THE WALKING DEAD geht in die dritte Runde

Plakat zur zweiten Staffel Die zweite Staffel der TV-Serien-Adaption von THE WALKING DEAD pausiert gerade. Im Februar 2012 geht es aber in den USA und in Deutschland auf dem Seriensender FOX weiter, wo die letzten sechs Episoden der Staffel gesendet werden.

Obwohl die ersten sieben Episoden der zweiten Staffel,  die nach dem Ausscheiden Frank Darabonts im Sommer 2011 von TV-Veteran Glen Mazzara produziert wurde, bei den Fans gemischte Gefühle ausgelöst haben, zählt „THE WALKING DEAD“ immer noch zu den erfolgreichsten Kabelserien aller Zeiten.


Aus diesem Grund wurde die TV-Serie jetzt schon um eine dritte Staffel verlängert und sogar um drei Folgen auf 16 Episoden aufgestockt.

Der Sender RTL II hat sich die Free-TV-Rechte an „THE WALKING DEAD“ gesichert und plant ab Sommer/Frühherbst 2012 die erste und voraussichtlich die zweite Staffel in einem Rutsch zu senden.

Die Schweizer Fans der Serie haben es da besser: Dort läuft seit Anfang Januar die TV-Serie im Free-TV auf dem Kabelsender 3Plus.

Und auch als Comic-Serie setzt „THE WALKING DEAD“ seinen Siegeszug fort, denn die Saga von Robert Kirkman avancierte zur bestverkauften Graphic-Novel-Reihe des Jahres 2011 auf dem US-amerikanischen Markt.

Die Top 10 der US-Tradepaperbacks wird von sechs TWD-Bänden dominiert. In Frankreich und Spanien sind „THE WALKING DEAD“ die erfolgreichsten US-Importe des Jahres.

In Deutschland findet man die Serie (erschienen bei Cross-Cult) schon seit Monaten in den Top 10 der Comic-Bestsellerlisten bei Amazon. Und auch die Comicshops freuen sich über die rege Nachfrage. Beinahe monatlich müssen einzelne Bände nachgedruckt werden. Band 15 wird im Frühjahr erscheinen.

Bild: Plakat zur 2. Staffel The Walking Dead, amc

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.