Welterstveröffentlichung bei Atlantis: Zookland

Zookland Uns erreichte folgende Nachricht:

Im Atlantis Verlag ist der Zombie-Thriller »Zookland« als weltweite Erstveröffentlichung erschienen. Dirk van den Boom hat den Roman ins Deutsche übersetzt, das Titelbild stammt von Timo Kümmel. Der Roman ist als Paperback (13,90 EUR, ISBN 978-3-941258-34-1) und als Hardcover (14,90 EUR, ohne ISBN) erhältlich. Eine eBook-Version ist in Vorbereitung.


Die Welt in nicht allzu ferner Zukunft. Eine unbekannte Seuche hat die Erde neu aufgeteilt: In von Militäreinheiten und privaten Sicherheitsfirmen beschützte Regionen - und in Gebiete, in denen die zombieähnlichen Zooks leben und jagen. Nun droht sich das etablierte Machtgleichgewicht zwischen Zookland und den von Menschen besiedelten Gebieten zu verschieben. Während die Zooks neue Verhaltensweisen zeigen, versuchen Politiker, die Krise für ihre eigenen Zwecke auszunutzen.


Gary und Jake, die beiden Partner der privaten Zookjägerfirma Seraglio, erhalten unterdessen den Auftrag, einen Golfplatz von den Zooks zu reinigen. Was wie die hoffnungsvolle Wiederinbesitznahme eines großen Stücks Landes nach vielen Jahren des Rückzugs beginnt, endet jedoch schnell in einer Katastrophe ...

Der amerikanische Autor William Swears hat mit »Zookland« einen herausragenden Zombie-Techno-Thriller vorgelegt. Er entwickelt das Zombie-Grundthema konsequent weiter und macht daraus eine Mischung aus Action- und Polit-Thriller, eine Verschwörungsstory und letztlich die Geschichte einer Menschheit, die sich selbst vor dem Abgrund rettet und aufgrund größter Bedrohungen wieder zusammenrückt.


Bild: Zookland (Cover), Atlantis Verlag

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.