Neues von Enid Blyton's Mr. Tumpy?

Enid Blyton Enid Blyton ist vor allem bekannt für die Erschaffung der "Famous Five" (Fünf Freunde) und darüber hinaus u.a. Hanni und Nanni, Dolly. Generationen von Jugendlichen wuchsen mit diesen Geschichten auf.

Weniger bekannt ist die Figur des "Mr. Tumpy". Mr. Tumpy ist unter anderem in zwei Bänden "The Big Bedtime Book" vertreten, die 1951 und 1953 erschienen.

Nun ist eine Geschichte über diesen Mr. Tumpy entdeckt worden, die bis dato unbekannt und unveröffentlicht ist.

Unter dem Titel "Mr. Tumpy's Caravan" wurde jetzt eine phantastische Geschichte von 180 Schreibmaschinen-Seiten vorgelegt. Die Geschichte handelt von Mr. Tumpy und einem magischen Wohnwagen, ein Motiv, das 1949 in einer Sammlung von Comics veröffentlicht wurde.


In ihr ist Mr. Tumpy mit seinen Freunden und einem Hund namens Bun-Dorg unterwegs, an Bord des Wohnwagens mit Füßen und einem eigenen Willen.

Die Geschichte war 2007, nach dem Tod von Blytons ältester Tochter, gemeinsam mit anderen Schreibmaschinentexten der Autorin versteigert worden. Unter den Texten fanden sich die Seiten, die jetzt als eigener Roman genannt werden.

Verschiedene Kenner der Texte von Enid Blyton untersuchten den Text und kommen zu dem Urteil, dass es sich dabei tatsächlich um ein Original der Autorin handeln soll. Das Script trägt kein Datum der Abfassung, allerdings gilt die auf dem Script angegebene Adresse als Hinweis, da es sich hier um jene Adresse handelt, unter der Enid Blyton bis 1938 gelebt hat.

Es ist eine bislang unbeantwortete Frage, warum die Geschichte nie veröffentlicht wurde.

Bild: Enid Bylton, Copyright (c) by Harper Collins

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.