Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

50 Jahre James Bond: Die Bond-Romane: KERNSCHMELZE

50 jahre Bond - Die RomaneKernschmelze
(License Renewed)
von John Gardner

Bond wurde damit beauftragt, den brillanten Nuklearphysiker Dr. Anton Murik zu überprüfen, der sich mit einem bekannten Terroristen namens Franco getroffen haben soll.

Die beiden planen, sechs Atomkraftwerke auf der ganzen Welt zu kapern und eine globale Kernschmelze hervorzurufen.


KernschmelzeDie Welt steht vor dem Untergang – außer Bond kann Murik und Franco rechtzeitig aufhalten …

James Bond befindet sich gerade auf dem Weg zu seinem Landhaus, als er von Stabschef Tanner angerufen wird, sofort bei seinem Vorgesetzen M zu erscheinen.

Bond fährt etwas widerwillig nach London zurück, wo er in Ms Büro neben seinem Vorgesetzten auch mit Sir Richard Duggan, dem Generaldirektor des MI5, sowie mit David Ross, dem stellvertretenden Deputy Commissioner von der Spezialabteilung der Londoner Polizei konfrontiert wird.

Sie erzählen Bond, dass sie hinter dem Terroristen Franco her sind, der seine Beschatter im Dorf Murcaldy entkommen ist. Duggan und Ross nehmen an, dass sich Franco bei dem Kernphysiker Dr. Anton Murik, dem Laird von Murcaldy, aufhällt.

Da sie die Beziehung zwischen Franco und Murik für äußerst seltsam und gefährlich halten, bitten sie M um Amtshilfe. Der beauftragt James Bond dem Kernphysiker auf den Zahn zu fühlen.

Bei einem Pferderennen gelingt es James Bond erste Kontakte zu Murik zu knüpfen, der sich in Begleitung von Mary-Jane Mashkin und seinem Mündel Lavender Peacock befindet.

Durch seinen Besuch auf dem Schloss von Murik findet James Bond heraus, dass es dem Laird gelungen ist, seine Leute in sechs Atomkraftwerke einzuschleusen, um dort eine Kernschmelze auszulösen. Doch Bond hat nicht sehr viel Zeit, um das Schlimmste zu verhindern.


Nachdem der Bond-Roman COLONEL SUN (1968) von ROBERT MARKHAM nicht den erwünschten Erfolg hatte, suchten die Bond-Erben viele Jahre lang nach einem neuen und geeigneten Autor, um die Bond-Reihe wiederzubeleben.

Diesen fanden sie schließlich 1979 in Gestalt des britischen Autors JOHN GARDNER, der offiziell von der Glidrose Publications (heutige Ian Fleming Publications) den Auftrag erhielt einen ersten Bond-Roman zu schreiben, der 1981 unter dem LICENSE RENEWED erschien.

Mit LICENSE RENEWED gelang Gardner nicht nur eine Erneuerung der Figur des James Bond und der Bond-Reihe, sondern auch die literarische Figur Bonds in die 1980er Jahre hinüber zu geleiten.

In Deutschland erschien LICENSE RENEWED 1983 unter dem Titel COUNTDOWN FÜR DIE EWIGKEIT als Taschenbuch im Scherz Verlag und erlebte dort vielerlei Auflagen.

Am 29. September 2014 erschien der Roman unter dem Titel KERNSCHMELZE in einer Neuübersetzung im Verlag CROSS CULT.

Der neue deutsche Titel wirkt allerdings gegenüber COUNTDOWN FÜR DIE EWIGKEIT etwas unspektakulär. Vielleicht hätte man ihn lieber OPERATION KERNSCHMELZE nennen sollen, um dem neuen deutschen Titel des Buches etwas mehr Schmackes zu verleihen.

Der Roman selbst ist flüssig und unterhaltsam geschrieben und wirkt selbst nach über 33 Jahren immer noch recht zeitlos, obwohl sich manchmal auch einige kleinere Längen im Buch einschleichen.
Ansonsten bietet der Bond-Roman von Gardner die bekannten Zutaten aus hinterhältigen und bösartigen Gegnern und schönen Frauen, die aber aufgrund der 1980er Jahre viel unabhängiger und eigenständiger wirken und agieren, als die Bondgirls aus Ian Flemings Romanen.

In LICENSE RENEWED kehren zudem alt bekannte Figuren zurück. Neben M und Stabschef Tanner sind das Miss Moneypenny sowie Major Boothroyd, der Waffenmeister des Secret Service.

Doch es hat sich auch einiges geändert. Die Abteilung Q hat mit Ann Reilly eine neue Mitarbeiterin bekommen, die den Spitznamen Q’utie trägt, die als stellvertretene Leiterin der Q-Abteilung und als Assistentin von Major Boothroyd fungiert.

Zudem wurde der britische Secret Service umstrukturiert, was auch an der Doppelnull-Abteilung nicht spurlos vorübergegangen ist. Denn den Agenten der Abteilung wurde der Doppelnull-Status aberkannt, was auch James Bond betrifft.

James Bond 16: Kernschmelze
von John Gardner
Taschenbuch, 240 Seiten,
ISBN 978-3-86425-433-8
12,80 Euro

Crosscult

 

Zur Einleitung - Zur Übersicht 

© by Ingo Löchel

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Webseite zu analysieren. Indem Sie "Akzeptieren" anklicken ohne Ihre Einstellungen zu verändern, geben Sie uns Ihre Einwilligung, Cookies zu verwenden.
Mehr Infos Ok