Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 2000er - Die Schauspieler: GERARD BUTLER

Gerard Butler

Gerard Butler wurde am 13. November 1969 in Glasgow, Schottland, geboren. Er lebte einige Zeit in Kanada, bis er nach der Scheidung seiner Eltern in Paisley, Schottland, der Heimatstadt seiner Mutter Margaret aufwuchs. Seinen Vater Edward sah er erst mit 16 Jahren wieder.

Mit 12 stand Butler in dem Musical OLIVER in Glasgows berühmtem Kings Theatre zum ersten Mal auf der Bühne. Mit 15 wollte Butler Schauspieler werden, entschied sich später aber für eine juristische Karriere und studierte sieben Jahre lang Jura.


Gerard ButlerAls er schließlich herausfand, dass der Beruf des Anwalts doch nichts für ihn war, erinnerte er sich an die Schauspielerei und kehrte mit der Hauptrolle in dem Stück TRAINSPOTTING auf die Bühne zurück.

Danach folgten weitere Bühnenengagements, darunter auch neben Rachel Weisz im Tennessee Williams' Stück PLÖTZLICH IM LETZTEN SOMMER am Donmar Warehouse.

1997 gab Gerard Butler in John Maddens preisgekröntem Drama IHRE MAJESTÄT MRS. BROWN sein Film-Debüt. Ein Jahr später erhielt er die Rolle des Marty Claymore in der TV-Serie THE YOUNG PERSON'S GUIDE TO BECOMING A ROCK STAR” (1998) und die Rolle des Gus in der Serie LUCY SULLIVAN IS GETTING MARRIED (1999-2000).

2000 erhielt Gerard Butler in Wes Cravens DRACULA 2000 seine erste Hauptrolle. Ein Jahr später mimte er den ATTILA in dem gleichnamigen TV-Dreiteiler.

Danach folgen Filme wie DIE HERRSCHAFT DES FEUERS (2003), LARA CROFT - DIE WIEGE DES LEBENS (2003) sowie TIMELINE (2003). Einen ersten Achtungserfolg erlangte Butler 2005 durch seine Rolle in DAS PHANTOM DER OPER.

Gerard Butler2006 gelang Gerard Butler mit der Rolle des Spartanerkönigs Leonidas in der Comic-Verfilmung 300 der endgültige Durchbruch als Schauspieler, der weltweit über 450 Millionen US-Dollar einspielte.

"Ich wurde während sechs Monaten selber zum Spartaner. So viel musste ich noch nie trainieren. Aber weil ich wusste, dass ich zu einem großen Teil fast nackt durch den Film laufen musste, war ich bestens motiviert dazu. Das Fitnesstraining hatte auf meine Leistung auch einen mentalen Effekt. Ich fühlte mich äußerst stark und sehr selbstbewusst. Ich wurde effektiv stärker und musste es deshalb nicht nur spielen. Fast jeder Dialog im Film kann sehr erhaben klingen, aber wenn du buchstäblich nur schon einer Silbe anders intonierst, wirkt das ganze gleich lächerlich.
Das passierte manchmal ungewollt und sorgte für Gelächter, aber es gibt trotzdem viel Spass im Film. Amerikanische Zuschauer haben das bemerkt. Leonidas ist eigentlich ein lustiger Kerl. Hinter seiner Arroganz und Stärke versteckt er auch viel Humor. Wie hätten all die Soldaten die vielen Schlachten überstanden, wenn sie alles bierernst genommen hätten. Dabei fangen auch die Zuschauer zu lachen an. Schliesslich erzählt 300 eine Geschichte, von der man ruhig berührt sein darf, aber der Film nimmt sich nicht allzu ernst. Er soll verdammt noch mal aufregend und unterhaltsam sein." (1)

Gerard ButlerDanach war Butler in Filmen wie SPIEL MIT DER ANGST (2007), DIE INSEL DER ABENTEUER (2008), ROCK'N'ROLLA (2008) und DIE NACKTE WAHRHEIT (2009) zu sehen.

