PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum

DAS GEHEIMNIS DER FÜNF GRÄBER

Cover zu Das Geheimnis der Fünf GräberDas Geheimnis der fünf Gräber
(Backlash)
mit Richard Widmark, Donna Reed, John McIntire u. a.
Regie: John Sturges
Soundsystem: Dolby Digital 2.0
Bildformat: 4:3 (1.33:1)
Sprachen: Deutsch, Englisch
Regioncode: 2
Bonus: 4-seitiges Booklet, Bildergalerie
ca. 84 Minuten / 16,99 Euro
USA 1956
Koch Media
 
Mitten im Gebiet der Apachen liegen fünf weiße Männer massakriert in der Wüste, die scheinbar einem Indianerangriff zum Opfer gefallen sind. Ein sechster Mann ist verschwunden und mit ihm ein Goldschatz. Jim Slater (Richard Widmark) und Karyl Orton (Donna Reed) machen sich nach einem vorherigen Katz- und Maus-Spiel schließlich gemeinsam auf die Suche nach dem Gold und dem Überlebenden. Der entpuppt sich als Jims Vater (John McIntire), der  seine fünf Kumpane aus Goldgier den Apachen überlassen hatte. Die Suche wird für beide zu einer Reise in die Abgründe von Gier und Verrat …

1954 gab der Schauspieler RICHARD WIDMARK mit dem Film GARDEN OF EVIL (Garten des Bösen) an der Seite von Gary Cooper sein Western-Debüt. Es folgten die Westernfilme BROKEN LANCE (Die gebrochene Lanze, 1954) sowie BACKLASH (Das Geheimnis der fünf Gräber, 1956) unter der Regie von John Sturges.

In DAS GEHEIMNIS DER FÜNF GRÄBER spielt Richard Widmark nicht den üblichen Western-Helden, sondern eher einen Anti-Helden, der hin- und hergerissen ist von seinen Handlungen und seiner unrühmlichen Vergangenheit, und daher nicht genau weiß, welchen Weg er einschlagen soll.

Der spannende und sorgfältig inszenierte Western bewegt sich dank seiner herausragenden Darsteller, allen voran Richard Widmark, Donna Reed und John McIntire, weit über dem Genre-Durchschnitt.

Einer der Höhepunkte von DAS GEHEIMNIS DER FÜNF GRÄBER ist das Duell zwischen Jim Slater (Richard Widmark) und seinem Vater Jim Bonniwell (John McIntire), in dem der Sohn gezwungen ist, seinen Vater zu töten, um einen Hinterhalt zu verhindern.

Fazit: Ein Klassiker des Westernfilms, den kein Western-Fan verpassen sollte!

http://www.kochmedia.de

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.

PhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicBackgroundImpressum