Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

El Pirata Negro - Der Autor Arnaldo Visconti

El Pirata Negro - Schwarzer PiratEl Pirata Negro
Der Autor Arnaldo Visconti

Arnaldo Visconti wurde am 13. Oktober 1914 als Pedro Victor Debrigodi Dugi in Barcelona, Katalonien, Spanien, geboren.

Er studierte Jura und zog 1936 nach Santa Cruz de Tenerife, wo er sein Studium beenden wollte. Dies wurde jedoch durch den Ausbruch des Spanischen Bürgerkrieges verhindert, da er in die Armee der Nationalisten eingezogen wurde.

El Pirata Negro - Schwarzer PiratNachdem Pedro Victor Debrigodi Dugi seine Versetzung auf die Halbinsel beantragt hatte, wurde er in seltsame Umstände verwickelt, die dazu führten, dass er der Spionage beschuldigt wurde.

Nachdem er aus Mangel an Beweisen freigelassen wurde, versuchte er, nach Frankreich zu gehen, was ihm aber gelang. Stattdessen wurde er erneut verhaftet, wobei er nicht nur der Spionage, sondern unter anderem auch der Unterschlagung beschuldigt wurde. Nach Verbüßung mehrerer Haftstrafen wurde er schließlich im Oktober 1945 entlassen.

Während seiner Haftzeit begann Pedro Victor Debrigodi Dugi mit der Schreiberei und veröffentlichte mit "El visitante nocturno" unter dem Pseudonym P. W. Debrigaw seinen ersten Kriminalroman.

Bis zu seinem Tod sollten über 100 weitere Romane folgen. Für die Mehrzahl von ihnen verwendete der Autor sein Hauptpseudonym Peter Debry.

Pedro Victor Debrigodi Dugi gilt als einer der Väter des spanischen Kriminalromans. Seine Romane zeichneten sich vor allem durch eine sorgfältige Schreibweise und einen präzisen Stil aus.

El Pirata Negro - Schwarzer Pirat1945 startete der Verlag Bruguera mit der Veröffentlichung der 16teiligen Reihe "Superhombres", in der sich die vier Protagonisten "Espectro" (4 Titel), "Doctor Niebla" (2 Titel), "El Fantasma" (4 Titel) und "Red Colt" (6 Titel) abwechselten.
Die beiden Sub-Serien "El Fantasma" und "Red Colt" stammten von Pedro Victor Debrigodi Dugi

Ab dem Jahr 1946 schrieb der Autor mit

mehrere Abenteuerserien, für die er vorwiegend das Pseudonym Arnaldo Visconti verwendete. Arnaldo Visconti war ursprünglich der Name einer Figur, die Pedro Victor Debrigodi Dugi in seinem ersten Kriminalroman "El visitante nocturno" (1943) verwendet hatte. 

El Pirata Negro - Schwarzer PiratFür seine Serie "Capitán Pantera" verwendete Dugi jedoch das Pseudonym P. V. Debrigode. Weitere Pseudonyme des Autors waren Arnold Briggs, Geo Marvik, Peter Briggs, P. V. Debrigaw und Vic Peterson.

1949 heiratete Pedro Victor Debrigodi Dugi zum ersten Mal und bekam zusammen mit seiner Frau vier Töchter. Die Familie wohnte in verschiedenen Städten in Katalonien und zog später nach Santa Cruz de Tenerife.

Von 1957 bis 1963 ließ sich Debrigode in Venezuela nieder, wo er als Korrespondent für die "Agence France Press" und in der Öffentlichkeitsarbeit eines Hotels tätig war.

Als er nach Spanien zurückkehrte, starb seine Frau im Jahr 1967. 1972 heiratet Pedro Victor Debrigodi Dugi erneut und ließ sich ab 1974 in La Orotava auf Teneriffa nieder, wo er im Februar 1982 verstarb.

 

Serien von Pedro Victor Debrigodi Dugi

1) Red Colt el Ametrallador (1945-1946) in "Superhombres"
Die Serie erzählt die Geschichte von Red Colt, eines Anwalts, der den Tod seiner Frau Nelly, rächen will, die ins Kreuzfeuer zweier Gangster geraten ist.El Pirata Negro - Schwarzer Pirat
Da er auf legalem Wege nichts ausrichten kann, beschließt er, das Gesetz selbst in die Hand zu nehmen - mit Zustimmung von Angus Mac Callum und Jossie Flats, zwei Inspektoren, die es satt haben zu sehen, dass herkömmliche Polizeimethoden gegen die Unterwelt nutzlos sind.
Im ersten Roman dieser Serie taucht mit Ross Maloney, der wohlhabende Besitzer eines Clubs in Saint Louis, der Plantation Club genannt wird, ein Mann mit mysteriösen Vergangenheit auf, der sich als ehemaliger Schmuggler ausgibt und der Red Colts wichtigster Freund und Verbündeter in seinem Kampf gegen das Verbrechen werden wird

1 Un inglés entre gangsters. (Superhombres 1)
2 Pánico en Hollywood. (Superhombres 4)
3 Noches de Chicago. (Superhombres 6)
4 El evadido de Sing Sing. (Superhombres 8)
5 La muerte viste smoking. (Superhombres 10)
6 La danza de la muerte. (Superhombres 14)


2) El Fantasma in "Superhombres" (1945-1946)

El Pirata Negro - Schwarzer Pirat3) El Pirata Negro/Schwarzer Pirat (1946-1949), 85 Bände, unter Arnaldo Visconti

4) Capitán Pantera (1946-1948), 10 Bände, unter P.V. Debrigode
Die Serie beschreibt die Abenteuer von Ross Maloney, einem jungen Amerikaner, der sich als Kapitän des Schiffes "Fury" dem Handel und Schmuggel in den Meeren von China und Java widmet.

01 Piratas modernos
02 La ley del hampa
03 La hija de Yuan-Kang
04 La muerte viaja en yate
05 Terror en el Jai-Alai
06 El Tiburón Malayo
07 Las siete perlas
08 La isla prohibida
09 Boomerang
10 El Infierno del Pacífico

Angekündigt, aber nicht mehr erschienen
11 Idilio entre nieblas
12 Gángsters de Asia


5) El Trovador/El galante aventurero (1949), 20 Bände, unter Arnaldo Visconti

6) Diego Montes, 6 Bände , unter Arnaldo Visconti
Die Hauptfigur der Serie ist Diego de Ferblanc y Alfaro, der Sohn eines Adligen aus Cordoba, der zum Guerillakämpfer gegen die napoleonischen Invasoren wird.
Diego Montes ist ein Nachkomme von "El Pirata Negro" (Carlos Lezama war der Marquis von Ferblanc).

1 El Bandolero Heroico
2 Claveles Sangrientos
3 El Toro
4 Malatesta
5 La Duquesa y el Bandolero
6 El galán de la Muerte


El Pirata Negro - Schwarzer Pirat7) El Halcon, 10 Bände, unter Arnaldo Visconti
Die Serie beschreibt die Abenteuern von Rock Gambler (alias Dandy Gunpowder), einem Abenteurer, dessen Geschichten zu Beginn des Ausbruchs des Amerikanischen Bürgerkriegs spielen.

01 El Jugador de su Vida.
02 La venganza de Dan Carter.
03 La Espía Yanqui.
04 Murciélagos en La Florida.
05 Muro de Piedra
06 El Bonaparte Americano.
07 Pulsos de Oro.
08 La Conjura de los Pistoleros.
09 La Venus de Ébano.
10 Pico de Tucán.

© by Ingo Löchel

 

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht

 

 

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.