Neu bei Voodoo-Press: Teufelsatem von Greg F. Gifhune

TeufelsatemStanley Falk lebt ein ruhiges und bescheidenes Leben als Tellerwäscher in der Küstenstadt Cape Cod, die jedoch seit langem schon im sterben zu liegen scheint.

Einst war er ein Mann mit einer dunklen, gewalttätigen Vergangenheit, die er jedoch im Alkohol zu ertränken versucht. Dieser mag mit daran Schuld sein, dass Falk nun nur noch ein Schatten seiner selbst ist.

Doch als er eines Morgens erwacht, muss er feststellen, dass sein eher mageres Bankkonto geleert ist und auch jegliche Erinnerung an das abendliche Trinkgelage wie weggewischt erscheint.


Doch Vage Erinnerungen und erschreckende Albträume von fernen Planeten, bösartigen Göttern und einem Raum, in dem bei grausamen Folterpraktiken das Blut in Strömen fließt, verfolgen ihn nun in jedem wachen Moment. Etwas Verkommenes scheint darauf versessen zu sein, ihn wieder in den finsteren Höllenschlund zurück zu ziehen, aus dem er bereits sein Leben lang versucht herauszukriechen.

Nun sind dort andere, die aus den Schatten heraus jede seiner Bewegungen beobachten und ihn langsam in Richtung einer Wahrheit locken, die jenseits des Begreiflichen liegt ... jenseits des Bösen ... jenseits von allem, was er je für möglich gehalten hatte.

Du betest an, was du nicht kennst.

Greg F. Gifune: Teufelsatem
(Devil's Breath / 2015)
Taschenbuch, ca 250 Seiten
ISBN: 978-99957-56-31-4 (Printausgabe)
Preis: 13,95 Euro/eBook 4,99 Euro
Übersetzung: Stefanie Maucher
Deutsche Erstveröffentlichung: Februar 2017
Voodoo-Press

Bild: Cover Teufelsatem, Voodoo-Press

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren