PR-Informiert: Markus Heitz ist der Gastautor

Markus HeitzVon der Perry Rhodan Homepage:

Der Bestsellerautor verfasste den Band 2615. Am 30. September 2011 beginnt der PERRY RHODAN-WeltCon 2011, die große Veranstaltung zur Feier von fünfzig Jahren PERRY RHODAN. Am selben Tag erscheint Band 2615 mit dem Titel »Todesjagd auf Rhodan«, der mit einem umlaufenden Titelbild von Dirk Schulz ausgestattet ist.

Der Roman selbst wurde von einem Gastautor verfasst. Dabei handelt es sich um Markus Heitz, derzeit einer der bekanntesten und beliebtesten Science-Fiction- und Fantasy-Autoren des deutschsprachigen Raumes.

Sein schriftstellerischer Erfolg begann mit Fantasy-Romanen, dem sogenannten Ulldart-Zyklus, und setzte sich rasch mit seinem Fantasy-Epos »Die Zwerge« fort. In einer phantastischen Parallelwelt spielen die Romane über monströse, sehr mächtige Drachen, und mit den »Kindern des Judas« betrat er erfolgreich das Gebiet der dunklen Phantastik.

Im Mai 2010 setzte er mit dem Space-Fiction-Roman »Collector« weitere Akzente: Der Roman spielt im Rollenspiel-Universum der »Justifiers«, das von Markus Heitz wiederbelebt worden ist, und wurde zu einem sensationellen Erfolg.

In seinem actiongeladenen PERRY RHODAN-Roman schildert er den Konflikt zwischen drei unterschiedlichen Wesen: Perry Rhodan ist in Begleitung eines Außerirdischen auf einer Giftgaswelt unterwegs, während ein anderes Fremdwesen sie zu töten versucht.

Markus Heitz, der schon in seiner Jugend PERRY RHODAN-Silberbände las, ist einer der Ehrengäste beim PERRY RHODAN-WeltCon. Er wird an mehreren Programmpunkten teilnehmen; Details hierzu folgen noch.

Hier geht's zur Biografie von Markus Heitz auf der WeltCon-Seite.
Bild: Markus Heitz, Foto: Bettina Meister

Kommentare  

#1 Gabriel Adams 2011-07-21 19:54
Grundsätzlich stehe ich Gastautoren ja ein wenig skeptisch gegenüber, da sie sich im Serienkosmos nicht immer so sicher bewegen wie die Stammautoren und auch mit der Darstellung der ihnen (mitunter nur bedingt vertrauten) Figuren so ihre Probleme haben. In diesem Fall warte ich aber echt voller Vorfreude auf das Heft. Bin mal gespant, wie sich der typische Heitz-Stil ind PR-Universum einfügt!
#2 Michel 2011-08-05 10:44
Etwas spät, jetzt noch darauf etwas zu erwidern, aber ich gehe mit meinem Vorredner konform.
Sehr interessantes Experiment! Freue mich darauf.
8)

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.