Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Jean-Claude Van Damme und seine Filme: UNTIL DEATH

Until Death

Der Cop Anthony Stowe (Jean-Claude Van Damme) ist wie besessen von der Jagd auf Gabriel Callaghan (Stephen Rea), der längst die Seiten gewechselt hat und in der Unterwelt von New Orleans eine große Nummer ist. Doch Stowes Leben gerät immer mehr aus den Fugen. Neben Drogenexzessen und einem Korruptionsverdacht fällt er nach einer schweren Schuss-Verletzung ins Koma. Als er Monate später wieder erwacht hat sich das Blatt jedoch gewendet. Stowe scheint wie ausgewechselt und macht gnadenlos Jagd auf das organisierte Verbrechen.

In "UNTIL DEATH" spielt Jean-Claude Van Damme einen ziemlich kaputten und unsympathischen Typen. Denn der Polizist Anthony Stowe ist nur nicht nur dem Alkohol sehr zugetan, sondern er ist auch noch heroinabhängig. Hinzu kommt, dass Stowe auch bei seinen Kollegen nicht sonderlich beliebt ist und er Probleme mit seiner Ehefrau Valerie (Selina Giles) hat, die sich von ihm scheiden lassen will.

Zudem führt der Polizist Anthony Stowe  einen Privatfeldzug gegen den Drogenboss Gabriel Callahan (Stephen Rea), in dessen Verlauf  nach einem missglückten Drogendeal auch einige Polizisten getötet werden, was Stowe noch unbeliebter im Kollegenkreis werden lässt.

Doch alles endet, nachdem Callahan Stowe eine Falle stellt und ihm durch einen Untergebenen eine Kugel in den Kopf jagt. Aber allen Unkenrufen seitens der Ärzteschaft zum Trotz, überlebt Stowe die schwere Verletzung und erwacht schließlich aus dem Koma.

Doch während seiner Genesung merkt seine Frau nicht, die ganz und gar nicht davon erbaut ist, ihren Noch-Ehemann wieder bei sich aufnehmen zu müssen, dass sich Stowe verändert hat. Und das im positiven Sinne. Doch letztendlich holt den Polizisten seine Vergangenheit ein und er muss sich ein letztes Mal seinen Erzrivalen, dem Drogenboss Callahan stellen, der Stowes Frau Valerie entführt hat.

Im Gegensatz zu vielen anderen Filmen, die Jean-Claude van Damme seit Ende der 1990er Jahre gedreht hat, und die direkt auf DVD erschienen sind, hebt sich der im Jahre 2007 gedrehte Film "UNTIL DEATH" von diesen Werken weit ab. Und das im positiven Sinne. Denn Van Damme hat in den Film nicht nur eine glaubwürdige Rolle übernommen, sondern man nimmt ihm die Rolle des ziemlich desillusionierten und Drogenabhängigen Polizisten, der nur noch dafür lebt, den Drogenboss Callahen dingfest zu machen, auch ohne Wenn und Aber ab.

Hinzu kommt, dass neben der übrigen guten Besetzung und den Action-Szenen, auch ruhige Momente in dem Film mit einfließen, gerade dann, wenn Stowe nach seiner schweren Kopfverletzung aus dem Koma erwacht und sich davon erst einmal wieder erholen muss.

Doch zum Ende des Films zieht die Handlung von "UNTIL DEATH" noch einmal erheblich an. Denn als Callahan versucht Stowe umzubringen und schließlich dessen Frau entführt, kommt es zum Showdown zwischen den beiden Kontrahenten, der mit einem überraschenden Ende aufzuwarten weiß.

So kommen durch die sehr gut gemachten Action-Szenen nicht nur die Action-Fans auf ihre Kosten, sondern auch jene, die den Schauspieler Jean-Claude Van Damme auch einmal in einem gut gemachten Action-Drama auf hohem Niveau erleben möchten.

Der Action-Thriller "UNTIL DEATH" erschien mit zwei anderen Filmen (THE DEFENDER mit Dolph Lundgren sowie THE CUTTER mit Chuck Norris)  in der "LAST ACTION HEROES"-Box des Labels 3L HOMEVIDEO  in einer ungeschnittenen 18er-Version.

UNTIL DEATH
Originaltitel Until Death
USA 2007

Regie Simon Fellows

Darsteller
Jean-Claude Van Damme als Anthony Stowe
Selina Giles als Valerie Stowe
Mark Dymond als Mark Rosseni
William Ash als Serge
Wes Robinson als Chad Mansen
Stephen Rea als Gabriel Callahan

Laufzeit: 111 Minuten
FSK: Ab 18 Jahren

3L-Homevideo

 

Zur EinleitungZur Übersicht

 

© by Ingo Löchel

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.