. Shoot 'Em Up (2007)
36. Elizabeth: The Golden Age/Elizabeth - Das goldene Königreich (2007)
37. The International (2009)
38. Duplicity/Duplicity - Gemeinsame Geheimsache (2009)
39. The Boys Are Back/The Boys Are Back - Zurück ins Leben (2009)
40. Trust (2010)
41. Killer Elite (2011)
42. Intruders (2011)
43. Shadow Dancer (2012)
44. Hemingway & Gellhorn (2012) (TV)
45. Blood Ties (2013)
46. Words and Pictures (2013)
47. The Last Knights/Last Knights - Die Ritter des 7. Ordens (2013)
48. The Confirmation (2016)
49. Valerian and the City of a Thousand Planets/Valerian und die Stadt der tausend Planeten (2016)
50. Anon (2016)
51. Invisible (2017)
52. Andorra (2017)

TV-Serien
1. Rockliffe's Babies (1 Folge, 1987)
2. Boon (1 Folge, 1988)
3. Chancer (als Derek Love / Stephen Crane, 20 Folgen, 1990-1991)
4.    Sharman (als Nick Sharmanm, 4 Folgen, 1996)
5.    The Knick (als Dr. John W. Thackery, 20 Folgen,  2014-2015)

Werbefilme
1. Ambush (2001)
2. Chosen (2001)
3. The Follow (2001)
4. Star (2001)
5. Powder Keg (2001)
6. Hostage (2002)
7. Beat the Devil (2002)
8. Ticker (2002)

(1) Clive Owen
(2) Clive Owen

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.