BABYLON 5 als Kinofilm

1Nach drei gescheiterten Anläufen plant J. Michael Straczynski 2015 ein Drehbuch für einen BABYLON 5 - Kinofilm und will 2016 mit den Dreharbeiten beginnen, notfalls auch in Eigenfinanzierung.

Dank des Vertrags, den der Serienschöpfer Anfang der 1990er mit dem Produktionsstudio  abschloss, liegen die Filmrechte an BABYLON 5 bei Straczynski.

J. Michael Straczynski hofft aber, dass, sobald das Drehbuch fertig ist, das Filmstudio Warner für den Film ein großes Budget springen lässt und grünes Licht erteilt.


Sollte Warner ihm eine Absage erteilen, würde Straczynski den Kinofilm unter dem Dach seiner Produktionsfirma Studio JMS in Angriff nehmen und ein großzügiges Budget von 80-100 Millionen US-Dollar ansetzen.

Zur Filmhandlung ist noch nichts konkretes bekannt, bis auf die Tatsache, dass es sich um ein Reboot der SF-Serie BABYLON 5 handeln soll.

Zudem plant Straczynski, Darsteller aus der Serie - wie Bruce Boxleitner und Mira Furlan - auch in dem BABYLON-Film zu besetzen, eventuell in neuen Rollen.

Bild: J. Michael Straczynski aus der Wikipedia

Kommentar schreiben

Probehalber öffnen wir wieder den Gästezugang für Kommentare. Wir werden sehen, wie lang es dauert. Da diese nicht automatisch publiziert werden, kann es eine Weile dauern, bis diese freigeschaltet werden

Please notice: If you are not a registered user, your comments have to de moderated. It may be last some time till it appears ...

- Bitte nehmt Rücksicht auf andere und kommentiert zum Thema und bleibt sachlich...
- Rassistische und diskriminierende Kommentare werden nicht zugelassen
- Kommentare werden begutachtet und dann - unverändert - frei geschaltet.


- Nur noch Administratoren [SuperUsern] ist es gestattet Kommentare zu editieren - bitte den Zusatz mit einem geeigneten Wort wie "Edit" kennzeichnen - oder zu löschen

- Wer Kommentare entfernt haben möchte, wende sich bitte via Kontaktformular oder Mail an den Administrator. Dann wird darüber entschieden.

Sicherheitscode
Aktualisieren