Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Die 90er - Die Regisseure: Peter Hyams

0Peter Hyams

Peter Hyams wurde am 26. Juli 1943 in New York City, New York, USA, geboren. Er studierte am New Yorker Hunter College und an der Syracuse University Kunst und Musik, schlug danach aber zunächst eine Laufbahn als Jazz-Drummer ein und jammte mit Jazz-Größen wie Bill Evans und Maynard Ferguson in den New Yorker Nachtclubs.

Trotz seiner Liebe zum Jazz, verfolgte Hyams nach seinem Abschluss eine Karriere als Journalist und Filmemacher. Er arbeitete als Nachrichtensprecher für den TV-Sender NBC.


Die 90erHyams drehte eine hochgelobte Dokumentation über den Vietnamkrieg, als er in den Wirren des Krieges für den Sender als Berichterstatter arbeitete.

1970 zog Peter Hyams nach Los Angeles, schrieb das Drehbuch zu TANJA BASKIN - ANRUF GENÜGT und produzierte den Film ein Jahr später mit Candice Bergen in der Hauptrolle.

Nach weiteren Lehrjahren als Drehbuchautor beim Fernsehen und als Regisseur der beiden Fernsehfilme ROLLING MAN (1972) und EIN KOFFER FÜR DAS SYNDIKAT (1972), gab Regisseur Peter Hyams 1974 mit dem Film SPUR DER GEWALT sein Kinodebüt.

Mit seinen weiteren Filmen wie UNTERNEHMEN CAPRICORN (1977), DAS TÖDLICHE DREIECK (1979), OUTLAND (1981) und EIN RICHTER SIEHT ROT festigte Hyams zwar seinen Ruf als exzellenter Handwerker und visuell innovativer Regisseur, aber seine Filme waren alle keine Hits an den Kinokassen.

1984 drehte Hyams mit dem Film 2010 - DAS JAHR, IN DEM WIR KONTAKT AUFNEHMEN eine Fortsetzung zu ODYSSEE IM WELTRAUM.

Die 90erNach DIESE ZWEI SIND NICHT ZU FASSEN (1986), PRESIDIO (1988), NARROW MARGIN - 12 STUNDEN ANGST (1990) und HÖLLISCHE SPIELE (1992) drehte er den SF-Film TIME COP mit Jean-Claude Van Damme in der Hauptrolle, der zu einen Hit an den Kinokassen wurde.

Nach SUDDEN DEATH, in dem Peter Hyams erneut mit Van Damme zusammenarbeitete, folgte der Film DAS RELIKT, der allerdings beim Kinopublikum nicht so gut ankam und an den Kinokassen floppte, später aber zum Kultfilm unter den Fans avancierte.

1999 drehte Hyams mit dem Horror-Film END OF DAYS einen seiner erfolgreichsten Kinofilme, was wohl auch damit zusammenhing, dass darin Arnold Schwarzenegger mitspielte.

Nach THE MUSKETEER (2001), A SOUND OF THUNDER (2005) und GEGEN JEDEN ZWEIFEL (2009) drehte Peter Hyams mit ENEMIES CLOSER einen weiteren Film mit Jean-Claude Van Damme, der Ende 2013 seine Deutschland-Premiere auf DVD feiern wird. 

Filmographie
1. Rolling Man (1972) (TV)
2. Goodnight, My Love/Ein Koffer für das Syndikat (1972) (TV)
3. Busting/Spur der Gewalt (1974)
4. Our Time (1974)
5. Peeper/Die falsche Schwester (1976)
6. Capricorn One/Unternehmen Capricorn (1977)
7. Hanover Street/Das tödliche Dreieck (1979)
8. Outland/Outland - Planet der Verdammten (1981)
9. The Star Chamber/Ein Richter sieht rot (1983)
Die 90er10. 2010/2010 - Das Jahr, in dem wir Kontakt aufnehmen (1984)
11. Running Scared/Diese Zwei sind nicht zu fassen (1986)
12. The Presidio/Presidio (1988)
13. Narrow Margin/Narrow Margin - 12 Stunden Angst (1990)
14. Stay Tuned/Höllische Spiele (1992)
15. Timecop (1994)
16. Sudden Death (1995)
17. The Relic/Das Relikt (1997)
18. End of Days/End of Days - Nacht ohne Morgen (1999)
19. The Musketeer (2001)
20. A Sound of Thunder (2005)
21. Beyond a Reasonable Doubt/Gegen jeden Zweifel (2009)
22. Enemies Closer (2013)

TV-Serien
1. Amazing Stories/Unglaubliche Geschichten (1 Folge, 1985)
2. Threshold/Nemesis - Der Angriff (1 Folge, 2005)

 

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Der Gästezugang für Kommentare wird vorerst wieder geschlossen. Bis zu 500 Spam-Kommentare waren zuviel.

Bitte registriert Euch.

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.