Eingesperrt bei Atlantis

Eingespert Uns erreichte folgende Meldung:

Neu erschienen ist die Horror-Novelle »Eingesperrt« von Brian Keene. Markus Mäurer hat das Werk übersetzt, Mark Freier zeichnete das Titelbild.
 
Für die Angestellten von Big Bill’s Home Electronics ist es nur ein ganz normaler Arbeitstag kurz vor Feierabend – bis ein bewaffneter Mann in den Laden stürmt und die Normalität mit brutaler Gewalt zu einem Ende kommt. Die, die den Angriff des unerbittlichen Mannes überleben, werden von ihm hinten im Laden in einen Käfig gesteckt.


Für sie beginnt eine Nacht des Bangens, des Hoffens, der Furcht, der Pläne, des Horrors und des Entsetzens. Denn sie sind eingesperrt. Und niemand weiß, was genau der Verrückte vor hat …
 
Eine finstere Novelle von Brian Keene, dem neuen Meister des Horrors, ganz in der Tradition von Richard Laymon und Stephen King!

Als Hardcover (ca. 86 Seiten, 11,90 EUR) direkt beim Verlag, als Paperback (8,90 EUR) überall im Handel (und bei Amazon) und als eBook (3,99 EUR) ebenfalls überall im Handel (und bei Amazon ) ist das Buch erhältlich.

Bild: Cover Eingesperrt, Atlantis Verlag

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.