Nautilus 90: Dystopien

nautilus 90 Uns ereichte folgende Meldung:

"Wenn die Zivilisation Amok läuft" lautet das Titelthema der September-Ausgabe 2011 des monatlichen Fantasy-Magazins NAUTILUS - Abenteuer & Phantastik. Es geht um Dystopien und Postapokalypsen, aber auch um Schwerter & Magie, Mantel & Degen, Irrsinn im Wunderland und Traumwelten in New York.

 Unrechtsregime, Massenverhaftungen, Lauschangriff, Videoüberwachung oder ganz aktuell: "die Säuberung des Internets von Musikstücken, die der Sicherheit der Staatskultur schaden." Wer von solchen Dingen - zumindest als Fiction - nicht genug bekommen kann, wird in der neuen Ausgabe der NAUTILUS fündig. Denn dort geht es um Dystopien, die negativen gesellschaftlichen Utopien, auf die laut den Trendbarometern der Phantastik-Verlage derzeit jugendliche Leser ganz wild sein sollen.


Ob das tatsächlich stimmt, hinterfragt die Ausgabe in Interviews mit aktuellen Romanautoren wie Sara Grant (Neva), Lauren DeStefano (Totentöchter), Nina Blazon (Zweilicht) und Thomas Thiemeyer (Das verbotene Eden). Dazu gibt es neben einer Leseprobe und Vorstellung der Romanklassiker wie "Schöne neue Welt" oder "1984" einen Überblick über die trendigen Neuinterpretationen des Dystopie-Themas seit "Die Tribute von Panem", eine Galerie der wichtigsten phantastischen Dystopie-Filme von 1925 bis heute sowie eine Vorstellung kommender Games mit dystopischen Szenarios für PC und Konsole. Passend zum Thema ist auch das Interview mit dem Regisseur Tim Fehlbaum zu seinem postapokalyptischen Independent-Film "Hell - Die Sonne wird Euch verbrennen", in der Überlebende aus Nahrungsmangel zu Menschenfressern werden.

 Auch im Filmteil der NAUTILUS geht es heftig zu: Mantel und Degen, Schwerter und Magie und Ufos im Wilden Westen lauten die Themen, denn Hollywood läßt die berühmte Fantasy-Legende "Conan der Barbar", die klassischen Abenteuer-Heroen aus "Die drei Musketiere" sowie schießwütige "Cowboys & Aliens" auf die Kinobesucher los. Die NAUTILUS stellt alle Filme ausführlich vor und präsentiert Interviews mit den Regisseuren Marcus Nispel, Paul W.S. Anderson und Jon Favreau sowie den Darstellern Harrison Ford und Olivia Wilde.

 Im Games-Teil schließlich antwortet der Kult-Desginer American McGee anlässlich seines skurrilen Adventures "Alice - Madness Returns" die Frage, ob die junge Alice tatsächlich wahnsinnig geworden ist und sich die irre Version des Wunderlandes nur in ihrem Kopf manifestiert. Gar nicht irre ist dafür das große "Hunted"-Gewinnspiel dieser Ausgabe: Im Fanpaket zum Fantasy-Actiongame gibt es u.a. eine Playstation 3-Konsole zu gewinnen.

 Die komplette Ausgabe lässt sich bereits seit Anfang August unter Fantasymagazin.de online durchblättern und ist aktuell im Handel als Printmagazin und ePaper zum Download erschienen. Auf der Homepage des Magazins gibt es zudem exklusive Film-Clips, Making Of-Videos, Trailer und Bildergalerien zu allen Feature-Filmen der Ausgabe sowie die Vorschau auf die Oktober-Ausgabe, in der es um Evolution und Mutation, rückgezüchtete Urmenschen, aufgetaute Aliens, die Filme von John Carpenter sowie in der mehrseitigen Autorenwerkstatt von "Der Weg der Könige"-Autor Brandon Sanderson um Magiesysteme von Fantasywelten geht.


Bild: Cover Nautilus 90, Abenteuer Medien Verlag

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.