“30 DAYS OF NIGHT” - Gesamtausgabe bei Cross Cult

Thirty Days of Night Cross Cult hat die Rechte für einen weiteren modernen Klassiker der Horror-Comic-Literatur erworben: der erfolgreich verfilmten Vampir-Saga „30 DAYS OF NIGHT“ von Grusel-Maestro Steve Niles und Ben Templesmith.

In „30 DAYS OF NIGHT“ geht es um die von der Außenwelt abgeschnittene Kleinstadt Barrow in Alaska, die von Vampirhorden heimgesucht wird. 2002 in den USA erschienen, war „30 DAYS OF NIGHT“ ein so bahnbrechender Erfolg, dass es die Karrieren und Laufbahnen aller Beteiligter nach oben katapultierte.


Autor Steve Niles, der vor der Serie  nur wenig von sich Reden machte, avancierte in den Folgejahren zu einem der gefragtesten Horror- und Mystery-Autoren der Comic-Branche.

Für den Ausnahmezeichner Templesmith, der im selben Jahr sein Debüt in der Comicbranche gab, war die Serie ein Karriere-Sprungbrett und brachte ihm zwei Eisner-Nominierungen ein.

Für US-Verlag IDW, dessen allererste Comic-Publikation „30 DAYS OF NIGHT“ war, bedeutete Niles' eiskalter Schocker den Einsteig in die US-Comic-Industrie. Mittlerweile gehört IDW zu den fünf größten Comic-Verlagen der USA.

In Deutschland erschienen die einzelnen Serien der Reihe als Paperbacks im 2007 aufgelösten Verlag Infinity und sind seit Jahren vergriffen.

Cross Cult wird nun die Reihe als knapp 400 Seiten schwere Hardcover-Sammelbände neu auflegen und ab Band 2 auch komplett neues, auf Deutsch bislang unveröffentlichtes Material präsentieren.


Bild: Logo Thirty Days of Night aus dem Cross Cult Newsletter

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.