2007 gründete Gerard Butler gemeinsam mit seinem langjährigen Manager Alan Siegel die Produktionsfirma EVIL TWIN. Das erste Projekt der neuen Produktionsfirma war der Thriller GESETZ DER RACHE

"Mein Charakter, Familienmensch Clyde Shelton, geht natürlich viel zu weit. Aber ich kann seine Reaktion gut nachvollziehen, denn wenn irgendjemand meinen Lieben vorsätzlich etwas antun würde, würde ich mich ohne Zweifel vorsätzlich dafür rächen und die Täter ebenso leiden lassen auch wenn ich dadurch mit dem Gesetz in Konflikt käme." (2)

Nach dem Film GAMER (2009) folgte die Komödie DER KAUTIONS-COP.

"Ich spiele den ehemaligen Polizisten Milo, der seinen Job verloren hat, weil sein Leben etwas aus der Bahn geraten ist. Ich bekomme einen Job als Kautions-Cop, um eine Journalistin zu fassen, die auf der Flucht vor dem Gesetz ist. Es stellt sich schließlich heraus, dass es sich bei der Journalistin um meine Ex-Frau handelt, die von Jennifer Aniston gespielt wird. Und es gibt nichts, was Milo lieber täte, als sie ins Gefängnis zu bringen. Wir sind nicht im Guten auseinander gegangen und haben uns auch nicht wieder gesehen, seit wir Schluss gemacht haben. Wir haben ein sehr feindseliges Verhältnis und machen uns gegenseitig wahnsinnig. Unsere Berufe standen unserer Beziehung im Weg.

Ich bin an der Trennung fast zerbrochen und sie hat mich sehr wütend zurück gelassen. Und die Möglichkeit, meine Ex-Frau zu verhaften, konnte zu keinem besseren Zeitpunkt kommen. Das Problem ist, dass mich Leute jagen, denen ich Geld schulde, und sie wird von korrupten Polizisten verfolgt, da sie ein paar brisante Informationen hat. All das kommt zusammen, als ich versuche, sie zurück nach L.A. zu bringen – und sie versucht, mich in den Fall zu verwickeln, an dem sie arbeitet. Eine Reihe von Dingen passiert und heraus kommt ein lustiger Road Trip. Am einfachsten zu beschreiben als eine Mischung aus "Fünf Tage bis Mitternacht" und "Der Rosenkrieg." (3)

Danach war Gerard Butler in CORIOLANUS (2011) und MACHINE GUN PREACHER (2011) zu sehen.

"Es werden viel weniger Dramen und Filme mit mittlerem Budget gemacht, das ist sehr traurig. Darum musste ich umso harter kämpfen, um etwas Interessantes machen zu können. Aber mein nächster Film ist eine Shakespeare-Verfilmung mit Ralph Fiennes, er heißt "Coriolanus" und ich spiele Tullus Aufidius. Und danach mache ich einen Film mit Marc Forster, "Machine Gun Preacher", einen wirklich interessanten Film über einen Drogendealer, der ein Menschenfreund wird und nach Afrika geht, um ein Waisenhaus zu bauen und Rebellen im kriegsgebeutelten Sudan zu bekämpfen.

Und das ist wieder eine neue Richtung für mich, es ist eine Herausforderung, mit etwas erwachsenerem, dramatischerem Material zu arbeiten. Sam Childers ist wirklich ein interessanter Charakter, ein unglaublicher Mann, und es ist seine Geschichte – es ist eine der faszinierendsten Geschichten, die ich je gehört habe, und er ist ohne Frage der faszinierendste Mann, den ich je getroffen habe. Und diese Rollen in "Machine Gun Preachers" und "Coriolanus" sind eben wieder nicht typisch für mich. Mein großer Plan ist es also wahrscheinlich, die Rollen weiter gut zu mischen und dabei ganz grob in eine bestimmte Richtung zu gehen." (4)

Nach den Filmen MAVERICKS (2012), KISS THE COACH (2012) und MOVIE 43 war Gerard Bulter 2013 in OLYMPUS HAS FALLEN - DIE WELT IN GEFAHR auf der Kinoleinwand zu sehen.

"Wenn wir zeigen, wie nordkoreanische Terroristen einen McDonald's in Michigan angreifen, würden nicht so viele Menschen ins Kino rennen. Wir müssen dem Zuschauer was bieten für sein Geld. Der Unterhaltungswert ist so am höchsten, die Menschen haben die größte emotionale Reaktion. Es hat natürlich auch eine gewisse Respektlosigkeit, die großen Spaß macht." (5)

Nachdem Gerard Butler die Filme "KEEPERS", "ALL-STAR-WEEKEND" und "ANGEL HAS FALLEN" abgedreht hat, steht er derzeit für den Animationsfilm "NAYA LEGEND OF THE GOLDEN DOLPHIN" vor der Kamera. Danach wird er den SF-Streifen "AFTERBURN" drehen.

