Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

DIE ABENTEURER - Die Heftromanserie: Teil 4

Die Abenteurer DIE ABENTEURER
Teil 4

BAND 7 – DIE BRUT
von MARTIN VEIT
In der Pathologie der St.-Margaret-Klinik in London sorgt die Leiche des Steuermannes Madhav für ein Chaos.Die Brut des toten Symbionten schlüpft aus dessen Gehirn und macht die Londoner Klinik unsicher. Die Parasiten suchen sich neue Wirte unter den Patienten und dem Personal der Klinik.


Die versunkene StadtChuck Mannors und Dr. Marten gelingt es mit der Unterstützung von Pierre Leroy, dem Geheimnis der Parasiten auf die Spur zu kommen und das Schlimmste zu verhindern.

Chuck und dem Doktor  gelingt es schließlich mit der Unterstützung von Pierre Leroy, dem Geheimnis der Parasiten auf die Spur zu kommen. Sie  können unter Aufbietung ihrer Kräfte das Schlimmste zu verhindern.

Doch nicht alle Parasiten können vernichtet werden.

Nachdem der infizierte Carl Foley sich aus dem Fenster der Klinik stürzt und dabei umkommt, rettet sich einer der Parasiten, in dem er Blacky, den Hund des Gärtners der Klinik, infiziert.

Besonderheiten:
  • Mythen, Fakten und Legenden, Teil 7: Das dunkle Jahrtausend
  • Aufgrund der Menge an Leserbriefen wird die LKS von zwei auf vier Seiten erhöht

Das Schiff des TodesBAND 8 – DER GOLDKOPF VON YUKATAN
von Hubert H. Simon (Hubert Haensel)
Nachdem das U-Boot mit ihren Torpedos die Unterwasser-Pyramide zerstört hat, werden Tom und Gudrun einer Vielzahl von Verhören unterzogen. Danach kehren die beiden Wissenschaftler nach Yale zurück, wo Gudrun von seltsamen Visionen geplagt wird. Sie ‚sieht‘ darin eine Statue, deren Kopf in drei Teile zerbricht, und ein Tor. Alle diese Hinweise deuten auf Yukatan hin.

Als die Yale-Universität keine Reise nach Yukatan bezahlen will, haben die beiden Wissenschaftler die Schnauze voll und treten dem A.I.M.-Team bei. So reisen Tom und Gudrun im Auftrag von Ian Sutherland nach Yukatan, um dem Geheimnis auf die Spur zu kommen, wo sie auf Toms Studienfreund JACK WARDEN treffen, den Tom als Expeditionsführer engagiert. Leider weiß Ericsen nicht, dass sein ehemaliger Studienfreund in Geldnöten steckt und den eventuellen Fund der Expedition bereits an seine Gläubiger weiterveräußert hat.

Die drei stoßen auf ihrer Suche auf eine goldene Statue, in deren Kopf Tom eine Schriftrolle findet. Plötzlich werden sie von zwei Männern angegriffen, die im Auftrag von Jacks Gläubigern den Fund holen und alle Zeugen beseitigen sollen. Beim anschließenden Kampf wird einer der Angreifer getötet, der andere kann verletzt fliehen.

Doch Tom und Gudrun haben die Rechnung ohne Jack Warden gemacht. Der wechselt wieder die Seiten und nimmt ihnen den Goldkopf von Yukatan ab.

Besonderheiten:
  • Mythen, Fakten und Legenden, Teil 8: Die Pyramiden von Yukatan

Fazit: Martin Veit gibt mit seinem ABENTEURER-Debüt „DIE BRUT“ einen guten Einstand in die Serie. Interessant ist, dass sich der Roman fast ohne das A.I.M.-Team trägt. Denn diese tauchen in den ersten beiden Dritteln des Romans überhaupt nicht auf. Sieht man mal von einem sehr kurzen Auftritt von Ian Sutherland ab.

Erst im letzten Drittel des Romans gibt sich Pierre Leroy die Ehre, dem es schließlich gelingt, das Gröbste zu verhindern. Doch einer der Parasiten kann ‚fliehen‘, so dass man von den Symbionten in London vermutlich noch einiges hören wird. Das heißt, wenn die Symbionten-Problematik in London noch einmal aufgegriffen werden sollte.

Nach den Abenteuern Pierre Leroys in London, wechselt der Roman „DER GOLDKOPF VON YUKATAN" wieder zu Tom und Gudrun, die nun Mitglieder der A.I.M. geworden sind und die es durch eine Vision der Anthropologin nach Yukatan verschlägt. Hubert Haensel verfasste einen spannenden und realistischen Roman, in dem zu erkennen ist, dass die Mitglieder der A.I.M. keine Superwesen oder Superhelden sind, sondern ganz ‚normale‘ Menschen.

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.