Edit: Tarantinos nächster Film: Django Unchained

Quentin Tarantino Jetzt kommt der Italo-Western dran. Quentin Tarantino (Reservoir Dogs, Inglorious Basterds) hat sein nächstes Projekt enthüllt.

Er lässt sich von Sergio Corbuccis (Romolo e Remo, Il grande silenzio) Django mit Franco Nero (I Criminali della galassia, Camelot) in der Hauptrolle inspirieren. Der Film soll Django Unchained heißen.

Bestätigt ist lt. US-Medien bisher die Mitwirkung von Christoph Waltz (Du bist nicht allein - Die Roy Black-Story, Inglorious Basterds), aber Franco Nero soll schon gesagt haben, dass er auch eine Rolle spielt. Eben dieser Nero brachte auch die Namen Keith Carradine (Long Riders, Wild Bill) und Treat Williams (Hair, 127 Hours) ins Gespräch.


Über einen Startdatum ist noch nichts bekannt.

Edit: Variety meldete am 1. Mai, dass noch keine Rolle besetzt sei. Daher sind die genannten Nmaen mit Vorsicht zu genißen. Man muss abwarten, ob sich die Besetzung bestätigt.

Bild: Quentin Tarantino (2009) aus der Wikipedia

Kommentare  

#1 Friedhelm 2011-05-03 19:11
"Ur-Django" Franco Nero mal wieder in "seinem Metier" zu sehen, das hätte ja was.
Aber Christoph Waltz? Nichts gegen den Mann, in "Inglourious Basterds" fand ich ih passend, aber im Western? Na, ich weiss nicht...

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.