Zudem ist mit "DEN OF THIEVES 2" eine Fortsetzung von "CRIMINAL SQUAD" in Planung.


Filmographie
1. Mrs Brown/Ihre Majestät Mrs. Brown (1997)
2. Tomorrow Never Dies/ James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie (1997)
3. Fast Food (1998)
4. Tale of the Mummy/ Talos, die Mumie (1998)
5. Little White Lies (1998) (TV)
6. Please! (1999)
7. One More Kiss (1999)
8. The Cherry Orchard (1999
9. Harrison's Flowers (2000)
10. Dracula 2000/ Wes Craven - Dracula 2000 (2000)
11. Jewel of the Sahara (2001)
12. Attila/ Attila - Der Hunne (2001) (TV)
13. Shooters (2002)
14. Reign of Fire/ Die Herrschaft des Feuers (2002)
15. Lara Croft Tomb Raider: The Cradle of Life/Lara Croft Tomb Raider: Die Wiege des Lebens (2003)
16. Timeline (2003)
17. Dear Frankie/ Lieber Frankie (2004)
18. The Phantom of the Opera/ Das Phantom der Oper (2004)
19. The Game of Their Lives (2005)
20. Trailer for a Remake of Gore Vidal's Caligula (2005)
21. Beowulf & Grendel (2005)
22. 300 (2006)
23. Butterfly on a Wheel/ Spiel mit der Angst (2007)
24. P.S. I Love You/ P.S. Ich Liebe Dich (2007)
25. Nim's Island/Die Insel der Abenteuer (2008)
26. RocknRolla (2008)
27. The Ugly Truth/ Die nackte Wahrheit (2009)
28. Gamer (2009)
29. Law Abiding Citizen/Gesetz der Rache (2009)
30. The Bounty Hunter/Der Kautions-Cop (2010)
31. Coriolanus (2011)
32. Machine Gun Preacher (2011)
33. Chasing Mavericks/Mavericks (2012)
34. Playing for Keeps/Kiss the Coach (2012)
35. Movie 43(2013)
36. Olympus Has Fallen/Olympus Has Fallen - Die Welt in Gefahr (2013)
37. Gods of Egypt (2016)
38. London Has Fallen (2016)
39. The Headhunter's Calling (2016)
40. Geostorm (2017) 
41. Den of Thieves/Criminal Squad (2018)
42. Hunter Killer (2018)
43. Keepers (2018)
44. All-Star-Weekend (2019)
45. Angel Has Fallen (2019)
46. Naya Legend of the Golden Dolphin (2019)
47. Afterburn (2019)

Fernsehen
1. The Young Person's Guide to Becoming a Rock Star (als Marty Claymore, 6 Folgen, 1998)
2. Lucy Sullivan Is Getting Married (als Gus, 8 Folgen, 1999-2000)
3. An Unsuitable Job for a Woman (1 Folge, 2001)
4. The Jury (2002) TV Mini-Serie

(1) Gerard Butler
(2) Gerard Butler
(3) Gerard Butler
(4) Gerard Butler
(5) Gerard Butler

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Pisanelli 2013-10-13 09:18
Auch hier würde ich den Durchbruch früher ansetzen, ganz klar in die Periode "Die Herrschaft des Feuers", "Lara Croft" und "Timeline". "300" war wohl einer seiner erfolgreichsten Filme, aber da war er international schon längst anerkannt.
Zitieren
#2 Valerius 2013-10-13 10:57
Naja, in LARA CROFT ist mir GERARD BUTLER nicht groß aufgefallen. Das war dann doch eher ein JOLIE-Film.

DIE HERRSCHAFT DES FEUERS ist nun wirklich kein Film, mit dem man sich brüsten kann. Zudem war der Film auch kein finanzieller Erfolg und sowohl Bales als auch Butlers Darstellungen eher mittelmäig.

Butler erster eigenständigen Erfolg war der DAS PHANTOM DER OPER.

www.boxofficemojo.com/people/chart/?id=gerardbutler.htm

Danach ging es bergauf mit dem Schauspieler, obwohl danach immer wieder Flops kamen.
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.