Leit(d)artikel KolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den Anfängen: Die Bräute des Vampirs

Geisterjäger John Sinclair - Wehret den AnfängenGespenster-Krimi # 57
Die Bräute des Vampirs
von Jason Dark (Helmut Rellergerd)

Dr. Barow verwandelt sich mit Hilfe von Erde aus Draculas Land, das mit seinem eigenen Blut sowie Kräutern und Essenzen vermengt wird, in einen Vampir.

Nach seiner Verwandlung ist der Blutsauger hinter drei Frauen her, die er sich als seine Bräute auserkoren hat.

Die Bräute des VampirsDas erste Opfer von Barow ist Miriam West. Als er die junge Frau bereits überwältigt hat, taucht überraschend ihr Kollege George Baker auf, der aber vom Vampir niedergeschlagen wird, so dass er nicht verhindern kann, dass Miriam von Dr. Barow entführt wird.

Nachdem er aus seiner Bewusstlosigkeit erwacht ist, verständigt Baker die Polizei über den Vorfall. Doch die Beamten in der zuständigen Dienststelle glauben Baker kein Wort. Nichtsdestotrotz nehmen sie ein Protokoll auf.

Da einer der beiden Polizisten durch den Fall "Dämonos" bereits mit dem Inspektor John Sinclair zu tun hatte, leitet er eine Kopie des Protokolls weiter. Dieses landet auf den Tisch von Superintendant Powell, der den Geisterjäger daraufhin auf den Fall ansetzt. 

Die Bräute des VampirsNachdem Miriam West zur Vampirin mutiert ist, lockt sie George Baker in eine Falle und saugt ihm das Blut aus, so dass der junge  Mann ebenfalls zum Blutsauger mutiert.

Doch auch Barow ist auf dem Weg, sein nächstes Opfer in seine Gewalt zu bekommen: die Tänzerin Jane Collins.

Währenddessen stößt der Polizist Sergeant Mallory durch den Gangster Tom Purdom, der Barow entkommen konnte, auf das Versteck des Vampirs. Doch Mallory gerät dabei in die hypnotischen Fänge der Blutsaugers.

Durch die Aussage von Tom Purdom und durch Beamte einer Straßensperre, kommt der Geisterjäger Barow schließlich auf die Spur.

Die Bräute des VampirsZusammen mit seinem Freund, dem Reporter Bill Conolly, nimmt er den Kampf gegen Dr. Barow und seine Blutsauger auf...

  • Erschienen am 15. Oktober 1974
  • Preis: 1,20 DM
  • Titelbild: Pujolar

Mit dem Gespenster Krimi "DIE BRÄUTE DES VAMPIRS" präsentiert der Autor Helmut Rellergerd einen zwar unterhaltsamen, aber leider nur durchschnittlichen  Vampir-Roman, der zudem auch nicht besonders abwechslungsreich gestaltet und geschrieben ist.

So sind Überraschungen im Vampir-Roman nicht zu erwarten, auch weil die Handlung des Heftes ziemlich vorhersehbar daherkommt, und die dünne Geschichte mit Dr. Barow, der nach seiner Verwandlung zum Blutsauger, drei Frauen zu seinen Vampir-Bräuten machen will, auch nicht sehr viel hergibt.  

Zur EinleitungZur Übersicht


© by Ingo Löchel

Kommentare  

#1 Feldese 2018-01-12 13:03
Marvel lässt grüßen.
Während die von Ingo hier besprochenen ganz frühen John Sinclairs ja gerade (bearbeitet) als "John Sinclair Classics" neu erscheinen (als Extra mit einem ND des alten Covers in der Umschlaginnenseite versehen), steht bei Bastei im Horrorbereich ein spezielles Ereignis bevor:

Es wird in Kürze ein CROSSOVER zwischen PROFESSOR ZAMORRA und JOHN SINCLAIR geben.

Zählt man Hinweise und Überleitungen mit, sind diese Hefte "betroffen":
John Sinclair 2064 und 2066
Professor Zamorra 1140, 1141, 1142
Wobei der Schwerpunkt der Geschichte wohl bei ZAMORRA 1141 und 1142 zu finden sein wird, die von Andreas Balzer und Michael Breuer, der an beiden Serien mitarbeitet, geschrieben wurden.

(Andreas versicherte, dass es sich um weit mehr als "nur" einen Besuch John Sinclairs im Zammyversum handeln wird.
Auf jeden Fall trifft damit nach sehr langer Zeit mal wieder Deutschlands Fall-stärkster Grusel-Ermittler auf den Meister der zeitlich ältesten noch laufenden, eigenständigen Gruselserie des Landes.)
Zitieren

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren

Leit(d)artikelKolumnenPhantastischesKrimi/ThrillerHistorischesWesternAbenteuer/ActionOff TopicInterviewsHintergründeMythen und WirklichkeitenFictionArchivRedaktionelles