ONE mit neuer Science-Fiction-Serie am Dienstagabend: ein Gesellschaftsdrama mit Schauplatz Australien

OneONE zeigt ab 5. September sechs Folgen der von Kritikern gefeierten Serie „Cleverman“ – eine Deutschlandpremiere.

Im Australien der Zukunft leben die sogenannten Hairypeople aus den Geschichten der australischen Ureinwohner unter den Menschen. Sie sind in Ghettos untergebracht und müssen sich gegen Diskriminierung und Ausbeutung zur Wehr setzen.

ONE zeigt die erste Staffel der amerikanisch-australischen Dramaserie mit sechs Folgen in einer deutschlandweiten Premiere ab 5. September 2017, immer dienstags um 22.55 Uhr.

Im Mittelpunkt der Geschichte steht Koen West (Hunter Page-Lochard), der sich dem Kampf gegen die sein Volk unterdrückende Containment Authority anschließt. Als Nachfolger des letzten Cleverman, eines Auserwählten unter den Aborigines, verfügt er über besondere Kräfte, die eigentlich an seinen Halbbruder Waruu (Rob Collins) gehen sollten – der seiner Kultur viel näher steht.

Produzent Ryan Griffen, selbst Angehöriger der Aborigines, legte bei seiner sozio-politischen Science-Fiction-Serie Wert auf Authentizität. So besetzte er „Cleverman“ mit einem weitestgehend aus australischen Ureinwohnern bestehenden Cast. Die übernatürlichen Hairypeople sprechen die Aborigines-Sprache Gumbaynggirr. Musikalisch unterlegt ist die Serie mit indigenem Hip-Hop.

Zum festen Cast der von Kritikern gefeierten Serie gehören außerdem Ryan Corr („Packed to the Rafters“), Frances O’Connor („The Missing“) und „Game of Thrones“-Star Iain Glen.

„Cleverman“, ab 5. September 2017, immer dienstags, 22.55 Uhr, in ONE.

Bild: Logo One aus der Wikipedia

Gäste sind momentan nicht mehr berechtigt Kommentare zu schreiben, da täglich bis zu 200 Spamkommentare gelöscht werden mussten.

Bitte registriert Euch beim Zauberspiegel. Wir suchen nach einer Lösung.